Freitag, 1. Mai 2015

Unsere Bilder als Kuehlschrankmagnet

Wir haben so viele Fotos das wir mittlerweile 2 externe Festplatten für den Backup haben. Jedes Jahr etliche neue Fotobücher, Kalender und Poster. Wir haben sie auf Shirts drucken lassen, auf Kissen, auf Tassen und haben Leinwände damit gemacht. Es gibt ja so viel das man mit seinen Bildern machen kann. Eigentlich haben wir schon keinen Platz mehr. Die Poster im Flur wechseln wir einmal im Jahr aus, aber alle anderen Bilder will man ja net ständig wechseln.

Trotzdem gibt es einen Ort der noch total Foto-Frei war. Unser Kühlschrank! Dort hatte ich bunt durcheinander gemischte Magneten. Früher gab es mal von Ebay welche wenn man Sterne hatte. Dann hatte ich mal flauschige Tiere gekauft. Welche aus Holz waren auch noch da. Es war ein Chaos. :D Das musste ich ändern und dank Magpics ging das schnell, einfach und sehr gut.

Magpics bietet Fotomagnete. Punkt! Heutzutage bekommt man in den meisten Shops ja etliches und oft weiß man gar net was man nehmen soll. Hier weiß man was man nimmt, denn es gibt nur das. :P Natürlich gibt es trotzdem ein bissl Auswahl. Man muss sich nämlich für eine Größe und ein Format entscheiden.

Momentan kann man sich unter 5 verschiedenen Varianten entscheiden. Alle kosten 19,90€ und es ergibt immer knapp ein Din A4 Blatt.

- 20 Magnete á 42x42mm (Quadrat)
- 12 Magnete á 58x58mm (Quadrat)
- 15 Magnete á 60x40mm (Rechteck)
- 9 Magnete á 80x50mm (Rechteck)
- 12 Magnete á 50mm Durchmesser (Rund)

Wir haben uns für die 9 Magnete entschieden. Wir wollten Landschaftsbilder nehmen und fanden alles andere zu klein für die Details. Wir hatten letztes Jahr in Berlin einen Kühlschrankmagnete gekauft der 80x50mm ist und so hatten wir einen guten Vergleich.


Man konnte nun 1 Bild hochladen und das auf jedes Magnet drucken lassen oder wie wir 9 Bilder und so eines von jedem Bild bekommen. Wenn man mag geht es bestimmt auch das man 4 Bilder hochlädt und jedes 2 mal und eines 3 mal bekommt. Es ist nämlich ein Feld für Hinweise da und da könnte man ja seine Wünsche rein schreiben. Man entscheidet hier auch ob man sie Matt möchte oder gegen 1€ Aufpreis Glänzend.

Danach nur noch etwas Zeit geben zum Übertragen der Bilder, Daten eingeben und schon ist man fertig. Nach einigen Tagen kam dann ein stabiler Pappumschlag mit den Magneten an.
Innen ein ganzes Blatt mit 9 Bildern und der passenden Stanzung. Beim anheben fielen die Magneten schon raus, da sie wirklich sauber ausgestanzt sind.
Die Bilder sind sehr sauber gedruckt und bei allen bis auf eines sind die Details fantastisch. Bei dem einem liegt es allerdings net an Magpics, sondern an unserem Bild. Es ist sehr viel Licht drauf und es war auch ein älteres Foto. :P

Beim anheben eines Magnetes merkt man gleich den Unterschied zu anderen Magneten. Der aus Berlin ist ein fester Magnet und dann ein Bild das drumherum gemacht wurde. Magpics versendet eine 0,9mm starke Magnetfolie. Hier liegt für mich auch der Vorteil. Wir haben einen Kühlschrank der vorne abgerundet ist und so passen sich die Magnete perfekt der Tür an.
Die Ecken sind abgerundet und der Rand ist sauber und ohne Kanten. Man hat also ein rundum sauberen Magneten. Ein oder zwei Seiten Papier halten locker da drunter....bestimmt auch mehr, aber das haben wir net am Kühlschrank und so kann ich es net beurteilen. Ich weiß nur das der Magnet sehr fest klebt und sehr stabil erscheint.

Ich finde Magpics eine super tolle Idee. Ich kenne wenige die nichts am Kühlschrank kleben haben und so kann man die super als Geschenke nehmen. Mein Bruder heiratet ja im Sommer und ich werde ihm Magpics mal vorschlagen. Die beiden suchen immer noch nach kleinen Gastgeschenken. Ein Magnet pro Gast mit Bild und Datum ist doch echt niedlich. Auch für Weihnachten werde ich Magpic im Kopf behalten. Schatzi´s Bilder sind in der Familie sehr beliebt und so könnte jeder sie täglich anschauen und noch etwas nützlichen dabei haben. :P

Wie findet ihr die Idee? Wäre das etwas für euch oder habt ihr einen Magnet-Freien Kühlschrank? :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen