Mittwoch, 30. November 2016

Haare waschen mal anders #FrBT2016 #MarabuProfessional #Shampoo

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Viele Produkte sind seit dem Franken Bloggertreffen hier und werden nach und nach getestet. Die Firma Marabu Markenvertrieb gehörte zu den Sponsoren und hat mich mit 3 Tuben Shampoo Konzentrat ausgestattet.

Marabu Professional kannte ich schon vor diesem Test, aber das Shampoo Konzentrat war etwas ganz neues für mich. Ich wusste das es normales Shampoo gibt und auch Trockenshampoo habe ich schon mal ausprobiert, aber ein Konzentrat?
Was ist nun aber der Unterschied zu einem normalen Shampoo? Das Konzentrat hat weniger Wasseranteile und deshalb benötigt man nur ganz wenig davon. Das bringt einige Vorteile mit sich.

So eine normale Flasche Shampoo hat meist zwischen 250 und 300 ml Inhalt. Hier hat man eine 100 ml Tube und kommt damit genauso lange aus. Dadurch erzeugt man viel weniger Müll, denn die Tube ist natürlich auch kleiner. So ist mein Gelber Sack auch nicht ganz so schnell voll.

Auch für alle die öfters verreisen hat diese Tube Vorteile. Oft nimmt man da ja nur Reisegrößen mit. Das reicht zwar für Schatzi, aber ich mit meinem langen Haar benötige etwas mehr Shampoo....speziell wenn wir irgendwo Urlaub machen wo ein Pool ist. :P Ich nehme nur diese 100 ml Tube mit, aber habe genug Shampoo um mir etliche male die Haare zu waschen.
Am Anfang sieht die Tube ganz normal aus. Erst wenn man die Kappe abnimmt, merkt man auch hier einen Unterschied. Anstatt eines Lochs vorne hat man einen Pumpspender. So kann man das Shampoo wirklich ganz genau und immer gleich dosieren.

Es wird empfohlen bei mittlerer Haarlänge 2-3 mal den Pumpspender zu betätigen. Ich habe längeres Haar und habe mich für 3 mal entschieden. Die Menge, die man dann in der Hand hat ist wirklich nicht viel und ich war mir nicht sicher ob das reichen würde. Ich nutze meist recht viel Shampoo.
Ich habe 3 verschiedene Sorten zum Testen erhalten.

- Colour Protection
- Intensiv-Pflege
- Volumen

Da meine Haare gefärbt sind, habe ich mit Colour Protection angefangen. Das Shampoo gibt dem Haar eine extra Pflege-Portion und verleiht ihm dadurch einen strahlenden Glanz. So wird das Haar vor vorzeitigem Ausbleichen geschützt und man hat lange etwas von der Farbe.

Danach kam das Volumen dran. Ich finde mein Haar oft zu Kraftlos und hätte gerne volleres. Durch das Konzentrat bekommt das Haar mehr Schwung und Volumen. Da Keratin, ein Bestandteil des Haares, im Konzentrat enthalten ist, werden die Haarfaser repariert und es wird Haarbruch vorgebeugt. Das Keratin dringt in die äußere Schuppenschicht und stärkt sie. So bekommt das Haar Fülle.

Noch nicht getestet ist das Intensiv-Pflege. Das kommt dran wenn ich das Volumen leer habe. Es ist für Trockenes und Sprödes Haar. Pro Vitamin B5 ist Feuchtigkeitsspendend und glättend. Es dringt in den Haarschaft ein und die Feuchtigkeit wird dort gespeichert. So bekommt man die Feuchtigkeit in die Haare.

Ich fand das Haare waschen mit den Konzentraten sehr angenehm. Die Haare werden gut nass gemacht und dann massiert man das Shampoo ein. Wie oben erwähnt enthält es weniger Wasseranteile und deshalb funktioniert es nur mit richtig nassen Haaren. Nach dem Waschen habe ich dann ganz normal meinen Conditioner genutzt. Dieser ist ja nicht enthalten und so nutzt man das einfach wie gewohnt.

Man bekommt das Shampoo Konzentrat bei Globus, real oder im Müller. Letzteres habe ich in der Nähe und so kann ich problemlos Nachschub kaufen. Der UVP ist 3,99€, was für ein Produkt "Made in Germany" ohne Parabene und Tierversuchen echt super ist.

Wie findet ihr die Idee eines Shampoo Konzentrats? Habt ihr es vielleicht schon mal genutzt?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen