Freitag, 17. April 2015

Leckere Saucen und Suppen vom Saucenladen

Ich gebe zu wir nutzen net gerade viele Saucen. Ich habe eine Cocktailsauce da und einen Gewürzketchup. Das langt und auch schon. Doof wird es nur wenn man dann mal zum grillen einlädt, denn da will man ja doch ein paar mehr Saucen hinstellen. Mit den normalen aus dem Supermarkt ist es aber langweilig...die kennt jeder. Ausserdem weiß man nie was da so alles drin ist.

Also doch lieber Rezepte suchen und selber machen. Da hab ich dann aber das Problem das ich ja nur eine gewisser Menge von jeder Sauce brauche und net Literweise. :D Ich wollte also tolle Saucen, die wie selbst gemacht sind, aber in einer kleineren Menge. Gibt es so was? Ja! Beim Saucenladen bekomme ich das alles!

Die Produkte des Saucenladens sind aus den besten Zutaten, wenn möglich nur regionale, hergestellt. Es sind keine künstliche Aromen drin oder irgendwelche Konservierungsstoffe oder Aromen. Alles rein natürlich und es steckt nur das drin was drauf steht. Das hörte sich echt gut an und musste gleich mal ausprobiert werden.

Als erste fällt auf wie schön die Produkte aussehen. Alles kommt in Glasflaschen oder Gläsern. Die Etiketten sind wirklich schön gestaltet. Speziell die von den Suppen gefallen mir richtig gut. Ja..ihr lest richtig. Suppen!

Im Moment sind 4 Suppen im Programm. Das kann sich natürlich nach Jahreszeit und verfügbarer Rohware immer mal ändern. Die Suppen werden nach dem kochen in Gläser abgefüllt und man hat immer 380ml drin. Ich hatte die Linsensuppe und die Kürbissuppe. Inhalt einfach in einen Topf und aufwärmen. Saucenladen empfiehlt bei beiden noch etwas Brühe, Wasser oder eine andere Flüssigkeit zu zu geben, damit es wieder schön cremig wird.

Ich bin kein Fan von der Sorten, aber Schatzi und für ihn waren sie auch gedacht. Freitags hat er ja schon Mittags Feierabend und hat dann Hunger wenn er Zuhause ist. Ich musste dann nur schnell die Suppe erwärmen und schon hatte er eine Mahlzeit. Die Suppen schmecken wirklich super laut Schatzi. Man schmeckt genau was drin ist und es ist nichts künstliches dabei. Bei beiden ist auch nur minimal Zucker dabei (in der Kürbissuppe eigentlich keiner, sondern Honig).

Ich wollte aber ja eigentlich keine Suppen, sondern Saucen fürs grillen. Da gibt es dann auch eine riesige Auswahl und es fällt schwer sich zu entscheiden. Am besten einfach mal von allem etwas nehmen. :D Angefangen mit Chutneys, die super zum dippen sind, also Sauce, aber auch beim kochen gut genutzt werden können.
Der Samui Mango Chutney ist eine süßere Variante mit Mango und Aprikose. Es ist eine leichte schärfe dabei und man merkt nach dem essen ein leichtes bizzeln auf der Zunge.

Das Mumbai Möhre Chutney besteht eher aus Gemüse, hat aber auch eine leichte schärfe. Passt perfekt zu einem Stück Fleisch von Grill, aber auch unter gekochte Nudeln gemischt. So haben die Nudeln gleich eine Sauce und einen tollen Geschmack.
Das Zwiebel Chutney ist natürlich gar nichts für mich, aber viele mögen Zwiebeln ja. Rote Zwiebeln mit Sherryessig und einer leichten Schärfe bieten ein echt leckeres Chutney das eigentlich zu allem passt. Selbst zu Käse auf einer Käseplatte soll es echt toll sein.
Nun wird es etwas schärfer. Nichts für uns, da wir ja net scharf essen, aber viele unserer Freunde tun es. Bei meinen Chefs z.B. kann es net scharf genug sein. Die beiden durften diese Saucen deshalb auch mal vorkosten. :D

Die Hot Lime Chilisauce ist eine grüne Chilisuace mit einer Zitrusnote und Paprikagemüse. Eine interessant Mischung, die ich ohne die schärfe gerne probiert hätte. :P In einer Gemüsepfanne ist diese Sauce echt super angekommen und ich bin sicher auch bei Fleisch oder Fisch wird sie gut passen.

Die Hot Honey Smoked Chilisauce hat eine rauchige Note, die an einen BBQ erinnert. Sie ist noch etwas schärfer als sie Lime Variante, war aber der Favorit. Einfach nur mit etwas Weißbrot oder mit Gemüse oder Fleisch...alles kann man hier nehmen und es passt total.
Natürlich musste ich auch einige Saucen nehmen die auch wir essen wollen. Da gibt es ganz klassisch eine BBQ Sauce und einen Gewürz Ketchup.

Die BBQ Sauce ist eine ganz tolle Kombination. Eine ganz leichte Süße, dazu das rauchige das man klassisch von BBQ Saucen kennt und dann wird es mit einem Dunkelbier abgerundet. Die ist richtig gut und zu eine Steak hat die perfekt gepasst.

Für uns der absolute Gewinner ist aber der Gewürz Ketchup. Egal ob einfach so zu Fleisch oder um eine Currywurst zu machen...sie schmeckt genau richtig. Beim essen ganz angenehm und am Ende so ein leichtes bizzeln im Mund und eine leichte schärfe. Auch in die Tomatensauce oder Bolognese kann man hier von super einen Schuss geben und so einen anderen Geschmack bekommen.

Die Saucen, Suppen und Gewürze (ja...so was gibt es hier auch) liegen preislich natürlich net im Segment der Supermarkt Produkte, aber die können auch net mit diesen mithalten. Man hat hier keinerlei Zusätze oder Chemie. Alles wird frisch gemacht und es werden regionale Produkte benutzt. Wenn man sich die Saucen selbst machen würde, dann zahlt man auch mehr für alle Zutaten und muss dann noch in der Küche stehen. Ich finde die Produkte sind es also wert etwas mehr dafür zu zahlen. Der Geschmack hat uns, unsere Freunde und Familie auf alle Fälle total überzeugt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen