Samstag, 5. Oktober 2013

Schöne Bilder mit FotoFox

Ihr kennt mich...wenn wir schöne Bilder haben muss ich damit immer Fotobücher, Poster oder Leinwände machen. Ich finde es immer so schade die Fotos nur auf dem PC zu haben. Wir haben im Wohnzimmer ja das Thema Afrika und haben dort 2 Bilder von einem Tiger aus einem Zoo in Holland und einen Löwen aus Hagenbeck. Nur 1 Bild war eines das wir mal aus einer Zeitschrift genommen hatten und das wollte ich nun austauschen. Wir waren ja im Sommer im Tierpark Ströhen und haben dort einen Geparden getroffen. Den wollte ich nun als Bild dorthin hängen. 

Die beiden anderen Bilder sind recht große Poster in Glasrahmen und ich bin mal stöbern gegangen wo ich im Moment ein Poster in der selben Größe im Angebot bekomme. Bei FotoFox bin ich recht schnell fündig geworden.   



Neben Postern kann man hier Leinwände, Acryl-Glas, Alu Dibond, Forex und auch Foto-Tapeten erstellen. Leinwände haben wir ein paar, aber sind da net so wirklich der Fan von. Wir mögen lieber klare Fotos. Trotzdem hat uns diesmal gereizt etwas anderes zu probieren. Die Stelle wo das Bild hin sollte ist net so groß wie die anderen Wände und ich habe mich entschieden ein kleineres Bild zu erstellen. 

Nachdem wir uns alles mal genauer angeschaut haben. haben wir uns für ein Acryl-Glas entschieden. Das Foto wird auf speziellem Fotopapier gedruckt und dann hinter eine Acryl Platte geklebt. Man hat damit ein Bild mit mehr Tiefe und Leuchtkraft. 

Man muss bei FotoFox keine Software runter laden, sondern kann gleich loslegen sobald man sich entschieden hat was man will. Nachdem wir auf Acrly-Glas geclickt hatten konnten wir gleich unser Wunschfoto hoch laden. 

Sobald das Bild hoch geladen ist kann man es nun bearbeiten oder Änderungen vornehmen. Lieber doch eine Leinwand? Etwas größer? Effekte? Rahmenstärke?

Sobald man das ausgewählt hat geht es nun daran das Bild richtig zu positionieren. Durch eine "Ameisenlinie" wird angezeigt welcher Teil dann auf dem Druck ist. Einfach ziehen und genau über die Stelle des Bildes positionieren die man haben möchte. 

Da wir uns ein Acryl-Glas bestellt haben bekamen wir im Konfigurator noch aussuchen ob Ohne Aufhängung oder ob mit Öse und Abstandshalter. Wir haben uns für mit Öse und Abstandshalter entschieden. Das kostet zwar ein paar Euro mehr, aber so hat das Bild gleich alles was man braucht zum aufhängen. 

Dann einfach in den Warenkorb legen. Wenn man mehr haben möchte lädt man nun einfach ein neues Foto hoch und wiederholt das ganze. Wenn man fertig ist dann kann man zum Warenkorb gehen und bestellen. Wie normal werden nun Daten angegeben. Es kommen noch 4,99€ Versand innerhalb Deutschlands dazu. 

Gleich nach der Bestellung kam eine Auftragsbestätigung und am Tag danach dann eine digitale Rechnung. Eine Versandbestätigung gibt es nicht und somit ist es eher eine Überraschung wenn das Paket ankommt. :P Das war bei mir 2 Wochen später, was genau auf die Aussage von FotoFox passte.

Das ganze kam in einem Kartonumschlag und war gut verpackt. So konnte dem Bild wirklich nichts passieren und es wird auch nicht massig Verpackung verschwendet. Das war ein Pluspunkt für mich.
Das Bild war dann noch in Klarsichtfolie eingewickelt und hatte einen Aufkleber drauf das man noch die Schutzfolie entfernen muss. Ich habe es dann aus der Klarsichtfolie ausgepackt und war ganz verärgert das überall Kratzer auf dem Bild waren.
An den Ecken gab es Macken und Spuren waren auch überall drauf. Das fand ich total PIEP und habe laut los geschimpft. Dann hat Schatzi mich drauf hingewiesen das die Klarsichtfolie nicht die Schutzfolie ist, sondern noch ein Schutz drumherum. Ich habe dann am Rand gezogen und jupp...es klebte noch eine Folie oben drauf. Peinlich!!!
Das Bild ist also eigentlich 3fach geschützt. Erst mit Karton in dem Umschlag. Dann Klarsichtfolie für das ganze Bild und dann die Klebefolie auf der Vorderseite. Darunter war das Bild dann natürlich auch vollkommen ohne Kratzer und ohne Macken!
Das Acryl selbst ist nicht so eine kleine dünne Schicht, sondern schon echt dick. Da hängen also net 2mm an der Wand. ;)
Die Öse ist aus Metall und ist hinten am Bild festgeklebt. Dadurch kann ich einfach das Bild an dem Nagel an der Wand sofort aufhängen und muss net erst rummachen.
Die Abstandshalter sind aus Gummi und unten am Bild. Da durch die Öse eine Lücke entsteht würde das Bild nach unten hin schief hängen. Die Abstandshalter gleichen das aus und das Bild hängt komplett gerade an der Wand. Finde ich sehr gut! Öse und Abstandshalter extra zu bestellen hat sich also definitiv gelohnt!
Der Gepard in Acryl hängt nun direkt über meinem Schreibtisch und ist wirklich wunderschön! Das Bild ist sauber und klar gedruckt und das Acryl ist mal etwas ganz anderes und sieht sehr toll aus. Ich glaube das wird nicht unser letztes Acryl Bild bleiben. Wenn man Poster druckt und dann Rahmen kauft kommt man Preislich wahrscheinlich genauso hin und Glas-Rahmen gehen schneller mal kaputt als so ein Acryl Bild. ;)

1 Kommentar: