Samstag, 11. Juli 2015

3 Glocken und es wird nudelig!

Wenn ich so darüber nachdenke, dann essen wir als Beilage am meisten Kartoffeln oder Nudeln. Reis mögen wir auch gerne, aber das passt net zu so vielem. :P Nudeln haben einen Vorteil Reis und Kartoffeln gegenüber....sie sind echt vielseitig. Pur, mit Sauce, als Auflauf, in Suppen, als Salat...für alles gibt es Nudeln.

Hersteller gibt es einige und ein paar davon stehen regelmäßig in unserer Speise. Dazu gehören die Nudeln von 3 Glocken. Warum? Weil es eine echt tolle Auswahl gibt! Kleine Nudeln, große Nudeln, dünne Nudeln, Suppennudeln und so viel mehr.

3 Glocken gibt es nun seit fast 130 Jahren und so lange werden auch schon nur Qualitätszutaten verwendet. Bester Hartweizengrieß, frisches Quellwasser und Eier aus Freilandhaltung. Durch diese Zutaten erhalten die Nudeln ihre gold-gelbe Farbe.

Früher habe ich einfach die Nudeln gekauft die mir gerade in die Finger gekommen sind. Bei meinen Lieblingsnudeln habe ich da dann Probleme bekommen, denn net jeder Hersteller hat sie im Programm. Gabelspaghetti!

Ich mag meinen Nudelsalat am liebsten mit diesen Nudeln. Viele machen diesen mit Spiralnudeln, aber ich mag es lieber mit so kleinen. Liegt wahrscheinlich daran, dass der Metzger im Edeka vor vielen Jahren den Nudelsalat damit machte. Ich habe den so geliebt und dann angefangen meinen so zu machen...mit den kleinen Nudeln. :)

Auch bei der Suppe greife ich zu Nudeln. Am liebsten mache ich eine klare Brühe und da kommen dann Grießklößle und Nudeln rein.
Da gibt es ja einige Nudeln die gerne in Suppen genutzt werden. Muschelnudeln, Buchstabennudeln und Fadennudeln. Ich mag alle 3 und nutze sie gerne. Fadennudeln sind schneller weich als die anderen, also nehme ich bevorzugt die. :P

Ganz klassisch und wohl überall beliebt sind Spiralnudeln. Wenn ich zu normalen Nudeln greife mag ich diese am liebsten, gefolgt von Penne.
Ich esse Nudeln gerne mit Sauce, mit Bolognese, in einem Auflauf, aber auch einfach mal mit Ketchup. Da sind Spiralnudeln super, denn es haftet viel dran. Die von 3 Glocken haben einen schönen Biss und schmecken sehr lecker. Bei günstigeren Nudeln fehlt mir oft der Eiergeschmack. Sie schmecken meist nur nach Mehl. Das ist bei diesen ganz anders.

Fadennestchen sind auch etwas das ich hin und wieder kaufe. Die sind super für Suppen zu nutzen. Einfach rein und schon hat man eine perfekte Menge Nudeln drin.
Es ist etwas schwierig mit Nestern. Man darf hier net rühren, da diese sonst auseinander fallen. Dann hat man wieder einfach dünne Fadennudeln. :D Wenn man sie aber vorsichtig kocht und dann mit einer Kelle raus holt, hat man perfekte kleine Nester in der Suppe oder auf dem Teller. Sieht wirklich toll aus.

Tortellini finde ich praktisch, denn ich muss nur eine schlichte Sauce dazu machen. Inhalt ist ja schon drin.

3 Glocken bietet 5 Käse-Sorten Tortellini und italienischem Schinken Tortellini. Die koche ich einfach 15 Minuten und dann entweder etwas Joghurt dazu oder eine schlichte Sauce mit Käse. Schon beim kochen riecht die ganze Küche nach Käse oder Schinken. Richtig angenehm!

Wie sieht es bei euch aus? Esst ihr mehr Nudeln, Reis oder Kartoffeln? Habt ihr eine Lieblingsnudelsorte?

1 Kommentar:

  1. ich muss gestehen, dass das die einzige sorte an nudeln ist, die ich so gar nicht mag, vlcht weil sie mir immer zu *schleimig sind?
    liebe sonntagsgruesse!

    AntwortenLöschen