Mittwoch, 30. November 2016

Ariel macht es einfacher #Pods #Waschmittel #Sauber

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Beim Wäschewaschen gibt es ja einiges, dass man beachten muss. Als Erstes wird die Wäsche nach Farben und in einigen Fällen auch Material getrennt. Das Waschmittel muss dann auch das Richtige sein. Heutzutage gibt es eines für Buntes, für Weißes, für Schwarzes, für Feines und für Wolle. Dann gibt es Pulver, Flüssig und Gel. Die Frage, ob Weichspüler dazu oder nicht kommt auch noch auf.

Seit einiger Zeit gibt es auch Pods, die einem das Ganze einfacher machen sollen. Der Vorteil dieser Teile ist, dass man sie direkt in die Trommel gibt, dann die Wäsche drauf und das war es schon. Ich finde es sehr schön das ich nicht mehr Pulver oder Flüssigkeit abmessen muss. In diesen Pods ist ja genau die richtige Menge schon drin.

Ariel war so freundlich und hat mir zum Kennenlernen eine Packung der Ariel 3in1 Pods geschickt. Gesehen habe ich solche Pods schon öfters im Supermarkt, aber irgendwie noch nie zugegriffen. Jetzt konnte ich mal in Ruhe testen und mir das ganze genau anschauen.

Schon bei der Verpackung fiel mit etwas auf, dass ich gut fand. Man hat eine kleine, stabile Plastikbox. Diese ist vorne und an einer Seite mit einem Sicherheitsverschluss versehen. So sind die Pods gut aufgehoben, vor Feuchtigkeit geschützt und Kinder kommen nicht ganz so leicht ran.
Innen sind dann 13 Pods mit 3 Kammern. In der größten ist das Vollwaschmittel und in den beiden anderen ein Fleckenlöser und ein Mittel gegen Grauschleier und zum Farbschutz. Jeder Pod wiegt 29,9g und reicht für eine Waschladung aus.
Die Pods machen das Waschen wirklich sehr einfach. Ein Pod kommt in die Maschine und dann die Wäsche dazu. Die Folie ist wasserlöslich und muss der Pod als Erstes rein. Das Wasser in der Maschine steigt ja von unten nach oben. So löst sich der Pod recht schnell auf und das Waschmittel wird sofort im Wasser verteilt.
Man kann die Pods schon ab 30 Grad nutzen. So kann ich auch die Sachen damit waschen, die nicht so hoch gewaschen werden dürfen. Ich nutze kein Weichspüler und muss sagen, dass das hier nicht nötig ist. Das Ganze riecht sehr frisch, dass ein Weichspüler wohl nur untergehen würde.

Nach dem Waschen und Aufhängen riecht das ganze Badezimmer nach dem Waschmittel. Weil der Frischegeruch so intensiv war, habe ich mir echt Sorgen gemacht, dass nun mein ganzes Schlafzimmer und ich danach auch riechen würden. Ist aber nicht so. Man nimmt den Duft zwar noch eine ganze Weile an der Wäsche wahr, aber nicht so stark wie vorher. Es riecht einfach frisch und angenehm.
Was mir auch sehr gut gefällt, ist der Aufdruck hinten auf dem Pod. Dort steht neben wichtigen Angaben auch noch die Telefonnummer zu P&G. So kann man bei Notfällen gleich einen Pod für den Arzt mitnehmen oder bei allgemeinen Fragen P&G anrufen.

Der normale Preis liegt bei 4,99€, was mir persönlich für 13 Wäscheladungen etwas zu viel ist. Allerdings sehe ich die Ariel 3in1 Pods öfters mal im Angebot und dann nehme ich es gerne mit. :P

Was nutzt ihr zum Waschen am liebsten? Habt ihr schon mal Pods probiert?

1 Kommentar:

  1. Ich finde sie auch richtig gut, vorallem weil die Spülkammern sauber bleiben. Aber auf Dauer doch schon etwas preisintensiv. LG Romy

    AntwortenLöschen