Montag, 16. November 2015

Tassimo Latte jetzt in kleiner

Auf der Arbeit haben wir eine Kaffeemaschine und die macht Kaffee.....nur Kaffee. Ich trinke aber ja nur Latte. Zuhause stand noch meine Tassimo und die hab ich dann mit genommen. So kann ich mir morgens meinen Latte gönnen.

Obwohl die Küche recht groß ist, haben wir wenig Platz. Es stehen ja auch Aktenschränke drin, unser Server und dann die Küchenzeile. Jeder hat in einem Schrank etwas Platz für seine Lebensmittel. Da stehen dann auch meine Packungen Tassimo. Da habe ich oft gedacht..."Kleiner wäre jetzt besser". 

Die Kaffeekapseln sind zwar klein, aber die Milchkapseln doppelt so groß. So passen auch nur 4 in einen Schuber und es waren dann statt nur 2 Schuber, wie bei allen anderen Sorten, immer 3 in einer Packung. Ich habe also immer richtig Platz im Schrank gebraucht, denn ich habe meist noch eine geschlossene Packung in Reserve.

Jetzt hat Tassimo sich auch mal Gedanken gemacht. Nicht nur das die Kapseln mehr Platz im Schrank brauchen, sie brauchen mehr Plastik, mehr Papier und mehr Kapsel. Um das zu ändern hat Tassimo die Milchkapseln nun an die anderen angepasst.
Man hat nun nur noch 2 Schuber in dem je 4 Kapseln sind. Es braucht also weniger Umverpackung, eine Pappschachtel fällt ganz weg und durch die flacheren Kapseln wird auch hier weniger an Rohstoffen genutzt.

Das Aussehen der Kapseln wurde hier zeitgleich etwas gepimpt. Sie sind Farbenfroher und gefallen mir richtig gut. Auf der Milchkapsel steht nun auch der Vermerk "Shake". So bekommt man einen schönen cremigen Milchschaum.
Skeptisch war ich natürlich. Kann eine Kapsel dir nur noch halb so groß ist noch genauso viel Milch und Schaum ergeben, der noch genauso schmeckt und net verwässert ist? Das habe ich natürlich gleich mal probieren müssen.

Es ging dann auch gleich schief. Kapsel geschüttelt, in die Maschine, Knopf gedrückt....Milch kam an den Seiten raus und vorne und hinten. Ich musste also fluchend erst mal die ganze Maschine putzen. Ich hatte schon "War ja klar" im Kopf.

Ich habe es dann aber noch ein zweites mal probiert und dabei kam vom Aussehen eine Latte raus die wie gewohnt aussah. Geschmacklich finde ich ihn ein bissl anders...aber wirklich nur ein bissl. Man schmeckt den Kaffee etwas härter. Das ist allerdings ja nun nichts schlechtes. :P

Die Tassimo bleibt also auf der Arbeit und ich kann nun mit etwas besserem Gewissen meinen Latte kaufen. :P Habt ihr die neuen "kleineren" schon entdeckt?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen