Montag, 1. Februar 2016

Der Valentinstag kann kommen

Ich glaube ich habe es schon "ein paar mal" erwähnt....ich LIEEEEEBBBEEEEE den Valentinstag. Ich fange früh an zu planen und es gibt immer ein 3 Gänge Menü. Was das dieses Jahr sein wird weiß ich noch net. Ich sammle schon tolle Rezepte und entscheide mich dann eine Woche vorher.

Die Deko und ein paar Kleinigkeiten allerdings habe ich jetzt schon gemacht, da ich dafür dann ja keine Zeit mehr habe. Einiges hatte ich schon, da ich ja viel Bastelzeugs da habe. Einiges musste trotzdem her und diesmal habe ich mich an was ganz neues gewagt. Die Produkte sind wie so oft wenn ich bastle von Folia

Natürlich waren diesmal Herzen der dominante Teil und ich habe in den letzten Tagen mindestens 300 Stück in diversen Größen ausgeschnitten. :D Ich habe net nur etwas für Zuhause und Schatzi gemacht, sondern auch für meine Mama und einige Freundinnen.

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft heißt es so schön und ich freue mich immer wenn ich unerwartet etwas kleines von einer Freundin bekomme. Genauso gerne mache ich aber auch Geschenke. Folia bietet viele Boxen in verschiedenen Größen und Formen an. Darunter kleine Herzen. Die sind perfekt für ein kleines Geschenk.
Sie sind in schlichtem braun und man kann sie bekleben oder bemalen. Ich hatte einige Herzen über und habe diese genutzt um ein paar Boxen zu dekorieren. Für die anderen will ich mir einige Glitterstifte kaufen und sie bemalen.

Sie sind sehr stabil und der Deckel schließt schön wenn man ihn aufsteckt. Ich kann also auch mal etwas Inhalt rein quetschen und muss den Deckel net zu kleben, damit er geschlossen bleibt.

Zu den Geschenken kommen dann natürlich noch Valentinstagskarten. Da habe verschiedene gebastelt. Folia hat sogenannte Leporello Sets. Dort sind Briefumschläge, Karton in verschiedenen Farben und Stärken, Dekoteile und vorgestanzte 4-seitige Karten drin. Alles um schöne Karten zu basteln. Je nach Thema unterscheiden sich die Farben innen natürlich. Die mit dem Herzen/Liebe Thema waren in rot, pink und weiß.

Neben den Teilen aus dem Set habe ich noch Motivkarton genutzt. Die ersten Herzen wurden ausgeschnitten und ich habe mal verschiedenes ausprobiert. Vor einiger Zeit habe ich mir mal Gold- und Silber-Stifte von Folia besorgt. Durch die feine Spitze konnte ich sie gut nutzen um hier den Text damit zu schreiben.

Die 4-seitigen Karten kann man gut trennen und so habe ich klassische Klappkarten gemacht und welche wo ich mehr an Text und Bildern zufügen kann dank der vielen Seiten. Die 3-teilige in der Mitte ist übrigens meine Lieblingskarte und wird an Schatz gegeben. :P

Damit man auch auf den Umschlägen sieht das es sich um besondere Post handelt, habe ich sie mit den Reliefstickern dekoriert. 
Ich hatte davon schon mal ein Set und nutze sie gerne für Exploding Boxes. Daher wusste ich wie toll die sind. In diesem Set waren dann viele Herzen, viele süße Bilder und schöne Schriftzüge.

Die vielen Herzen die ich dann ausgeschnitten kamen aus Motivkarton in verschiedenen Mustern. In so einem Pack sind immer verschiedene, aber zusammen passende Farben und Muster. Hier waren viele Herzen, viel buntes, viel niedliches drin und sie waren perfekt. Zusätzlich dazu kam noch Designpapier. Leider sieht man es auf den Bildern net, aber es sind z.B. das Wort Love und einige Herzen in einem dezenten Glitter drauf geschrieben und diese heben sich ab. Es ist so hübsch.
Was ist nun aus den vielen Herzen entstanden? Ich wüsste net wie ich es nennen soll. Meine Freundin sagt es erinnert an ein Mobile. :) Ich habe immer 2 gleiche Herzen Rücken an Rücken geklebt mit einem Bindfaden dazwischen. Mal 5cm Abstand, mal 7cm Abstand, mal 9cm Abstand und dann mal 11cm Abstand. Danach querbeet an einem Ring aufgehängt und diesen an die Decke gehängt.
Wir hatten im Wohnzimmer eine leere Ecke in der Nähe des Esstisches und genau da hängt das nun. Sieht wirklich gut aus und gefällt mir total. Ich muss nun nur schauen ob die Katzen ran gehen, da es sich ja doch bewegt und die unteren sehr tief hängen.

Aus einigen übrig gebliebenen Herzen wurde dann eine Mini Girlande gemacht, die auf der Torte oder im Dessert landen wird. :P
Jetzt aber zu dem neuen. Ich habe es schon lange probieren wollen, aber irgendwie mich nie getraut. Ich bin malerisch net so der begabteste Krümel auf der Torte. Nun habe ich es aber gewagt...Porzellan-Malstifte!
Ich bin erst mal los und habe weiße Tassen und einen Teller geholt. Dann habe ich mir Ideen aus dem Netz geholt. Material gesäubert und schon konnte es los gehen. Das ganze ist total einfach. Man schüttelt die Stifte, presst sie auf die Spitze bis Farbe kommt und dann kann man los malen.
Der Teller war recht einfach. Ich musste nur drauf achten net abzusetzen mit dem Stift und so hatte ich eine fließende Linie. Das ganze war so einfach das ich gleich weiter gemacht habe. Die Tasse mit der Hasennase habe ich mit einem Bleistift vorgezeichnet. So war ich etwas sicherer. Die Katzen habe ich ohne Hilfe net geschafft, gebe ich zu. Ich habe das Bild im Internet entdeckt und kopiert. Dann das Blatt hinten mit Bleistift voll gemalt, auf die Tasse geklebt und dann vorne die Linien nach gezeichnet. So hatte ich feine Hilfslinien auf der Tasse und konnte gut nach malen. 
Danach habe ich alles über Nacht trocknen lassen und am nächsten morgen 90 Minuten im Ofen eingebrannt und sie auskühlen lassen. Als ich sie dann per Hand gespült habe blieb alles wie ich es gemalt hatte. Ich denke die Spülmaschine sollte man meiden bei solchen Sachen und werde sie nur per Hand spülen. Aussehen tun sie so toll und ich weiß das ich mir noch mehr Geschirr kaufen gehen werden. Das macht so richtig Spaß. :D

Der Valentinstag kann also kommen und ich muss nur noch das Essen planen und machen. Ich freu mich so. :P

Kommentare:

  1. Wow das sieht echt Klasse aus
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  2. wow da warst du ja super kreativ :)
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag deine Posts immer total gerne :)

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww..danke dir. Basteln macht mir Spass. :)

      Grüßle, Cinny

      Löschen
  4. Du hast aber Talent, das würde bei mir nie so aussehen, Hilfslinien hin oder her;-)
    LG Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. Ich bastel schon seit ich ein Kind bin. Liegt mir also im Blut. :)

      grüßle, Cinny

      Löschen