Dienstag, 31. Januar 2017

Edle Werbung mit einem Bleistift von Reidinger GmbH #Werbemittel #Bleistifte #FrBT2016

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

In vielen Paketen die hier ankommen sind kleine Goodies und Werbemittel. Als Kunde findet man das eigentlich doch schön und ich bestelle immer wieder gerne in diesem Shop. Neben kleinen Süßigkeiten sind ganz oft Kugelschreiber dabei. Auch in der Firma, in der ich arbeite, haben wir als Werbemittel Kugelschreiber.

Ich persönlich finde Kugelschreiber nicht so toll. Zuhause habe ich einen Kugelschreiber von Cross, mit dem ich sehr happy bin. Ich sammel halt die Werbe-Kugelschreiber immer und einmal im Jahr verschenke ich sie. Ich kann aber verstehen, dass viele Firmen sie nutzen, denn Schreibgeräte sind die wirksamsten Werbemittel, die es gibt.
Das ist auch ganz logisch, wenn man drüber nachdenkt. Jeder braucht sie und in jedem Haus und jeder Firma findet man sie. Allerdings zählen ja nicht nur Kugelschreiber zu Schreibgeräten, sondern z.B. auch Bleistifte. Und da kommt die Reidinger GmbH ins Spiel.

Wie auch ich, hat die Reidinger GmbH ihr Zuhause in Franken. Deshalb habe ich mich gleich doppelt gefreut, dass sie als Sponsoren bei meinem Bloggertreffen dabei waren. Fränkisch und mit einem tollen Sortiment...was will man da mehr? ;)

Die Reidinger GmbH gehört mit zu den Marktführern im Bereich der Werbe-Bleistifte. Alle Produkte werden mit hoher Qualität, Vielfältigkeit und einem modernen Design produziert. Aber auch Themen wie Nachhaltigkeit und ökologische und soziale Werte sind sehr wichtig.

Wir haben alle ein kleines Paket mit verschiedenen Bleistiften erhalten. Diese sind allerdings nur eine ganz kleine Auswahl, denn das Sortiment von Reidinger GmbH umfasst viele verschiedene Produkte aus folgenden Kategorien:

- Bleistifte
- XXL Bleistifte
- Buntstifte
- Zimmermannbleistifte
- Spezialstifte
- Zollstöcke
- Verpackungen
- Zubehör für Magnete

Beim Treffen selbst haben wir uns nur ein bissl Zeit genommen, um in die Goodie-Bags zu schauen. Ich habe da aber öfters "Ohhhh...was ist das denn tolles?" gehört, wenn die Packung mit den Bleistiften raus genommen wurde. Genau so ging es mir, als das Paket hier ankam. Ich habe noch nie so schöne Bleistifte gehabt!

Es waren 4 verschiedene Sorten im Paket, aber alle sind der totale Hingucker. Die Stifte selbst sind schwarz. Also nicht nur außen, sondern auch innen. Das passt perfekt zu dem Rest, finde ich, und lässt sie total edel aussehen.
Alles was eine Krone hat, lässt mich immer an Pompöös denken. :D Gerade das hat den Kronen Bleistift zu meinem Liebling gemacht. Das schlichte schwarz und dann die tolle Krone oben drauf, passt so toll zusammen. Da hat jede Prinzessin ihre wahre Freude dran.
Die Krone ist wirklich schön detailliert und ganz fein gemacht. Die Form ist nicht wie so ein klassisches Krönchen, sondern eher so wie die Krone der Queen. In meinem Fall ist sie golden, aber man kann sie auch in Silber bestellen. Der Bleistift ist 19cm lang und hat einen HB Härtegrad.

Sehr ähnlich ist der Glamour-Bleistift. Statt Krone hat man hier eine Kugel, besetzt mit Kristallen. Auch hier gibt es wieder Gold oder Silber zur Auswahl. Bei einer goldenen Kugel hat man weiße Kristallen, bei einer silbernen Kugel kann man weiße oder rote Kristalle aussuchen.  
Der Stift ist 18,2cm lang und auch er hat einen HB Hartegrad. So schön er auch aussieht, ist er kein Bleistift den ich nutzen würde. Die Kugel ist schon richtig schwer und so muss man schon etwas mehr Kraft haben, um damit zu schreiben oder malen. ;)

Nicht ganz so glamourös, dafür aber viel praktischer sind die Magnet-Bleistifte. Sie sehen ganz normal aus, bis auf die Kappen oben. Diesen bekommt man in Silber, Gold und Kupfer. Genau da liegt dann aber das besondere an diesen Stiften.
Diese Kappen enthalten Neodym-Eisen-Bor, das stärkste Magnetmaterial der Welt. So kann man den Bleistift überall, wo es magnetisch ist aufhängen. Wir haben gleich ein Magnetplättchen mit Klebefläche hinten zu den Bleistiften bekommen. Das Plättchen einfach irgendwo anbringen und schon hat man den Bleistift immer zur Hand. Ich habe sie an unserer Magnetwand in der Küche hängen.

Auch wenn sie etwas schlichter sind, finde ich gerade diese Bleistifte perfekt als Werbemittel. In vielen Büros gibt es Magnetwände oder einen Ort für das Magnetplättchen. Die Stifte sind also immer im Blick und ganz viele bekommen sie und den Werbeaufdruck zu sehen.

Den Abschluss machen die Bleistifte mit Kristall. An sich ein schlichter Bleistift, aber mit einem Bling-Bling Effekt durch den Swarovski Crystal am Ende.
Man kann aus über 50 verschiedenen Farben wählen und so den Kristall an die Firmen Farben anpassen. Natürlich kann man auch einfach von jeder Farbe welche nehmen und so alle in der Firma haben. :)

Ich finde diese Bleistifte wirklich schön. Sie sind schlicht und auffällig gleichzeitig. Man kann sie super nutzen und sie passen problemlos in jede Handtasche, Mäppchen, Laptoptasche oder Mappe. Überall kann man sie mitnehmen und man wird garantiert drauf angesprochen....kann ich aus Erfahrung sagen. ;)

Um sich seine eigenen Werbe-Bleistifte zu erstellen, muss man im Konfigurator einfach die passenden Angaben machen. Welchen Bleistift? Welche Extras? Welche Holzfarbe? Welche Lackierung? Alles sieht man übersichtlich und kann durch einige schnellen Clicks das richtige auswählen.

Natürlich kann man auch bei dem Aufdruck viel ausprobieren. Bis zu 4-Farben kann man wählen und dann den Text eingeben, eine Datei hochladen oder das Logo z.B. per Email senden. So bekommt man genau das, was man möchte.
Ich finde die Werbe-Bleistifte um einiges schöner als Kugelschreiber. Wenn man einen besonderen Kugelschreiber nimmt, dann wird das ganze sehr teuer. Meist sind es Plastik-Kugelschreiber, die halt immer etwas "billig" aussehen. Die Bleistifte sehen edel aus und sind gar nicht mal so teuer. Ich habe mir mal einige erstellt und mit den Preisen verglichen die wir auf der Arbeit für unsere Kugelschreiber zahlen. Danach habe ich meinem Chef mal die Reidinger GmbH vorgestellt und ich denke wir steigen dann auf Bleistifte um. ;)

Wie findet ihr die Bleistifte? Wenn ihr selbst eine Firma habt, schaut euch das ganze mal näher an und falls ihr Angestellt seit sprecht Mal den Chef drauf an. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen