Donnerstag, 18. August 2016

Kinofeeling Zuhause auf der Couch #BB2G #Popcorn #Nostalgia Electrics

*sponsored Beitrag mit einem Schuss Werbung*

Was gehört bei vielen zu einem guten Film? Richtig...Popcorn! Bei uns Zuhause ist das etwas schwierig, denn Schatzi mag es süß und ich lieber salzig. Am einfachsten ist es ja diese Popcorn Dinger für die Mikrowelle zu kaufen. Die klappen auch echt gut, aber man hat halt nun viel Popcorn in einer Sorte und die Sorten die man kaufen kann sind auch begrenzt.

Am besten ist es also Popcorn selbst zu machen. Ich habe das auch mal vor Jahren im Topf probiert und dann tagelang am eingebrannten geschrubbt. :D Bis jetzt blieb es also bei Mikrowellen Popcorn. Seit dem BB2G Treffen hat sich das aber doch geändert, denn ich habe eine Popcorn Maschine zum Testen bekommen.

Der Popcorn Maker Mini Hot Air SNP-8 ist von Nostalgia Electrics und sieht wirklich toll aus. In rot/weiß gehalten passt er perfekt in meine Küche, die ja viel rot enthält. Am besten finde ich, dass der Popcorn Maker wirklich nicht viel Platz verbraucht. Quadratisch, praktisch, gut. ;)

Die Bedienung ist wirklich einfach. Der Deckel dient als Messbecher, in den man das Corn einfüllt. Es sind ca. 100g die hier rein passen. Ich habe hier einfach normales Popcorn Corn im Supermarkt gekauft. Das bekommt man eigentlich überall.  
Das Corn wird dann oben in das Gerät gekippt. Es ist ein tieferes Loch oben, das in einem Metallteil endet. Dort sollte das Corn rein. Falls etwas oben liegen bleibt, kann man es gut ins Loch schieben, denn die Öffnung ist schön groß. Deckel wieder drauf, Schüssel vorne vor die Öffnung und am Schalter an der Seite anmachen. 
Der Metallteil wird nun heiß. Man sieht das natürlich nicht. Wenn man den Popcorn Maker anfasst, merkt man es aber leicht. Das wird außen nämlich ganz leicht warm. Nach kurzer Zeit hört man es dann schon poppen und das erste Popcorn erscheint. Ich habe es mal riskiert den Deckel zu heben für ein Bild. Sollte man sonst nicht machen, denn das Popcorn schießt da bald drin rum.
Sobald oben nun mehr Popcorn drin ist schiebt es sich nach vorne durch die Öffnung und fällt in die Schüssel. Das geht richtig schnell und bald ist die Schüssel voll.
Man sieht ja wenn nichts mehr kommt und dann schaltet man den Popcorn Maker am Schalter einfach wieder aus. Jetzt hat man eine Schüssel voll mit schlichtem Popcorn. Das kann man nun ganz nach Belieben würzen.
Für Schatzi habe ich etwas Honig genommen und 10 EL Zucker. Beides zusammen in einem Topf erhitzt und es karamellisieren lassen. Das Popcorn dazu und alles vorsichtig verrührt. Dann etwas kühler werden lassen und man hat ein süßes Karamell Popcorn.
Für mich habe ich etwas Butter mit Salz erhitzt. Sobald sie weich ist, habe ich den Topf von der Platte genommen und leicht abkühlen lassen. Dann auch hier einfach das Popcorn dazu und vorsichtig umrühren. Wenn die Butter noch zu heiß ist klappt es nicht so gut, also ist das Abkühlen wichtig.
Man kann mit dem schlichten Popcorn so viel machen. Etwas Öl in eine Schüssel und dann Popcorn dazu. Deckel drauf und gut schütteln. Dann kann man jedes beliebige Gewürz dazu geben....BBQ Gewürz, Zimt&Zucker, Kräutersalz...und wieder Deckel drauf und gut schütteln. Man kann auch Schokolade dazu geben und Nüsse...alles ganz einfach. Bei uns gibt es nun öfters Popcorn und jeder bekommt das nach seinem eigenen Geschmack. 

Mir gefällt der Popcorn Maker von Nostalgia Electrics richtig gut. Der Retro Look ist einfach nur toll. HIER könnt ihr ihn kaufen und gleich noch einige Geräte mehr finden. Passend zu dem Popcorn Maker gibt es z.B. eine Slush Maschine oder für eine Kinderparty eine Zuckerwatte Maschine. Sogar eine Kaffeemaschine und eine Mikrowelle gibt es in diesem schönen Design.

Wie findet ihr das Design? Wäre das was für euch? :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen