Freitag, 3. Juli 2015

Sonnenschutz mit the sun mousse

Wir haben ja vor kurzem unser Scheunendach neu gedeckt. natürlich waren Profis da, aber vieles haben wir auch selbst gemacht mit Freunde und Familie. Damit Schatzi und alle die mit geholfen haben gut geschützt waren in der Zeit, habe ich Sonnenschutz bereit gestellt.

Sonnenschutz bekommt man ja als Creme oder zum sprühen. Ich habe nun ein Mousse entdeckt. the sun mousse bietet 5 verschiedene Produkte mit LSF20 bis LSF50, für Erwachsene und Kinder.

Das Produkt kommt in einem 150ml Behälter, das aussieht wie ein kleiner Haarschaum. Das Design ist recht schlich gehalten. Jedes Produkt hat einen eigene Farbe. Vorne ist es in Englisch gehalten und hinten ist ein Aufkleber in Deutsch über die Englischen Angaben geklebt (leider recht schief, was unschön aussieht).

Das nutzen ist wie bei jedem Mousse. Behälter gut schütteln und dann in die Handfläche sprühen. Raus kommt ein ganz weicher und fluffiger Schaum. Das Produkt ist Parfüm. und Parabenfrei, aber trotzdem ist ein dezenter Eigenduft da, den ich sehr angenehm fand. Die Konsistenz ist sehr stabil.
Pro Gliedmaß soll man eine Golfball Große Menge nehmen. Ich habe das Mousse mit den Händen verteilt und dann auf die Haut gerieben. Schon beim verteilen löst sich das Mousse auf und man bekommt eine Masse die sich sehr gut verteilen lässt.

Nach dem einreiben zieht das ganze recht schnell ein und man kann sich schnell wieder anziehen und dann los legen. Auf der Kleidung waren nachher auch keine Spuren zu sehen. Für die Herren ging es dann ab aufs Dach und in die Scheune. Die Sonne schien und die haben hart gearbeitet und viel geschwitzt.

Genau da kam dann leider das Problem ins Spiel. Beim schwitzen haben die Herren natürlich den Schweiß abgewischt oder er lief übers Gesicht. Dabei ist das ganze dann auch in die Augen geraten und es fing an zu brennen und die Herren hatten ganz rote Augen. Das Gesicht wurde also gewaschen und eine andere Sonnencreme wurde genutzt.

Am nächsten Tag wurde dann automatisch zu einer anderen Sonnencreme gegriffen, da das Mousse ja nur wieder in den Augen brennen würde. Das Sun Mousse blieb dann einige Tage liegen und danach entschied ich mich es meiner Mama zu geben.

Ich bin gespannt was sie nun dazu sagen wird. Ich denke aber sie wird es sehr gerne mögen, denn eigentlich ist es doch echt toll. Mal sehen. ;)

Kommentare:

  1. ein guter sonnenschutz ist gold wert!
    liebe wochenendgruesse!

    AntwortenLöschen
  2. Siehst du mal, den sonnenschutz hab ich hier auch noch stehen zum Schreiben.
    Bei uns klebte die Haut nach dem Auftragen eine ganze Zeit lange weswegen wir nicht so angetan sind.
    Liebe Grüße Marie

    AntwortenLöschen