Donnerstag, 2. Juli 2015

Genuss Produkte von Bofrost

Im April haben wir einige Fisch Produkte von Bofrost ausprobiert und waren so begeistert, dass ich gleich noch mal ein paar Produkte zum kennenlernen ausgesucht habe. Den Fisch Bericht könnt ihr HIER nochmal nachlesen. ;)

Diesmal habe ich Produkte genommen die zum Sommer passen und sich bestimmt auch super bei einer Grillparty machen. Im Moment ist der Katalog voll von Produkten die man super auf den Grill packen kann oder Salate und Gemüse die perfekt als Beilage sind. Natürlich sind aber auch noch viele andere Produkte dabei für jeden Anlass.

Der Anlass für mein erstes Produkt wäre dann ein toller Abend mit Freunden. Ich habe nämlich mal das Hummer Aperitif ausprobiert. Schatzi hat noch nie Hummer gegessen, also musste ich das einfach ausprobieren.

8 kleine Schälchen aus stabiler Pappe, die man einfach nur in den Ofen schieben muss. In jedem Schälchen ist etwas zartes Hummerfleich, Gemüse und eine Sauce. E sind zwar 8 Schälchen, aber in jeder ist doch recht wenig. Wir waren zu viert beim Abendessen und das hat dann recht gut gepasst. Die Sauce ist wirklich lecker. Hummer sind ein paar kleine Stücke drin. Für mich ist zu viel Gemüse drin...das ist dann einfach zu dominant und der tolle Hummergeschmack verliert sich. :(
Mit dem Rotbarsch in Kräutermehlierung bin ich beim Fisch geblieben. Wir essen sehr gerne Fisch. Der Rotbarsch wird einfach in etwas Öl angebraten und schon kann er auf den Teller. 5 recht große Stücke waren in meiner Packung. Also genau richtig für ein Abendessen zu viert.

Die Kräutermehlierung war schön knusprig nach dem anbraten. Innen ein schöner heller, saftiger Fisch. Das Fleisch war richtig zart und wir haben keine Gräten gefunden. Das finde ich mal wieder einen riesigen Vorteil! Uns hat der Rotbarsch richtig gut geschmeckt und der kommt wieder auf die Bestellliste. 
Vor längerer Zeit gab es mal eine ganz süße Werbung mit 2 Mädels, die Fleisch kaufen wollten. Seit dieser Werbung wollte Schatzi immer mal Entrecôte probieren. Als ich bei Bofrost das Kalbs-Entrecôte entdeckt habe, war klar das wir das ausprobieren müssen.

Toll finde ich das in der Packung die beiden Fleischstücke noch mal separat verpackt sind. Wenn man also allein ist, ist das zweite Stück Fleisch noch immer dicht verpackt. Ich war schon ein bissl skeptisch, da das Fleisch doch einige fettige Fasern hatte.

Ich habe das Fleisch in einer Pfanne angebraten, allerdings passt das auch super auf den Grill. Mein Stück blieb etwas kürzer drin, da ich es gerne innen recht rosig mag. Nach dem Essen waren Schatzi und ich uns einig....wir haben schon lange kein so tolles Stück Fleisch mehr gegessen! Es war zart und lecker und schmeckte einfach nur toll!
Beim würzen ist es oft schwer. Was passt rein? Was habe ich mal wieder net im Haus? Schnell und einfach sind da die neuen Gourminis. Die gibt es in 3 Sorten. Gartenkräuter, Dill-Senf und Tomate-Kräuter. Einfach die gewünschte Menge an Herzen aus der Packung nehmen und in die Sauce oder Pfanne geben.

Ich habe die Gartenkräuter mal ausprobiert. Beim Fisch anbraten am Ende ein Gourmini in die Pfanne. Bei der Kräutersauce 2 Gourminis mit rein. Beim Reis 1 Gourmini in den fertigen Reis geben und unterrühren. Die kleinen Herzen sind total praktisch und peppen das Essen super auf. :)  
Was ihr oben auf dem Bild seht ist kein Eis sondern ein Cocktail! Ja...so etwas kann man nun gefroren bei Bofrost bestellen! Fertige Cocktails kannte ich, aber gefroren? Das ist was ganz neues finde ich.

Das Zubereiten ist ganz einfach. In das Glas kommt einfach Mineralwasser. Dann lässt man das ganze etwas stehen und rührt dann mit dem Strohhalm (der dabei ist) einfach gut um.
Das Ergebnis hat mich total überrascht. Die Konsistenz ist fantastisch und es bleiben kleine Stücke Crushed Ice drin. Wie bei einem richtigen Cocktail Wir hatten den Swimming Pool, also mit Wodka. mein Problem bei fertigen Cocktails ist immer das mir der Alkohol zu dominant ist. Das ist hier garnet der Fall. Man schmeckt das Alkohol drin ist, aber nur ganz leicht. Jemand der einen richtig harten Cocktail will, kann aber ganz einfach noch einen Schuss Wodka rein tun und dann hat man auch etwas mehr Alkohol. ;)

Toll fand ich hier auch das die Strohhalme schon dabei waren. Sie müssen ja etwas stabiler sein, damit man gut umrühren kann. Dazu sollte er auch breit sein, damit auch die kleinen Crushed Ice Stücke durch passen. So etwas hat man selten im Haus und deshalb ist es gut, dass sie dabei sind. Auch die Becher finde ich toll. Sie sind zwar aus Plastik, aber sehr fest und stabil. Nachher einfach ausgespült und schon kann man sie beim nächsten Trip mitnehmen. :)

Ich bin mal wieder total begeistert von den Produkten von Bofrost. Speziell beim Entrecôte und dem Cocktail hatte ich wirklich Zweifel ob sie gut sein würden und gerade diese beiden Produkte waren fantastisch.

Kommentare:

  1. Gefrorene Cocktails klingt interessant
    Gglg Leane

    AntwortenLöschen
  2. Bofrost mag ich,aber leider gibt das mein TK Fach nicht her.
    Die Torten/Kuchen sind dort immer toll und haben schon oft unser Tisch geziert.
    Liebe Grüße aus Hannover

    AntwortenLöschen
  3. ihr lasst es euch ja gut gehen :)
    wünsche dir schon einmal ein schönes wochenende!

    AntwortenLöschen