Sonntag, 7. September 2014

Fisch mal anders - die Fisch Roulade

Wir essen recht gerne Fisch, aber irgendwie immer den gleichen. Um etwas Abwechslung in das ganze zu bringen bin ich mal nach Rezepten mit Fisch suchen gegangen. Gelandet bin ich bei einer Fisch-Roulade, die ich etwas abgewandelt habe. 

Wie so oft ist es ein Thermomix Rezept, das man aber auch mit etwas Abwandlung in Töpfen und Pfanne machen kann. Diesmal ist es allerdings mal ein All-in-One Rezept....also schon mit Beilagen. ;)

 
Zutaten:
* 4 Fischfilets (möglichst flach)
* 250g Lachs
* 2 Karotten
* 200g Reis
* 1 EL Gemüsebrühe
* Meerrettich
* Salz&Pfeffer
* Kräutergewürz
* etwas Butter

 Die Fisch-Filets noch etwas platt drücken, aber Vorsicht das nichts bricht. Im original Rezept wurde Geräucherter Lachs genommen und da wurde der Fisch drauf gelegt. Ich habe rohen Lachs genommen und Stücke geschnitten. Auf den Fisch kommt etwas Meerrettich, Salz und Pfeffer und dann das Stück Lachs. Nun vorsichtig zusammen rollen. Wenn man es mit der Scheibe Lachs macht kann man es nun gut noch mit einer Rouladen-Nadel schließen. In meiner Variante habe ich es einfach gerollt und auf die offene Stelle gelegt. 

Die Karotten werden geschält und dann mit dem Sparschäler einfach in Streifen geschnitten. Diese kommen in den Varoma. 

In den Mixtopf kommt 1 Liter Wasser und die Gemüsebrühe. Dann wird der Garkorb eingehängt und da kommt der Reis rein. Den Thermomix mit dem Deckel zu machen und den Varoma mit den Karotten drauf.

Jetzt kommt der Einlegeboden in den Varoma und der wird mit Backpapier ausgelegt. Da rein kommen die Fisch-Rouladen. 

Nun stellt man den Thermomix auf 30 Minuten/Varoma/Stufe 1. Die Rouladen und die Karotten sind nun fertig. Zu dem Reis gibt man noch etwas Butter und Kräutergewürz.
Die Variante mit dem Lachs finde ich fantastisch. Es ist so lecker und der Reis hat einen fantastischen Geschmack. 

Ich habe dieses Rezept nun schon 3 mal machen müssen *lol* weil Schatzi es so lecker findet. probiert es also mal aus. :)

Kommentare:

  1. Yammi das sieht ja lecker aus, Danke für dein Rezept, das werde ich auch gerne einmal nach kochen
    gglg Leane

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt soooo lecker! Und der Reis sieht stylisch aus!

    AntwortenLöschen