Montag, 31. August 2015

Mit Bestbrew Kaffee wieder aufgiessen

Ich erinnere mich gerne an meine Kindheit. Diese war sehr schön und es gab viele tolle Erlebnisse. Meine Mutter hat mich sehr früh zu Eigenständigkeit erzogen und mir den Freiraum gelassen alles aus zu probieren das ich wollte. Ich weiß noch das ich am Wochenende oft Frühstück für uns zwei gemacht habe. Den Tisch gedeckt, alles aus dem Kühlschrank geholt und Kaffee gemacht.

Kaffee machen war früher net Wasser in ein Gerät, Pulver dazu und Knopf drücken. Ich habe Wasser in den Kessel und den noch auf die Herdplatte und dann immer wieder in einen Filter gegossen. Irgendwie fand ich das eine sehr schöne Art Kaffee zu machen. Ich habe eine Padmaschine Zuhause, weil ja nur ich Kaffee trinke. Wenn ich aber Gäste habe, dauert das ganz schön mit dem Kaffee und ich gebe zu...es wird teuer. Ich habe also nach einer anderen Maschine gesucht und bin bei etwas gelandet das mich an meine Kindheit erinnert. Bestbrew.

Bestbrew bietet sehr stylische Kaffee Aufguss Kombinationen. So auch den V60. Eine Kombination (fast) ganz aus Glas.
Das Set besteht aus allem was man braucht....bis auf das Kaffeepulver. :P Unten eine Glaskanne, die ca. 700ml fasst. Oben einen Glasfilter, der unten einen Silikonrand hat. Dieser vermeidet das rutschen des Filters. Ich habe ihn in Lila, was schön kräftig ist und echt toll aussieht. Ein Löffel zum dosieren des Kaffees ist auch dabei und gleich eine ganze Packung mit passenden Filtertüten.
Ich bin ein Fan von Glas und finde der V60 sieht echt schick aus. Praktisch ist das ich ihn problemlos auf ein Stövchen stellen kann und der Kaffee so heiß bleibt. Wenn ich jetzt also Besuch habe, dann muss ich net für jede Tasse Kaffee zur Maschine rennen. Ich kann die Kanne einfach auf den Tisch stellen und jeder bedient sich.
Die Nutzung ist total einfach...kennt jeder oder? Wasser kochen....Filtertüte in den Filter....Kaffee rein und mit heißem Wasser aufgießen. Es tropft nichts daneben und der Kaffee läuft gut durch.

Der Kaffee schmeckt schon ganz anders. Ich trinke ja nur Latte Macchiato und hatte fast vergessen wie eine einfache Tasse Kaffee schmeckt. Da ich mit dem Pulver die Stärke selbst kontrollieren kann, kann ich es für mich milder machen und für andere stärker.

Bei meinem letzten Kaffee & Kuchen Nachmittag mit Freunden stand die Kanne dann auf dem Tisch und ich wurde viel drauf angesprochen. Wie schön die Kanne doch sei und wie niedlich es sei das ich wie früher wieder aufgieße. Sehr gut kam auch an, dass die Kanne nach dem ausgießen net tropft. Das passiert leider oft und man hat dann auf der schönen Tischdecke immer braune Ränder.

Ich finde die V60 von Bestbrew echt schön und freue mich sie oft auf die Kaffeetafel zu stellen und sie auch mal öfters für Food Fotos zu nutzen. ;)

Wie macht ihr euren Kaffee? Mit einem Automaten oder einer Maschine? Gibt es noch jemanden der noch per Hand aufgießt?

Kommentare:

  1. ich finde solchen frischen kaffee immer noch am besten :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  2. das wär bestimmt das perfekte Geschenk für unsere Hausomi hier, gerade wenn man wie sie nur 1-2 Tassen am Tag trinkt, bestimmt eine schöne Alternative zur "normalen" Maschine

    AntwortenLöschen