Freitag, 5. Februar 2016

Schicker Spruch von Wandtattoo.World

Unser Zuhause ist so wie ich es möchte. Da wir 2009 erst den Anbau gemacht haben ist alles noch frisch und neu. Drüben im alten Haus sieht das anders aus. Da wurde teilweise zum letzten mal in den 70igern renoviert. Wir haben uns also entschlossen nach und nach die Räume drüben bei Schatzi´s Mama auch mal zu erneuern.

Angefangen haben wir mit ihrer Wohnstube. Schlichte weiße Tapete, die einfach immer mal wieder gestrichen wurde und ein PVC aus dem 70igern, der in der Mitte kaputt war und sich wölbte. Wenn dann richtig, also alles raus und Tapeten runter. Elektriker geholt (es gab nur 2 Steckdosen!) und dann haben wir es neu tapeziert, gedämmt und Laminat verlegt. Nun sieht es echt toll aus, aber ich fand die Wand über ihrer Couch so leer. Da half nur eines....ein schönes Wandtattoo! 

Wir haben bei uns ja einige und sie fand die immer sehr hübsch. Wir haben ihr also vorgeschlagen das ich bei ihr auch eines anbringe und sie war gleich dafür. Ich habe also erst mal gesucht. Seiten wo man Wandtattoos bekommt gibt es viele, aber diesmal suchte ich etwas spezielleres.

Viele Seiten bieten nur Bilder und wenn Sprüche dann hauptsächlich in Englisch oder sehr modern. Sie geht auf die 80 zu und da muss der Spruch passen sein. Bei Wandtattoo.World habe ich dann viele sehr schöne Sprüche gefunden, die auch zu älteren Menschen passen und auch vom Aussehen her eher klassisch sind. Also perfekt für Schatzi´s Mama.

Wandtattoo.World bietet neben Sprüchen noch viel mehr. Ich mag das alles in Kategorien ist, man aber auch nach Vorschlägen für bestimmte Räume suchen kann. Was würde in eine Küche passen? Oder in den Flur? Auch die Wanduhren haben mich schon immer gereizt...ich muss nur einen Platz dafür finden.

Bei den Sprüchen habe ich natürlich am längsten gestöbert und die Auswahl ist wirklich riesig! Klassische Sprüche, moderne, lustige, Zitate und vieles mehr findet man dort in schlichten Schriftzügen, verschnörkelten oder ganz ungewöhnlichen. Auch Farblich kann man ganz viel Auswahl treffen. 30 verschiedene Farben standen mir zur Verfügung. Wir haben uns bei unserem Tattoo für ein Nussbraun entschieden, da die Möbel diese Farbe haben.

Egal ob man einen Spruch nimmt oder etwas anderes, man kann sich für die passende Größe entscheiden. Es gibt kleine Tattoos, mittlere oder große. Je nach Platz an der Wand und wo man es anbringen möchte. Wir haben uns für ein großes entschieden, da uns die ganze Wand zur Verfügung stand. Die Kosten für die Tattoos bei Wandtattoo.World finde ich gut. So ein großer Spruch kostet um die 50€ und das ist laut meinen Erfahrungen recht normal.

Die Lieferung hat net lange gedauert und das Tattoo war gut verpackt. Es kam hier also in einwandfreiem Zustand an. Zu dem Tattoo war noch ein Rakel dabei, eine Anleitung und 2 kleine Probetattoos. Diese sind dazu da, dass man erst mal ausprobieren kann wie so etwas geht, falls man noch nie ein Wandtattoo angebracht hat.  
Wenn man das Tattoo auf dem Boden ausbreitet, dann sieht man das Wellen vom zusammen rollen vorhanden sind. Da müsst ihr keine Angst haben, denn sobald man es an der Wand anbringt sind die weg.
Das Zimmer war schon knapp eine Woche lang renoviert und so musste ich mir keine Gedanken machen. Alles war gut ausgetrocknet und die Wand war sauber und trocken.
Als ich mit dem Tattoo kam war Schatzi´s Mama doch etwas unsicher. Es war ihr doch zu groß und sie wolle ja noch Bilder an dieser Wand aufhängen. Hier kam uns dann der Vorteil von so einem Wandtattoo zugute. Wenn man Text hat oder ein Tattoo das aus mehreren Teilen besteht, kann man es einfach zerschneiden und sich so wie man es will an der Wand anbringen.

Unser Spruch war ja in 3 Segmente aufgeteilt, die etwas versetzt untereinander waren. Ich habe also alle 3 einzeln geschnitten und konnte sie so anders kleben. Es wurde nun ein Tattoo das mehr in die Länge ging und so blieb unten viel Platz für ihre Bilder.

Das Tattoo wird nun mit dem Text nach unten auf eine glatte Oberfläche gelegt und mit dem Rakel reibt man über die weiße Folie. Man hört es dabei leicht knistern, was normal ist, denn es löst sich nun ab und haftet nur noch auf der klaren Trägerfolie vorne.

Durch diese klare Trägerfolie sieht man nun genau das Tattoo und kann es gut platzieren. Am besten nur leicht 2 Ecken an drücken und dann kann man sehen ob es richtig hängt. Wir haben hier mit einer Wasserwaage gearbeitet, denn ich wollte ja das der Spruch gerade klebt. Wenn ein Teil schief war, habe ich den Teil einfach wieder vorsichtig abgelöst und neu positioniert. Erst als alles perfekt war habe ich weiter gemacht.

Man greift nun wieder zum Rakel und reibt über die Trägerfolie. Wieder hört man das Knistern wenn es sich von der Folie löst. Die Folie zieht man dann langsam ab. Am besten indem man sie nach unten an der Wand runter zieht. Falls noch etwas an der Folie klebt einfach nochmal mit dem Rakel drüber rubbeln oder vorsichtig mit einem Fingernagel lösen.

Ganz zum Schluss geht man dann mit einem trockenen Tuch über das Tattoo, um es wirklich fest an zu drücken und eventuelle Luftblasen zu entfernen. Schon hängt es fest an der Wand. :)     
Schatzi´s Mama gefällt es sehr und auch wir finden es echt toll. Wir werden jetzt erst mal ihre Bilder drunter hin hängen und dann ist ihre Wand so wie sie sie wollte.

Es ist nun etwas Zeit vergangen seit dem Tag wo ich das Wandtattoo angebracht habe und es ist immer noch so wie es sein sollte. Es hat sich net gelöst, es haben sich keine Luftblasen gebildet und es hängt noch alles. Absolut perfekt also.

Ich bin ja der absolute Fan von Wandtattoos und wir haben einige im Haus hängen. Da wir noch einige Zimmer vor uns haben bei Schatzi´s Mama werden wir wohl auch noch ein paar kaufen. ;) Habt ihr Wandtattoos?

Kommentare:

  1. ich habe auch eines und finde es eine tolle alternative zu leinwänden.
    ich wünsche dir ein wundervolles wochenende!

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag Wandtattoos auch sehr gerne! Wünsche dir ein schönes Wochenende! LG

    AntwortenLöschen