Samstag, 6. Februar 2016

Musik hoeren mit den iDance Jockey 200

Gestern habe ich euch ja den Kopfhörer-Ständer von auna vorgestellt. Passend dazu gibt es heute dann die Kopfhörer. :P Wir selbst haben schon seit Jahren On-Ear Kopfhörer da für wenn Schatzi mal Musik hören will, ich aber gerade TV schaue. Ich selbst bevorzuge In-Ears, die ich ja Nachts zum Hörbücher hören nutzen.

Da Schatzi´s Neffe aber Geburtstag hat, haben wir On-Ears mit einem passenden Anschluss für mp3 Player oder Smartphone geholt. Die haben wir erst mal genauer angeschaut, bevor wir sie verschenken. Man will ja etwas vernünftiges verschenken. ;)

Die iDance Jockey 200 sind in Silber verfügbar und sehen richtig gut aus. Das schwarze Logo und die Schrift passen sehr gut zu dem Design.


Wie es sich für Kopfhörer gehört, kann man die Bügel raus ziehen um sie optimal dem Kopf anzupassen. Der obere Teil der Bügel sind gepolstert und so liegen sie gut auf dem Kopf und selbst bei längerem tragen tut nichts weh.
Die Ohrteile sind auch gepolstert, in einem passenden grau. Sie lassen sich ein- und ausklappen, was praktisch ist wenn man sie mal in eine Tasche packen muss. Sie brauchen so weniger Platz, als Kopfhörer die feste Ohrmuscheln haben.
Um sie an einer Anlage zu nutzen muss ein Adapter dran, denn passend für Smartphones gibt es hier eine 3,5mm Klinke. Da heutzutage die meisten solche Kopfhörer aber für mp3 oder Smartphones nutzen, ist das natürlich sehr praktisch.

Wenn man die Kopfhörer am Smartphone nutzt, kann man damit sogar telefonieren. Am Kabel ist ein kleines Mikrofon und die Möglichkeit durch einen Knopfdruck Gespräche anzunehmen oder zu beenden.
Das telefonieren funktioniert sehr gut und ich habe meinen Gesprächspartner sehr gut gehört. Je nachdem wo ich das Mikrofon hatte, hat man mich mal etwas besser und mal etwas schlechter gehört.

Das Musik hören haben wir an der Anlage getestet. Schatzi hat das bessere Ohr für Musik und hat einmal einen Vergleich mit unseren üblichen Kopfhörern gemacht. Dazu kam eine Phil Collins CD rein, da dort ja viele tolle Trommel-Sequenzen sind. Der Ton ist ganz gut und man kann damit gut Musik hören. Wenn man allerdings gerne richtig laut Musik hört, dann wird es hier etwas rauschig und der Bass haut zu sehr rein.

Mir ist aufgefallen das ich bei den iDance mehr höre, als bei unseren üblichen Kopfhörern wenn Schatzi Musik hört. Das gefällt mir persönlich nicht so sehr.
Die Kopfhörer sitzen gut auf den Ohren und lassen sich praktisch wegpacken, egal ob in einem Tasche oder einem Rucksack. Es ist zwar keine Anleitung vorhanden, aber das ganze ist sehr selbsterklärend und deshalb finde ich das eher nicht schlimm.

Als Bonus gibt es auch noch ein Music Programm das man kostenlos runter laden kann. Die Seriennummer dafür liegt den Kopfhörern bei.

Alles in allem sind wir also zufrieden mit den Kopfhörern und können sie guten Gewissens verschenken. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen