Dienstag, 26. Januar 2016

Wasserkocher speziell für Tee

Wasserkocher ist Wasserkocher? Dachte ich auch immer und dann fing ich an mit 3 Teetrinkern zu arbeiten. Dadurch habe ich gelernt das verschiedene Teesorten mit verschieden heißem Wasser aufgekocht werden sollten. Die meisten Wasserkocher erhitzen das Wasser allerdings auf 100° Grad und somit zu heiß.

Somit ließen meine Chefs und Kollegin das Wasser immer erst wieder etwas abkühlen und haben dann den Tee aufgegossen. Oft vergisst man es aber in der zeit und schon war es wieder zu kalt. Was also tun? Einen speziellen Wasserkocher für Tee kaufen. Wir haben uns für den Teahouse von Klarstein empfohlen...einen speziellen Tee-Wasserkocher.

Der Wasserkocher kommt mit einer Basis, so das man net immer das Kabel störend im Weg hat. Der Wasserkocher selbst ist kabellos. Ich finde das immer praktisch, denn man nutzt heißes Wasser ja auch mal zu kochen und müsste dann erst aus stecken und rüber zum Herd und danach wieder einstecken.

Bis auf den Griff und die Basis ist der Wasserkocher aus gebürstetem Edelstahl und das sieht wirklich sehr edel aus. Passt wirklich gut zu so einer schönen Teatime. :P Der Cool-Touch-Griff ermöglicht es den Wasserkocher, der selbst doch sehr heiß wird, problemlos zu tragen ohne das man sich verbrennt.
Der Deckel hat einen One-Touch-Sicherheitsdeckel. Wenn man auf den Knopf drückt springt der Deckel auf. Ansonsten ist er fest verschlossen und somit kommt dort kein heißes Wasser raus beim gießen.

Am Griff hat man einen klaren Bereich mit einer Skala. So kann man immer sehen wie viel Wasser man gerade drin hat oder rein laufen lässt. Falls mal kein Wasser drin ist oder nur ganz wenig und man den Wasserkocher trotzdem einschaltet, dann greift der Trockenlaufschutz ein. Das Gerät schaltet sich automatisch ab und es kann nichts passieren.  
Jetzt aber zu dem teil der hier wichtig ist. Das Wasser kochen. Am Griff sind 4 Knöpfe und mit denen kann man genau die gewünschte Temperatur wählen. Von 70° Grad bis 100° Grad ist es in 10er Stufen möglich.

Man kann also angeben das man das Wasser auf 100° Grad erhitzt haben möchte. Durch drücken auf den linken Teil des oberen Knopfes ist das erledigt und das rote Licht leuchtet auf. 
Wir sind aber zu viert und trinken net alle den selben Tee. Trotzdem ist da der Wasserkocher auch gut für. Ich trinke schwarzen Tee...also 90° Grad heißes Wasser. Meine Kollegin mag grünen Tee...also 70° Grad heißes Wasser. Erst Ihres kochen? Doof wenn ich zuerst kommen. :P Meines kochen und dann den Rest weg kippen und neues kaltes rein um dann ihres zu kochen? Wasserverschwendung!

Der Klarstein Teahouse kann hier beides. Ich fülle den Wasserkocher und drücke dann auf 90° Grad und lasse mein Wasser heiß werden. Bei 70° Grad drücke ich dann auf den rechten Teil der Taste und das blaue Licht geht an. Es kühlt bis 70° Grad ab und hält diese Wunschtemperatur dann sogar noch ca. 30 Minuten. So kann man sogar noch eine zweite Tasse Tee mit der richtigen Temperatur kochen. ;)
Der Teahouse ist also net nur schön anzuschauen, sondern auch noch richtig intelligent. Für Tee-Trinker absolut perfekt und für uns in der Firma super. Jeder bekommt das Wasser in der passenden Temperatur für den Wunsch-Tee. 

1 Kommentar:

  1. Eine tolles Produkt, hab ich noch nie was von gehört :) FÜr mich eher nichts, da ich nicht so gerne Tee trinke. LG

    AntwortenLöschen