Samstag, 11. April 2015

Cinny in Köln beim Gourmet Blogger Kochevent - Teil 2

Heute geht es weiter mit dem zweiten Teil aus Köln und meinem Kochevent mit Purina Gourmet. Ich hatte ja bei der Vorspeise aufgehört zu schreiben.

Wir hatten 2 Tische und haben uns einfach bunt durcheinander hingesetzt. Ob es geplant war oder spontan so passiert weiß ich net, aber ich fand es toll das an jedem Tisch 1 Mitarbeiterin der PR Agentur saß und 1 Mitarbeiterin von Purina. So konnte man auch mal Fragen los werden und die beiden konnten uns Fragen stellen. Die Vorspeise stand nun also auf dem Tisch. Schweinefleisch mit Tomatenpesto Füllung an Rucola/Tomaten Salat und Parmesan.

Das ganze was so lecker! Alles Sachen die ich gerne mag und es passte echt gut zusammen. Ich hatte mich vorher schon ein bissl mit Katja unterhalten und da wir dann gegenüber saßen wurde noch mehr geredet. Sie ist wie ich Kneipp Bloggerin und so kannte ich wieder ein Gesicht mehr aus dieser Gruppe. :P Ausserdem saßen noch Sandra, Antonia und Kerstin bei mir am Tisch.


Nach der Vorspeise ging es wieder an die Töpfe und Pfannen. Einige Mädels müssten die Cake Pops dekorieren und ich finde die sind echt schön geworden.

Am anderen Arbeitsplatz wurde nun alles für die Hauptspeise fertig gemacht. Die Steaks waren 1 Stunde bei 50 Grad im Ofen und mussten nun 2 Minuten pro Seite in die Pfanne.
Natürlich gab es auch noch Beilagen. Die Paprika wurde hier mal ganz anders gemacht. Kreise ausgestochen, etwas Öl drüber und Salz und Pfeffer....dann ab in den Ofen.
Rosmarin Kartoffeln wurden auch noch gemacht. Das Fleisch tropfte in der Zwischenzeit auf einem Gitter ab und es roch alles so gut!
Damit der Nachtisch dann auch pünktlich fertig ist wenn wir so weit sind, musste das Schokomuffin gemacht werden. Solvej hat sich da mit absoluter Hingabe drum gekümmert. :P
Das anrichten der Hauptspeise war dann total lustig. In der Mitte 1 Stapel Teller...eine hat das Fleisch geschnitten und drauf gelegt....
...daneben eine mit den Paprika, dann eine mit Kartoffeln, dann ein Stück Kräuterbutter und ein Schluss Sauce....und dann ich die mit den Tellern zum Tisch lief. 6 Mädels um einen Teller fertig zu machen und auf den Tisch zu bringen. :D
Ich liebe mein Steak ja blutig. Hier war es noch schön rosa und echt zart. Die Sauce war leicht säuerlich, was sehr gut war. Alles zusammen war richtig gut und es war echt viel.

Das Gespräch war mittlerweile echt interessant. Wir haben einige Einblicke in Purina bekommen und ich habe einiges tolles gelernt. Ich fand es toll das man so offen mit uns umging und wirklich jede Frage beantwortete. Wir konnten auch Vorschläge machen, was uns als Bloggern gefallen würde. Natürlich lernen wir auch einander kennen und redeten über unsere Blogs, das Bloggen, die Katzen, Familie, Jobs...einfach alles. :D Wir haben gar net mitbekommen, das es hinter uns schon weiter ging bis man uns den Nachtisch auf den Tisch stellte. :D
Der Schokomuffin war noch warm und innen war noch flüssige Schokolade. Dazu gab es eine Cake Pop Praline und die Krönung vom ganzen....Bananen Snickers Eis! So ein Traum!

Total voll endete der Abend. Ich habe noch nie ein Kochevent mitgemacht, aber kann es nun nur jedem empfehlen. Es hat unendlich viel Spaß gemacht! Damit die Runde komplett ist noch schnell die letzten 3 Bloggerinnen die auch dabei waren. Elke, Barbara und Eva. Eva´s Blog lese ich schon lange regelmäßig und fand es cool das wir uns mal kennengelernt haben. Es war aber schön alle kennenzulernen und ich habe nun auch auf Facebook einige neue Freunde. :P

Es gab zum Abschluss noch eine kleine Rede von den Purina Gourmet Mädels, die sich bei uns bedankten für den tollen Abend. Ich denke wir alle haben den Abend genossen und eigentlich hätten wir uns bedanken müssen. Als es dann noch einen "kleinen" Goodie Bag gab waren wir alle ganz begeistert. Aus Erfahrung weiß ich wie toll diese Bags immer sind und habe mich echt gefreut im Hotel rein schauen zu können. :P

Es war halb 1 oder so als wir wieder im Hotel ankamen. Unser Zimmer war leer, also war Schatzi noch fotografieren. Ich habe mich Bett-fertig gemacht und mal in den Goodie Bag geschaut. Als ich gerade ins Bett bin um noch etwas TV zu schauen, kam auch Schatzi wieder. Er hat viele tolle Bilder gemacht und ein paar will ich euch natürlich zeigen. :P
In der Nacht war ja auch noch die Zeitumstellung und ich hatte meinen Wecker falsch gestellt, also war ich um 7 Uhr schon wieder wach. Schatzi war natürlich weg...wieder fotografieren. :P
Ich habe noch eine Stunde geschlafen und habe mich dann fürs Frühstück fertig gemacht. Schatzi kam dann auch und wir sind runter um mit einigen Mädels die auch schon wach waren zu essen.

Was für ein Frühstück! Brot und Brötchen in großer Auswahl. Wurst und Käse und Lachs....Ei, Würstchen, Bacon...Joghurts, Müslis, ganz frisch gemachter Obstsalat und und und. Man wusste gar net was man essen sollte. Mir fiel zwischendrin immer wieder auf, dass das Personal sofort auffüllte wenn etwas nur noch halb voll war. So war immer alles in genug Mengen vorhanden.

Schatzi hatte am Abend vorher Ingo Appelt im Fahrstuhl gehabt und beim Frühstücken saß Ralf Bauer am Tisch neben uns. Mink Khai und Esther Schweins sollen auch da gewesen sein. Das Hotel scheint also auch bei den Promis beliebt zu sein.

Wir haben das Zimmer noch bis um 12 Uhr genossen und dann ausgecheckt. Wir haben unser Gepäck da gelassen und auch das Auto in der Garage stehen lassen, denn wir wollten noch mal nach Köln rein. Das war alles kein Problem vom Hotel aus.  

Köln hatte Verkaufsoffenen Sonntag und so konnten wir ein bissl bummeln...obwohl es regnete und stürmisch ohne Ende war. Schatzi konnte dann auch mal in den Dom, wo dieses tolle Bild entstand.
Nach 1 1/2 Stunden hatten wir beide genug. Es war einfach zu windig und nass und außer dem Dom von innen war für Schatzi net viel zu fotografieren. So langweilte er sich schnell. Ich habe noch schnell die Chance genutzt bei Dunkin´Donuts einzukaufen und dann sind wir zurück zum Hotel um unser Gepäck und das Auto zu holen.

Das Hotel ist von außen net wirklich etwas besonderes, aber sobald man rein geht ist es der Knaller! Es ist sehr luxuriös und toll gemacht. Die Zimmer sind so toll! Alles ist extrem sauber und man hat alles was man braucht. Fenster aufmachen ist etwas doof, da man doch Straßenlärm hat, aber dank Klimaanlage ging es auch so. Man ist nur 5 Minuten zu Fuß vom Bahnhof, der Innenstadt und dem Dom entfernt. Also perfekt gelegen. Was mich uns allerdings am meisten gefallen hat ist das Personal. Sie waren so freundlich und hilfsbereit. Egal was für ein Problem oder für ein Anliegen man hatte....gleich wurde geholfen. Beim Frühstück wurde immer wieder gefragt ob man noch etwas braucht...ob etwas fehlt...ob alles schmeckt. Als wir dann los sind hat man uns eine gute Heimfahrt gewünscht, sich für den Besuch bedankt und uns noch Hilfe mit dem Gepäck (ja..es war eine Nacht, aber wir haben immer massig dabei..lol)  angeboten.

Wieder gut Zuhause angekommen habe ich dann den Goodie Bag mal ganz ausgepackt. Es war natürlich Katzenfutter dabei. Die neuen Mon Petits von Gourmet. Sisal-Spielzeug auch noch. Meine Katzen waren also happy.
Für mich waren tolle Pralinen dabei und ein paar der gemachten Cake-Pops. Auch die tolle Schürze vom kochen durften wir mitnehmen.
Was bleibt mir zum Schluss zu sagen? Ich möchte mich bei Solvej und Stefanie bedanken, genauso bei den beiden Purina Gourmet Mädels. Sie haben sich so toll um uns gekümmert. Auch bei dem Team der Kochschule ein riesiges Danke-schön. Es hat Spaß gemacht und war ein echt tolles Erlebnis. Genauso danke ich all den anderen Bloggerinnen. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und fand es toll euch kennenzulernen. Was für ein tolles Wochenende in Köln!

Kommentare:

  1. das sind wundervolle impressionen. ich mag die cakepops besonders :)
    liebe sonntagsgruesse!

    AntwortenLöschen
  2. Ein echt toller Bericht :) Es hat mich wirklich gefreut dich kennenzulernen!

    AntwortenLöschen