Sonntag, 5. April 2015

Krups Prep and Cook - Hühnerfrikassee

Was ich immer gerne mache ist Hühnerfrikassee. Das geht in so vielen Varianten und das macht es so gut. Es geht mit einem ganzen Hühnchen und schon habe ich noch viel Fleisch für andere Gerichte und viel Brühe für eine tolle Suppe. Wenn ich es mit einem ganzen Hühnchen mache dann koche ich das nämlich ganz klassisch in einem große Topf. :P

Es geht mit  einer Hühnerbrust oder wie in diesem Fall einfach nur mit Hühner Geschnetzeltem. Da mache ich es komplett im Preppie, denn es braucht net ganz so viel Platz. ;)

Die Zutaten sind recht überschaubar und mir ist jetzt erst aufgefallen das ich das Gemüse net mit auf dem Bild habe. :D Keine Sorge...es kommt welches rein.

Es fängt mit 1 Liter Wasser und einem TL Salz an. Die kommen in den Topf und er wird auf 100 Grad und 8 Minuten angestellt. In das kochende Wasser kommt nun 500g Hühnergeschnetzelte. Beim Gemüse kommt es nun drauf an welches man hat. Frisches wird länger brauchen. Gefrorenes könnte man nun in den Dampfgareinsatz tun und dazu geben. Dosengemüse kommt erst am Ende dazu. Es sollten 150g sein. Das Garprogram P1 wird eingestellt auf 10 Minuten.

Danach kommt das Fleisch raus und die Brühe wird aufgefangen. Die brauchen wir noch.

In den Topf kommt nun der Schlagaufsatz. 60g Butter in Stücken kommt rein und man stellt den Preppie auf 2.30 Minuten bei 100 Grad und Stufe 4. Am Ende kommen 60g Mehl dazu und wieder 2.30 Minuten bei 100 Grad auf Stufe 4.

Es entsteht eine schöne Mehlschwitze. Dazu kommt nun 700ml der aufgefangenen Brühe. Mit Wasser ergänzen falls man weniger hat. 1 Brühwürfel Hühnerbrühe kommt auch noch dazu. 5 Minuten bei 100 Grad auf Stufe 2 köcheln lassen.

Man könnte nun den Schlagaufsatz gegen den Rühraufsatz austauschen, aber es ging auch super mit dem Rühraufsatz. Das Fleisch, das Gemüse, 1 TL Zitronensaft, 1 Prise Pfeffer, 1 Schuss Weißwein und 100g Milch in den Topf geben. Noch mal 3 Minuten bei 100 Grad und Stufe 2 vermischen.



Man bekommt ein tolles cremiges Frikassee raus und es ist so lecker. Ich mache meines immer mit Erbsen und Möhre, da ich weder Spargel noch Pilze mag. Für Schatzi erwärme ich meist noch ein Glas Spargel und gebe das für ihn separat dazu. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen