Sonntag, 15. November 2015

Das Asus ZenFone 2 und die Kamera

Vor kurzem habe ich euch das Asus ZenFone 2 vorgestellt. Ich habe mich in der vergangenen Woche nun etwas mehr mit der Kamera des Smartphones beschäftigt. Ich gebe zu...ich bin kein Fan von Fotos mit dem Handy. Wir fotografieren zu 99% mit der Spiegelreflex und nur mal spontan oder wenn ich Instagram nutze mit dem Handy.

Die Kamera des ZenFone klang allerdings sehr vielversprechend und so habe ich sie immer mal wieder genutzt um Fotos zu machen wo ich sonst Schatzi´s Kamera genommen hätte.
Zenfone 2

Wie die meisten Smartphones besitzt auch das ZenFone 2 Kameras. Vorne eine für Selfies mit 5MP, einem 85° Weitwinkel und einer f/2.0 Blende. Die Hauptkamera hinten ist mit einem Blitz ausgestattet und hat 13MP, ein 5 Elemente Largan Objektiv und ebenfalls eine f/2.0 Blende.

Wie ich es von Schatzi´s Kamera gewöhnt bin kann ich hier im Menü den ISO verändern, den Weißabgleich anpassen und vieles anderes individuell einstellen. Hierzu steht die Manuelle Einstellung zur Verfügung. Auch ein Gitter kann man anmachen, was ich von der Spiegelreflex mittlerweile gewöhnt bin.
Zenfone 2
Da ich ja meine Handykameras so gut wie nur für Instagram nutze, habe ich mich nie groß damit beschäftigt. Ich weiß also net ob folgendes bei anderen Smartphones vorhanden ist oder net...aber mich hat es total begeistert. Verschiedene Modi!
Zenfone 2
Hier kann man sich einen Modus aussuchen und die Kamera stellt automatisch alles passend dafür ein. Im Normalfall ist Automatisch eingestellt. Damit habe ich letzte Woche öfters Produkttest Fotos gemacht oder Sachen die ich gebastelt habe.
Zenfone 2
Das Foto ist nun garnet bearbeitet. Bei den Fotos von der Spiegelreflex helle ich manchmal noch auf oder schärfe nach. Ich wollte euch aber zeigen wie die Fotos vom ZenFone aus gemacht werden. Das Bild oben werde ich bevor ich es in dem passenden Bericht nutze nochmal etwas heller machen...ansonsten finde ich es sehr gut geworden.
Zenfone 2
Die Miniatur Funktion fand ich bei der Spiegelreflex schon immer toll. Nun kann ich das auch mit meinem Smartphone. Das ganze wird etwas verschwommen, etwas bunter und intensiver. Dadurch soll ein bissl wie eine Miniatur...wie Spielzeug aussehen.
ZenFone 2
Was ich oft bei Freunden gesehen habe sind Herzen um die Bilder. Das ist ein Effekt der von der Smartphone Kamera geboten wird. Da gibt es ganz viele. Oben seht ihr einen Rahmen und unten dann eine Art Zeichnung. 
ZenFone 2
Es gibt da Cartoons, Sepia, Zeichnungen, Schwarz/Weiß und vieles mehr. Da macht das rum spielen echt viel Spaß und es kommen interessante Bilder bei raus. Passend zur Jahreszeit kann man z.B Schnee nehmen. 
ZenFone 2
Das ist net eine feste Vorlage, sondern es schneit dann auf dem Bildschirm. Jedes Bild hat die Schneeflocken also wo anders....ganz so wie es in echt wäre wenn es schneit. :P
ZenFone 2
HDR kann es auch. Das gefällt besonders Schatzi. HDR Bilder sind Hochkontrastbilder die feien Strukturen haben und sehr hoch detailliert sind. Speziell bei Fotos von beleuchteten Städten hat Schatzi HDR bei seiner Kamera genutzt. Leider habe ich so was net auf die schnelle da gehabt zum fotografieren. :D  
ZenFone 2
Die Superauflösungsbilder sind natürlich auch noch schön, allerdings net ganz so "brilliant" wie HDR. Trotzdem hat man hier 4 Bilder die automatisch gemacht werden und dann zusammen gelegt werden zu einem hochauflösenden Foto ohne viel Rauschen.
ZenFone 2
Auch draußen habe ich mal einen Effekt probiert. Diesmal den Carton Effekt. Dieser erhöht die Farben und lässt alles etwas gemalt aussehen. Das gefällt mir sehr gut und ich denke den nutze ich öfters mal. 
ZenFone 2
Nachtaufnahmen kann man natürlich auch machen. Ich habe mal unsere Straße runter fotografiert. Irgendwie war es wohl aber zu dunkel und nur auf die Straßenlampen hat sich die Kamera schlecht fokussiert. Darum gab es dann auch keinen Blitz....wobei ich ja blitzen net mag. :P 
ZenFone 2
Hier kommt aber die Schwaches Licht Funktion gut. Man hat unten im Bildschirm eine Eule und kann den Modi dadurch schnell aktivieren. Das Bild sieht dann gleich ganz anders aus und gefällt mir richtig gut. So kann man schnell mal ein Foto machen wenn es etwas dunkler ist.

Jetzt aber zu einem Modus der uns irre viel Spaß gebracht hat die vergangenen Tage. Das Panorma. Auch unsere Spiegelreflex kann Panorma, aber die sind schwerer zu machen und net so groß. Das Zenfone macht es mir sehr leicht ein solches Foto zu machen und es ist fast ein 360° Bild. 
ZenFone 2
Nach dem aktivieren des Panorama Modus hat man einen Mittelpunkt und 4 Pfeile im Bildschirm. Nun einfach in eine Richtung bewegen. Man sieht eine Vorschau von dem was man gerade aufnimmt. Dazu sagt mir die Kamera ob ich z.B. mich zu schnell bewege oder die Kamera etwas tiefer hab rutschen lassen.

Dank dieser Hilftipps war gleich das erste Bild perfekt. Schatzi fängt oft neu an, denn das Bild ist net gut weil er verrutscht ist oder zu schnell war. Das kann mir net passieren. Wir haben dann auch mal etwas probiert das ich im Fernsehen gesehen hab. Während ich mich bewegt habe ist Schatzi um mich gelaufen und ins Bild. Dann wieder rum und wieder und wieder. Dadurch entsteht so was. :D

ZenFone 2
Ich finde das sieht total genial aus. Müssen wir noch mal machen wenn er net gerade in Arbeitskleidung ist und die Scheune ausräumt. :D

Es gibt noch viel mehr Modi, aber es fehlte die passende Situation für mich zum ausprobieren. Wird aber nach und nach noch passieren. Was ich bis jetzt getestet habe hat mich meist echt super begeistert. Bei der Nachtaufnahme ist ein hohes Rauschen und das die Kamera net richtig fokussiert hat fand ich schade. Vor einem endgültigen Urteil will ich aber noch mal Nachts Bilder in der Stadt machen.

Durch das große Display des Smartphones kann man sich die Bilder recht gut anschauen und so schon sehen wie gut es geworden ist. Auf dem Bildschirm habe ich selten etwas entdeckt das ich vorher net gesehen hatte.

Die Bilder kann man sich dann in der Galerie anschauen. Hier gefiel mir gleich die Sortierung. Ich habe einen Sauberkeitstick und das net nur beim putzen. Ich mag alles sortiert. im ZenFone habe ich meine Bilder in Ordnern....Kamera, Whatsapp, Instagram, Movies, Facebook, etc. Das finde ich genial. Gleich alles sortiert und da wo ich es leicht finde.

Man kann außerdem aus der Galerie heraus die Bilder bearbeiten und versenden. Bilder drehen, heller machen, Beschriften, Rahmen zufügen und vieles mehr ist möglich. Ich gebe zu....ich habe es net genutzt. Ich bin einfach zu sehr an mein Bearbeitungsprogramm auf dem PC gewöhnt und mache es lieber da. Toll finde ich aber das versenden. Ich kann es an eine Mail senden, an meine Facebook Wall, als Facebook Message, per SMS, per Whatsapp und mehr. Wenn ich also schnell ein Bild brauche mache ich es nun mit dem ZenFone und sende es mir selbst per FB Messanger. Ruck Zuck habe ich mein Bild. :)

Ich denke ich habe gerade mal die Hälfte von dem was die Kamera und die dazugehörenden Programme können ausprobiert und bin jetzt schon sehr begeistert. Hätte ich nie gedacht, das ich mal Handy Bilder in meinen Berichten nutzen würde.

Wie sieht das bei euch aus? Nutzt ihr eure Handykamera? Habt ihr Modis und nutzt die auch mal?
    

1 Kommentar:

  1. ja ab und zu nutze ich die handycamera! aber eher seltener.
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen