Sonntag, 5. April 2015

Gemuese- und Kraeuteranzucht mit Jiffy im Haus

Auch wenn es das Wetter echt net vermuten lässt...wir haben Frühling. :D Das heißt für mich das es bald Zeit wird mit Schatzi den Garten zu machen. Wir haben ja das Glück einen Garten direkt vorm Haus zu haben und da pflanzen wir alles möglich drin an. Kartoffeln, Zwiebeln, Erdbeeren, Himbeeren, Mais, Bohnen, und und und!

Einige dieser Gemüse- und Obstsorten werden allerdings net als Samen eingepflanzt, sondern schon als kleine Pflanzen. Diese kaufen wir dann in der Gärtnerei. Natürlich könnten wir die auch selber vorher im Haus anpflanzen und dann wenn sie groß sind nach draußen setzten. Da machen mir aber immer meine Katzen einen Strich durch die Rechnung, denn sie fressen jegliches grün ab. :D Ich habe mir als Lösung also dieses Jahr überlegt ein kleines Gewächshaus zu zu legen.

Bei meiner suche bin ich auf Jiffy gestoßen. Die bieten Gewächshäuser, Torfquelltöpfe, Pflanzbeutel und vieles mehr das für Pflanzen praktisch ist. Sogar kleine Komplett-Sets gibt es. Ich habe mich für ein Gewächshaus, die Torfquelltöpfe und einige Samen entschieden.

Das Gewächshaus kommt mit einer schönen grünen Schale und ist ein Fensterbank Gewächshaus. Es ist also schmaler als gewöhnt, aber passt so auf normale Fensterbänke. Ich habe nun also gemerkt das ich wohl unnormale Fensterbänke habe. Sie scheinen schmaler zu sein und deshalb passt es net drauf. :P
Leider war an meinem eine Ecke abgebrochen und der Deckel etwas gesplittert. Sieht etwas unschön aus, aber tut der Nutzung ja nix.
Die Torfquelltöpfe finde ich eine geniale Nummer. Es sind 2 Plastikplatten mit je 24 kleinen festen Teilen drin.
Unten haben die Platten Löcher. Man lässt die kleinen Teile nämlich drin und so kann das Wasser abfließen und später neues wieder nach oben.
Das ganze ist echt einfach. Die Platten passen perfekt in das Gewächshaus. Man fügt nun einfach lauwarmes Wasser zu und wartet. 
Nach einigen Minuten haben sich die kleinen festen Teile mit Wasser voll gesogen und sind ca. 3 - 4cm in die Höhe gegangen. Man hat jetzt kleine Torfpflanztöpfe.
Oben in dem Loch habe ich eine kleine Vertiefung gemacht und dann dort Samen rein getan. Ich habe mich für 4 verschiedene entschieden. Ich hatte noch Tomatensamen und Petersilie da. Von Quedlinburger kamen noch Schnittlauch und Thymian dazu.

Je 12 Töpfe sind nun also mit Samen bestückt. Sie stehen so optimal wie es geht und ich gieße immer gut. An einem ist schon etwas raus gekommen, aber ich bin unsicher was. Ich war so clever mir net auf zu schreiben was ich wo eingepflanzt habe. :D Ich werde erst wissen was wo ist, wenn sie etwas mehr wachsen. Natürlich bekommt ihr ein Update wenn es so weit ist.

Ich finde die kleinen Gewächshäuser echt toll und alles ist sicher vor den Katzen. Am besten sind aber die Quelltöpfe. Keinerlei Sauerei beim pflanzen! Einfach etwas Wasser drauf und dann in einen Topf oder ein Gewächshaus geben. Alles sauber. Geniale Sache! Schaut euch das ganze mal an....jetzt ist die richtige Zeit zum anpflanzen!
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

UPDATE!!!

Es sind nun 3 Wochen vergangen seit ich meine Samen eingepflanzt habe und es wird Zeit einen Nachfolgebericht zu schreiben. Ich muss zugeben...ich bin enttäuscht. :( Eigentlich sollten nun überall kleine Pflanzen drin sein. Von 48 Quelltöpfen haben aber nur 8 Pflanzen gehabt.
4 Tomaten haben es geschafft und 4 Petersilie. Das Schnittlauch und der Thymian sind gar nicht angegangen. Ich habe mich an die Anleitung gehalten. Das Gewächshaus stand optimal und ich habe immer nur so viel Wasser gegeben wie angegeben war. Die Lüftung war immer offen und durch den Bruch an der Seite kam auch noch Luft rein. Trotzdem hat es net geklappt. Was noch schlimmer ist....viele Quelltöpfe hatten einen Schimmelpelz.
Für mich heißt das lieber wieder kleine Pflanzen kaufen, anstatt selber anziehen. Schade :(

Kommentare:

  1. das ist wirklich eine tolle sache. ich werde dieses jahr auch wieder selber säen :)
    liebe ostermontagsgruesse!

    AntwortenLöschen
  2. Bin auch schon dabei verschiedene Gemüsesorten auszusähen!
    Liebe Grüsse
    Manu und einen schönen Ostermontag-Abend

    AntwortenLöschen
  3. Sieht klasse aus...bin mal auf die Ernte gespannt. LG Romy

    AntwortenLöschen
  4. KLasse schaut das aus,ich denke das wäre auch was für die Kids,
    lg

    AntwortenLöschen
  5. Schade, dass das Ganze nicht wirklich gut funktioniert hat!
    Ich bin aber auch schon von teuren Samen ganz enttäuscht gewesen... da kamen teilweise gerade mal 4 von 6 Pflanzen heraus und bei den günstigen gab es dafür 6 Pflänzchen! Hoffentlich schaffen es wenigstens deine vorhandenen Pflänzchen! :)
    Vlg Bloody

    AntwortenLöschen