Montag, 26. Juni 2017

Dank Bupell haben wir neue Taschen im Haus #Rucksack #MessengerBag #Reisen

*Sponsored mit einem Schuss Werbung*

Nach unserem Urlaub gab es einige Dinge, die wir neu kaufen mussten. Unsere Trolleys haben die Rückreise leider nicht ohne gravierende Schäden überlebt und ich habe gemerkt das meine Tasche für im Flugzeug, nicht so wirklich optimal war. Es ist zwar noch keine weitere Reise geplant, aber sowas kommt auch mal spontan und dann möchte ich nicht erst nach allem suchen müssen.

Beim Suchen nach einer neuen Handtasche, habe ich auch gleich noch einen neuen Rucksack gefunden. Schatzi hat seine Brotbox, Getränke und diverse andere Kleinigkeiten immer darin für die Arbeit.
Rucksack und Tasche sind von Bupell und ich habe sie in meinem Lieblings-Shop gefunden ... Amazon. :P Beide sind aus stabilem Canvas mit Elementen aus Leder. Das sieht echt toll aus und hat uns beiden gleich gefallen.

Der Rucksack ist in Grau mit Metallschließen an den Lederriemen vorne. Die Klappe oben und die Taschen sind alle mit einem Lederrand vernäht.
Hinten bietet der Rucksack eine Lasche zum Aufhängen und 2 gepolsterte Träger. Diese sind schön breit und schneiden so beim Tragen nicht ein. Speziell wenn etwas mehr im Rucksack ist, tun die Träger ja oft weh, wenn sie zu schmal sind. Verstellen kann man die Länge der Träger auch und sie so anpassen an den Träger.

Vorne und seitlich sind in der unteren Hälfte noch Taschen. Diese haben eine kleine Klappe und werden mit einem Druckknopf geschlossen. Es ist dort viel Platz für Handy, Schlüssel, Papiere, Taschentücher und und und.
Die Taschen und auch die Klappen sind innen mit einem schönen braunen Stoff benäht. Es ist also nicht nur der reine Canvas Stoff, sondern noch ein zusätzlicher, der die Innenseite schützt.

Der Rucksack selbst hat oben ein Band zum Schließen und dann den Deckel mit den Lederbändern. Das Band zieht man einfach zusammen. Es ist schön lang und man könnte es bei Bedarf sogar verknoten.
Die Lederbänder haben zwar Metallschließen, aber diese sind nur für das Aussehen. Auch hier sind Druckknöpfe, damit das Öffnen und schließen schnell und einfach geht. Die Druckknöpfe sind sehr solide und stark....von alleine gehen diese nicht auf.

Innen ist richtig viel Platz. Da passt locker ein Laptop, Ordner und Bücher rein....aber auch Sportsachen oder Arbeitskleidung und Brotzeit.
Für kleine Sachen gibt es innen noch Taschen. Man kann so z.B. das Handy und den Schlüssel getrennt und schnell erreichbar wegpacken. Es gibt auch eine Abtrennung innen, so das man den Laptop z.B. getrennt von anderen Sachen rein tun kann.

Nun aber zu meiner neuen Reisetasche. ;) Da habe ich mich für einen Messenger Bag im Vintage Stil entschieden. Diese sind momentan total in und ich mag das Aussehen total. Für den Alltag habe ich lieber eine normale Handtasche, aber für die Reisen ist sie perfekt.
Messenger Bags werden gerne genommen, denn man hat viel Platz in ihren und kann locker den Laptop, Ordner, Akten und Bücher rein tun. Sie ist also perfekt für Studenten, sowie Büroangestellte.

Die Tasche ist aus beigem Canvas mit einer Klappe aus wunderschönem Büffel-Leder. Der Griff oben, die Halterungen für den Schultergurt und die Riemen mit den Metallschließen sind auch aus Leder. Der typische Leder Geruch ist einfach toll und ein eindeutiges Zeichen für echtes Leder.
Wie auch beim Rucksack sind die Metallschließen auch hier nur für das Aussehen. Unten drunter befinden sich wieder sehr stabile Druckknöpfe zum Schließen der Tasche. Ich persönlich finde das schöner, denn so geht es schneller mit dem öffnen und schließen.

Optisch erinnern mich Messenger Bags immer an die Schultaschen von ganz früher. Dazu passt auch der Griff oben, der mit Metallringen an 2 angenieteten Halterungen angebracht ist. Damit kann man die Tasche gut tragen.
Das Leder hat Kratzer und Spuren, die den Vintage Look verstärken und richtig gut zu der ganzen Tasche passen. Alles ist nur optisch und es sind keine kaputten Stellen durch Kratzer dabei. ;)

Da in die Tasche viel passt, wird sie irgendwann auch mal richtig schwer. Da es dann nicht so angenehm ist, sie an einem Griff zu tragen, ist auch ein Schulterband dabei.
Dieses wird mit 2 Karabinerhaken recht und links an der Tasche eingehängt. Die Karabinerhaken sehen schick aus und sie gehen nicht einfach von alleine auf. So muss man sich keine Gedanken machen, dass diese sich mal öffnen und die Tasche runter fällt.

Innen bietet die Tasche viel Platz. Durch die breite passt ein Laptop rein. Wie auch im Rucksack ist hier eine Innenwand, so das man den Laptop getrennt von Ordnern, Büchern oder anderem aufbewahren kann.
4 große, schwere Kochbücher haben in der Tasche Platz, also wird da einiges an Ordnern auch rein passen. Durch eine kleine Tasche mit Reißverschluss und 2 offene Taschen kann man auch hier Kleinkram wie Handy, Schlüssel, Powerbank und Taschentücher getrennt rein stecken.

Vorne auf der Tasche sind noch 2 große Taschen. Auch hier kann man vieles rein tun. Ein Kindle passt da z.B. problemlos rein. Die Taschen sind nicht verschließbar, aber da die Klappe dann ja direkt darüber sitzt, fällt auch so nichts raus.
Das ist dann aber nicht alles...hinten gibt es auch noch ein Fach. Dieses ist recht flach, aber da passen sehr gut schmale Ordner oder Papiere rein. Durch 2 Druckknöpfe kann man dieses Fach dann auch schließen.

Wir sind ganz begeistert von den beiden neuen Taschen und ich freue mich auf die nächste Reise. Falls euch die beiden auch gefallen, dann habe ich noch einen Rabattcode für euch. Mit BUPELL15 bekommt ihr 15€ Rabatt auf die zwei. Ab heute bis zum 02.07.2017 ist der Code gültig. Schlagt also zu!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen