Freitag, 4. Oktober 2013

Leibniz meets Caramel

Die Welt ist schon komisch. Was passiert wenn man probiert abzunehmen? Man bekommt ständig Süßes! :P Leibniz hat ein neues Produkt auf den Markt gebracht und wir durften es testen.

Naja...getestet haben eigentlich mehr andere als wir. Wir haben nur 1 Packungen der mir zugesandten 6 Packungen gegessen.


Leibniz kennt doch jeder...der mit den 52 Zähnen. ;) Haben wir immer im Haus, da es diese in einer 30% reduzierten Variante gibt. Schmecken genauso gut und ich kann ein paar mehr essen. :P Die neue Variante ist nun Choco Caramel. Caramel ist eine feine Sache...klebrig, süß und einfach nur lecker. Allerdings nur in Maßen finde ich. Zu viel Caramel kann ganz schnell zu süß sein.
Packung natürlich sofort auf und gleich mal testen. Die Ergebnisse kommen ein bissl später. ;) Erstmal habe ich fleißig verteilt.
Auf die Arbeit habe ich eine Packung mitgenommen und zum Kaffee verteilt, meine Freundin hat eine Packung bekommen, meine Schwägerin samt Nichte durfte eine Packung essen und 2 hat Schatzi für seine Kollegen mitgenommen.
Die Ergebnisse waren ganz gemischt. Geschmäcker sind natürlich verschieden und deshalb war es klar das net jeder sie gleich mag. Einige mögen die Butterkekse ganz ohne Schokolade lieber, einige mögen die mit Schokolade aber die mit Caramel war net so ihr Ding, andere mochten sie und wieder andere fanden zu wenig Caramel.
Ich fand die Caramelmenge genau richtig! Ich habe mich erst mal gewundert warum der Keks net matschig vom Caramel wurde. Um dem auf die Lösung zu kommen habe ich mal rundherum die Schokolade abgeknabbert und dann ein bissl die Schokoladenschicht abgehoben. Es sind 2 Schokoschichten. Unten eine, dann Caramel und dann noch eine.
Also mir haben sie total geschmeckt. Schatzi auch. Wir haben uns trotzdem auf die eine Packung beschränkt. Ich werde trotzdem welche nachkaufen. So als Leckerchen zwischen drin ist so ein Caramel Keks echt lecker und da fret man sich dann doppelt drauf. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen