Donnerstag, 5. November 2015

Ich shake meine Butter nun selbst #FrBT15

Erinnert ihr euch noch an meinen Bericht über den Spätzle Shaker und den Yorkshire Pudding Shaker? HIER könnt ihr euch den noch mal anschauen falls nicht.

In meinem Goodie-Bag vom Franken Bloggertreffen war von Spätzle Shaker ein weiterer tolle Shaker aus ihrem Programm. Der Butter Shaker. Mit dem hatte ich schon mal geliebäugelt und habe mich deshalb echt gefreut ihn nun mal testen zu können.

Der Shaker ist etwas kleiner als der Spätzle Shaker und hat oben einen Aufsatz mit einem Schlitz. Für innen ist eine große Metallkugel dabei. Was mir bei den anderen Shakern schon gut gefallen hat, ist auch hier der Fall...auf dem Shaker steht die genaue Anleitung. Wenn man also mal die Papieranleitung verliert weiß man trotzdem noch wie es geht. :)

Zusätzlich zu dem Shaker kann man auch gleich Gewürze kaufen....ich hatte eine Mischung für Orangenbutter dabei. Das roch beim öffnen schon echt toll und sehr orangig.
Man braucht nur 200ml Sahne und bei Bedarf Gewürze oder Kräuter. Die Sahne musste ich erst mal
ein bissl stehen lassen, da sie Zimmertemperatur haben soll und ich vorher 12 Stunden draußen stehen soll. Man muss also etwas planen vor dem Butter machen.

Sahne, Gewürz und die Metallkugel kommen dann in den Shaker. Deckel drauf und schütteln. Das war ein Radau am Anfang sag ich euch...die Katzen sind flitzen gegangen. :D Man muss schon eine ganze Weile schütteln. Das nächste mal darf Schatzi ran. Irgendwann trennt sich die Sahne und man bekommt ein Stück Butter und Buttermilch.

Durch den Schlitz gießt man nun einfach die Buttermilch ab. Die kann man trinken (mit dem leichten Orangengeschmack echt lecker) oder zum backen oder kochen nutzen. Die Butter muss man nun noch waschen und dann endlich ist sie fertig.

Das ganze ist schon ein bissl mehr Aufwand als die anderen Shaker, aber so eine selbst gemachte Butter ist doch was schönes. Im normalen Alltag essen wir keine Butter, aber wenn wir mal Besuch haben oder grillen werde ich sie in Zukunft selbst machen. Das ist dann ja doch schon etwas ganz besonderes. 

Nun stehen schon 3 Shaker von Spätzle Shaker in meinem Schrank. Bleibt noch einer...der Crêpe Shaker. Mal sehen wann ich mir den zulege. :P Ich war und bin einfach begeistert von den Produkten von Spätzle Shaker. :)

Kommentare:

  1. dann bist du ja fast mit allen shakern ausgestatte die es so gibt :)
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Nun stellt sich mir hier ja aber die Frage, geht das damit schneller als wenn ich das ganze in einem ganz normalen Glas mache? ;) Habe einmal selber Butter gemacht, mehr aus Spaß und weil noch Sahne da war, esse nämlich eigentlich auch keine. Aber das ging echt ganz schön in die Arme^^

    AntwortenLöschen