Samstag, 31. Oktober 2015

Frische Nudeln von Schmid´s No1

Nach Kartoffeln essen wir am liebsten Nudeln. Es gibt viele verschiedene Varianten und ich kann viel mit anstellen. Kartoffeln sind eigentlich nur an Platz 1 weil ich die auch mal ganz ohne was essen kann. Bei Nudeln mag ich lieber Sauce oder etwas dabei. :P

Bis jetzt habe ich die Nudeln auch meist getrocknet gekauft. Eigentlich net so clever, denn "frische" Nudeln sind schneller gekocht und schmecken meist auch besser. Das musste ich doch mal ausprobieren. Schmid´s No1 war da der perfekte Partner für, denn sie bieten alles an frischen Nudelprodukten die man braucht. 

Neben klassischen Nudeln findet man hier Spätzle, Knöpfle und Nudelteig.....und das sogar vegan! Im Supermarkt findet man die Produkte in der Kühltheke bei Pizzateig und Blätterteig. Da sie eine Weile haltbar sind kann man sie gut in den Kühlschrank packen und bei Bedarf raus holen und nutzen.

Die Schupfnudeln hat Schatzi sich an einem Tag gemacht wo er allein war. Die hat er einfach in etwas Fett angebraten und dann gewürzt und Ei drüber. So war schnell eine Nudelpfanne fertig, die auch jeder machen kann der net kochen kann. :P

Die Spätzle habe ich genutzt für eines unserer Lieblingsrezepte. Spaghetti mit Ziegenkäse-Lachs-Sauce. Spaghetti halt durch Spätzle ersetzt. Die musste ich nur kurz in heißem Wasser kochen und schon waren sie fertig. Die Sauce hat also länger gedauert als die Nudeln. :D
Sie schmecken echt super und haben noch genau den richtig Biss. Egal ob man sie so mit Sauce isst oder als Nudelpfanne oder überbacken....sie schmecken immer lecker und waren schnell fertig. Das ist für mich auf der Arbeit natürlich praktisch. Da ziehe ich Sachen vor die net so lange brauchen zum kochen.

Ich mag Lasagne, allerdings kriege ich die nie hin wie im Restaurant. Bei mir sind überall Lücken und die Sauce läuft überall rum und die oberste Schicht ist meist net gekocht, sondern noch fest. Deshalb mache ich sie kaum. Mit dem Nudelteig auf der Rolle habe ich aber nun doch noch mal einen Versuch gestartet. Den Teig einfach 30 Minuten vorm nutzen aus dem Kühlschrank holen. Die Rolle ist wie der fertige Blätterteig, allerdings um einiges länger. Er lässt sich auch schön einfach entrollen.

Mein übliches Lasagne Rezept wollte ich nun net nutzen, da ich denke es ist zu viel Flüssigkeit drin. Die Nudeln sind ja nun frisch und ziehen somit weniger Wasser. Danke Google habe ich schnell ein schönes Rezept gefunden. Den Teig einfach passend für die Form mit einem Messer geschnitten.
Beim aufschneiden der Lasagne war der Unterschied schon bemerkbar. Es lief net überall Sauce raus und da man Teig auf der ganzen Fläche der Form hatte, blieb auch alles auf der Schicht wo es sein sollte. Ich habe noch nie so perfekt aussehende Lasagne Stücke gehabt!
Von außen sieht er genauso aus, aber innen ist etwas anderes....der Strudelteig. Auch der ist auf der Rolle und kann so ganz leicht ausgerollt und genutzt werden. Natürlich musste ich einen Apfelstrudel mit machen. :P

Ich gebe zu das ich noch nie einen Apfelstrudel selbst gemacht habe. Aufbacken ja, aber komplett nein. Dank des Rezeptes ging es aber recht gut. Man schneidet den Teig in 2 Teile, buttert einen und legt sie übereinander. Dann die Füllung rein. Ich glaube bei mir ist es etwas zu viel geworden. :D Backen und dann Puderzucker drauf. 
Mein Apfelstrudel hat beim Aussehen total versagt, aber er hat geschmeckt!!! Der Teig hatte einen Knack und die Füllung war traumhaft. Wirklich lecker. Werde ich noch mal versuchen und ein bissl abwandeln.

Wir fanden alle Produkte die wir ausprobiert haben lecker. Die Veganen Produkte haben genauso gut geschmeckt wie die Normalen. Der absolute Gewinner war für uns der Nudelteig. Gut das unser Edeka den hat, denn ich habe ihn schon nachkaufen müssen. Die Lasagne hat so gut geschmeckt das Schatzi die nun öfters will. :P

Wie sieht das bei euch aus? Nutzt ihr frische Nudeln oder nur getrocknete?

Kommentare:

  1. Huhuuu,

    ich habe noch nie "frische Nudeln" zum Kaufen gesehen. Ich liebe Nudeln und Kartoffeln genauso wie du, man kann einfach soviele verschiedene Gerichte damit zaubern!

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Miss Pi und Ihre Sicht der Dinge

    AntwortenLöschen
  2. ich bin ja ein mega fan von pasta aller art :)
    ich wünsche dir einen schönen sonntag!

    AntwortenLöschen