Sonntag, 22. Januar 2017

Mit Störtebeker Strandräuber wird es frisch und fruchtig #Bier #Food #FrBT2016

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Wenn man ein Bloggertreffen organisiert und nach Sponsoren schaut, dann denkt man an alle Blogger und nicht nur an sich selbst. Ich probiere also immer Produkte aus vielen Kategorien zu bieten, auch wenn ich sonst nicht so den Bezug dazu habe oder es vielleicht nicht nutze. Ich habe mich sehr gefreut das Störtebeker als Sponsor dabei war, auch wenn wir normalerweise kein Bier trinken.

Dieses Jahr haben wir eine Home-Bloggerin dabei. Sie war nicht beim Treffen, aber hat Produkte erhalten. Wir konnten Tests an sie abtreten und sie bekam dann das entsprechende Produkt von uns. Ich habe überlegt den Störtebeker Test an sie abzutreten....bis die Kiste hier ankam. Die Sorten sahen einfach so interessant aus, das wir uns entschieden doch selbst zu testen. :P
Störtebeker bietet ganz viele Brauspezialitäten aus den verschiedensten Bereichen. Da ist für jeden etwas Passendes dabei..sogar wir haben etwas entdeckt. ;) Störtebeker braut seit über 800 Jahren Bier und weiß genau was sie machen. Es fing mit "normalen" Biersorten an und es kamen dann immer mehr dazu. Heutzutage sind Mixbiere sehr beliebt und natürlich bietet auch da Störtebeker tolle Sorten. Im Shop findet man

- Brauspezialitäten
- Eisbock
- Gläser
- Genuss-Pakete
- Accessoires

Wir haben eine ganz besondere Mischung bekommen...die Strandräuber Bio Biermixe. Schon das Aussehen finde ich sehr gelungen und ganz anders als ich es von Bieren kenne.
Die weißen Etiketten mit der schönen Schrift und den farblich zum Geschmack passenden Farben sehen einfach super aus. Bier mit Zitrone kennt man ja. Bei den restlichen Sorten waren wir dann aber sehr neugierig. Quitte, Sanddorn und Kirsche waren da auch noch zu finden.
Neben den verschiedenen Geschmäckern, sind auch verschiedene Arten von Bieren in der Kiste vertreten. Alkoholfrei, Weizen und Kellerbier. Also auch hier etwas für verschiedene Geschmäcker und Situationen. Weizenbier kenne ich sonst nur in 500ml Flaschen, aber finde es ganz angenehm es in 330ml Flaschen zu haben.

Schatzi und einige Freunde haben sich an einem Nachmittag bei uns getroffen und haben die große Verkostung durchgeführt. Ich musste mich vorher erst einmal informieren welches Bier in welches Glas gehört...schließlich wollte ich keine Saftgläser hinstellen. :D
Die Alkoholfreien Biere sind in der Sorte Quitte und Zitrone dabei gewesen. Es sind ganz klare Biere, bei denen man schon beim Eingießen den fruchtigen Zusatz riechen kann. Das Zitronen Bier hat eine leicht säuerliche Note, die sehr gut zu dem Bier passt. Das ganze ist nicht zu süß und schmeckt sehr angenehm.

Quitten kenne ich zwar als Frucht, aber wie sie schmecken weiß ich ganz ehrlich nicht. Das Bier hat auch einen leicht säuerlichen Geschmack, aber nicht wie bei der Zitrone. Eher wie ein saurer Apfel. Aber auch hier passt es sehr schön und man hat einen leicht herbes Bier.
Die beiden Kellerbiere sind Kirsche und Zitrone. Wenn wir mal ein Bier trinken, dann gerne ein Kellerbier. Die Variante mit Kirsche fand ich sehr interessant. Das Bier selbst ist nicht ganz so trüb wie ein Kellerbier normalerweise ist. Die Kirsch Variante hat eine leicht rötliche Farbe, was echt mal ganz anders aussieht.
Weizenbier sind in Quitte und Sanddorn dabei. Nach dem Eingießen hat man ein leicht trübes Bier und eine schöne Krone. Sanddorn kennen wir aus medizinischen Produkten und meist mit Honig gemischt. Sanddorn hat zwar einen sehr hohen Vitamin C Gehalt und ist deshalb sehr gut, allerdings schmeckt es nicht gerade gut. Mit dem Weizenbier gemischt allerdings war es sehr interessant. Leicht herb und ganz leicht säuerlich.
Im Moment findet man das Strandräuber Bier nicht im Shop, aber ich hoffe das es im Sommer wieder kommt. Ich finde es passt perfekt zum Sommer und zu Grillabenden. Auch wenn wir keine Biertrinker sind, haben uns diese Sorten gut geschmeckt. Speziell das Kirsch Kellerbier ist hier gut angekommen.
Wenn wir Freunde zum Essen einladen, müssen die immer ihr eigenes Bier mitbringen. Im Shop von Störtebeker gibt es aber auch noch ganz viele andere interessante Biere und Artikel die zum Bier passen. Stark-Bier und Schwarz-Bier mag Schatzi sehr gerne und beides ist zu finden. Auch Atlantik Bier, Scotch Ale und Bernstein Weizen klingt sehr interessant. Ich glaube ich muss mir doch mal eine Kiste zusammen stellen und dann hätte ich etwas im Haus für unsere Freunde. :)

Bei den meisten Bieren kann man zwischen 0,33l und 0,5l Flaschen wählen. Bei einigen wenigen kann man nur eine ganze Kiste nehmen. Bei den meisten kann man einzelne Flaschen aussuchen und diese werden dann in einer Kiste zusammen gesteckt. So kann man, wie in einem Getränkemarkt, ganz individuell eine Kiste zusammenstellen.

Wie findet ihr das Bierangebot von Störtebeker?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen