Samstag, 18. April 2015

Cinny in Frankfurt

Ich hatte bei einem Gewinnspiel von HRS einen Gutschein gewonnen für ein Wochenende. Das Problem war das man irgendein Hotel zugewiesen bekommen hat. Unseres war in Hannover. Ich habe zwar eine liebe Freundin dort, aber sonst hat uns da nichts gereizt. HRS hat aber eine Gruppe in der man diese Gutscheine tauschen darf und so bin ich an einen Gutschein in Frankfurt gekommen. Zwar net mehr von HRS, aber uns ging es um den Ort.

Warum Frankfurt? Weil Schatzi schon länger sie Skyline dort fotografieren wollte. Wir hatten erst vor zum Valentinstag hin zu fahren, aber da war es so regnerisch. Wir hatten uns nun also entschieden zu Ostern zu fahren. Ich hatte vor absolut nix zu tun und einfach mal nur zu entspannen. Kein kochen und backen und mal ganz ohne Familie.
Skyline

Wir sind Samstags hin und dann Ostermontag zurück. Ich habe net geplant das Hotel zu verlassen. Wohin hätte ich groß gehen sollen? Schatzi hätte ja das Auto, Geschäfte hatten zu und meine Facebook Freunde aus Frankfurt hatten sicherlich auch mit Familie zu tun. Ich habe meinen Laptop eingepackt zum bloggen, ein bissl Arbeit zum fertig machen, ein Buch zum lesen und Zeug zum baden. Ich habe mich total gefreut auf die Ruhe!

Bei der Ankunft im Holiday Inn war die Straße vorne voll und hin ein geschlossener Parkplatz und ein offener Parkplatz. Wir haben also da hinten geparkt. Das Hotel machte in der Lobby einen sauberen Eindruck und der junge Herr der uns begrüßte war sehr freundlich. Der Check-In ging sehr schnell und schon konnten wir aufs Zimmer.

Das Zimmer war schön groß und auf den ersten Blick auch echt schön. Das Bett war ca. 1,60m breit, was uns ein schmunzeln hervorrief. Wir sind ein 2m breites Bett gewöhnt und wussten es wird lustig in der Nacht. :D Neben dem Bett war auch noch eine kleine Couch, die später voller Arbeitskisten stand. :D
Frankfurt
Gegenüber von der Couch ein Schreibtisch mit Stuhl und Fernseher. Dort konnte ich gut arbeiten und ich fand das echt praktisch. Am Schreibtisch waren dann auch 2 Steckdosen, also optimal für Laptop und Handy zum laden.
Frankfurt
Einen Schrank gab es net, sondern ein Regal mit einigen Fächern und Kleiderbügeln. Ein Schrank muss net sein....hauptsache ausreichend Platz. Wir hatten Kleidungstechnisch net das meiste mit und haben es gut unter bekommen.
Frankfurt
Was ich immer toll finde und auch vorher schon gelesen hatte das es vorhanden ist, ist eine Kaffee- und Teestation. Kessel, Tassen, Löffel, Tee, Kaffee...alles was man braucht. 
Frankfurt
Eine Minibar oder ein Safe sind net vorhanden. Wertsachen kann man unten beim Personal abgeben und in einen Safe legen lassen. Das Badezimmer hatte ein Waschbecken, Dusche und WC. War wohl nix mit Baden. :D 
Frankfurt
Schatzi ist dann erst mal duschen gegangen, während ich ausgepackt habe und mir alles genauer angeschaut habe. Uns immer wichtig und oft leider net vorhanden....Verdunklungsgardinen oder Rollos. Das war hier gleich etwas positives. Es gab Gardinen zum Sichtschutz und dann welche darüber die das Zimmer komplett dunkel machten. Das fand ich super!

Das Bett war sauber und es waren 2 Kissen pro Person und eine Decke vorhanden. Das habe ich gleich mal geändert und mir noch eine Decke von unten geholt (was problemlos ging). Wir sind einfach jeder unsere eigene gewöhnt und hätten uns Nacht wach gehalten mit Deckenklau. 

Das Zimmer ist also recht schön, allerdings doch schon an einigen Stellen abgewohnt. Die Leisten an den Regalen waren teilweise abgelöst und gehörten mal geklebt. Hier und da wurde das Staubwischen wohl vergessen. Über dem Bett und an der Tür wurde auch schon eine Weile net mehr geputzt. Da waren Handabdrücke und andere Flecken drauf. Auch auf der Badezimmertür habe ich noch Zahnpastaspuren gefunden und die Dusche, sowie der Vorhand waren recht abgenutzt. Ein bissl Überarbeitung hier oder da sollte mal in Angriff genommen werden. :) 

Nach dem auspacken, umschauen und duschen habe ich dann geschaut wie man zu den Plätzen kommt wo Schatzi fotografieren wollte und dann ist er los. Ich habe mich ins Bett gepackt und mir den Fernseher angemacht. (Bildqualität der Bilder von mir bitte net beachten...sind alles Instagram Fotos. Ich hatte keine Kamera mit. :D)
Frankfurt
Das Bett war recht bequem und als ich Britische TV Sender entdeckte, war ich total begeistert. Die bekomme ich sonst nur bei meinen Eltern zu sehen und finde das immer toll.

Schatzi ist Abends dann wieder gekommen und wir haben zusammen etwas gegessen. Ich hatte einiges eingepackt, damit wir net ständig essen gehen mussten. Er hat mich dann noch ein bissl nach anderen Orten schauen lassen und ist dann wieder los. Ich habe mir ein bissl gearbeitet und danach noch ein bissl geblogged. Schatzi kam gegen 2 Uhr wieder und musste erst mal duschen weil er so kalt war. :D

Die Nacht war wie erwartet etwas eng im Bett. Wenn man viel Platz gewöhnt ist dann ist es komisch plötzlich so nah bei einander zu liegen. Ich hatte Abends einige Kinder den Flur rauf und runter rennen gehört. Die hatten wohl Langeweile und im Zimmer keinen Platz zu spielen. Ich habe also ein frühes Erwachen erwartet, aber das war net so. Die Eltern müssen sie morgens zur Ruhe ermahnt haben. :P Ich bin dank der Gardinen und der Ruhe erst gegen 9 Uhr wach geworden. Ich machte mich gerade fertig als das Housekeeping klopfte. Ich sagte das wir nichts benötigen und sie gingen wieder. Schatzi kam dann auch vom Morgen-Fotografieren wieder. Das ist mittlerweile normal....er steht gegen 6 Uhr auf und geht dann knispen und um 9 Uhr weckt er mich zum Frühstücken. :P

Wir sind dann runter zum Frühstück. Es war echt voll und wir haben uns zu einem anderen Paar gesetzt. Die Gäste waren sehr international. Viele Asiaten, Inder und ich habe oft Englisch gehört. Trotz der internationalen Gäste war das Frühstück sehr Deutsch und sehr schlicht.

Es gab 2 Maschinen für Kaffee, Latte, Cappuccino, Kakao, Espresso. Daneben heißes Wasser und viele Teesorten. Man hatte dann 1 Korb mit Brötchen (Weiße und Vollkorn), 1 Korb mit Croissants und 1 Korb mit Toast und Vollkornbrot. Toaster waren 2 vorhanden, allerdings war einer davon kaputt. Von den Croissants konnte ich noch eines ergattern, bevor sie leer waren. Es standen 2 Sorten Saft zur Verfügung. Joghurt gab es auch in 2 Varianten plus einen Natura. Müsli und Cornflakes gab es 4 Sorten. Marmelade, Nutella und Honig. Frisches Obst (nicht aufgeschnitten) und Gemüse (Tomaten und Gurke aufgeschnitten). Käse 2 Sorten und Wurst 4 Sorten. Der Schinken war leider auch leer bevor ich ein paar Scheiben ergattern konnte. Dann gab es noch Frischkäse, Butter und Margarine. Zum Schluss gab es dann noch gekochte Eier.

Das es schlicht war, war eigentlich net ganz so arg schlimm, aber das einiges leer war und es dann wirklich lange brauchte zum nachfüllen fand ich schlecht. Neue Croissants kamen als wir gerade gehen wollten und Schatzi konnte auch noch eines essen. mehr wollte er net nehmen, da gerade mal 20 Stück im Korb waren. (Es waren noch 1 1/2 Stunden Frühstückszeit). Wann der Schinken nachgefüllt wurde weiß ich net, da er auf der anderen Seite des Buffets war. Ich habe zur Abwechslung einfach mal süß gefrühstückt. Unschön war auch das die Eier kalt waren. Was ich persönlich sehr unschön fand waren die ganzen Kleinverpackungen. Teebeutel einzeln verpackt, Zucker, Salz, Pfeffer, Dosenmilch, Honig, Nutella, Frischkäse, Butter, Margarine...alles in so kleinen Päckchen. Das sieht erstens unschön aus und ist natürlich net gerade Umweltfreundlich. Salz, Pfeffer und Zucker in einem Ständer auf jedem Tisch und die anderen Sachen kann man doch offen hinstellen. Marmelade war doch auch offen in Gläsern. Da kam aber das nächste. Eierbecher gab es net und keine Schälchen für Marmelade, sondern so Waffelteile. Die essen doch die wenigsten mit und so wird Lebensmittel weg geworfen. Auch unschön. :(

Wieder oben im Zimmer habe ich wieder etwas gearbeitet. Ich hatte ja genug mitgenommen. :P Schatzi hat sich aufs Bett gelegt und bald hörte ich ihn leicht schnarchen. Wer die halbe Nacht draußen ist und morgens früh wieder raus geht ist halt irgendwann müde. :P
Frankfurt
Hier kam wieder etwas das mir missfiel. Ich hatte mich ja morgens schon etwas geärgert, dass das Housekeeping geklopft hatte, denn ich hatte extra das "Nicht stören" Schild aufgehängt. Es klopfte aber wieder und wieder war das Housekeeping da. Ich frage mich wozu dann die Schilder sind!? Ich finde es doof wenn das Housekeeping putzt während ich im Zimmer sitze und so viel Schmutz hatten wir ja nun auch net gemacht. :P

Ich habe zwischen drin immer mal wieder etwas aufgeräumt. Der Putztick bleibt im Urlaub ja net Zuhause. :D Beim Betten machen habe ich dann entdeckt das eines unserer Kissen kaputt war. Es hatte an der Naht einen riesigen Riss. Anstatt es zu flicken oder gar net mehr zu nutzen hatte man allerdings einfach einen Knoten in den Stoff gemacht, es bezogen und wieder ins bett gepackt. No-Go! 

Nachdem Schatzi wieder wach haben wir ein spätes Mittagessen gemacht. Es war immer noch einiges vom Tag vorher da. Ich hatte ja Würstchen, Brote und Nudelsalat mitgenommen. Abends wollten wir irgendwo essen gehen...das einzige mal das ich raus wollte. :D Wie so oft kam aber alles anders.

Ich habe seit Jahren einen sehr empfindlichen Magen. Ich bekomme ganz schnell Bauchweh und dann fängt das rennen an. So erging es mir dann auch hier am späten Nachmittag. Ich hatte ja in einer Glasflasche etwas Milch mitgenommen, da meist nur Trockenmilch vorhanden ist und die mag ich net. Am Abend vorher hatte ich Kaffee und Tee getrunken und nach dem Mittagessen auch. In der Nacht hatte ich auch Bauchweh gehabt, aber net genauer drüber nachgedacht. Als ich mir nun eine Tasse Tee machte um den Bauch zu beruhigen (ja ich trinke ihn mit Milch und Zucker) flockte die Milch und roch ganz schlecht. Täter gefunden!!!

Ich bin dann noch mal fix runter und habe um etwas Dosenmilch und mehr Tee gebeten. Diesmal war ein anderer junger Mann da und er brachte mich zum Frühstücksbereich und ich durfte mich bei Tee, Milch und Zucker bedienen. :)
Frankfurt
Während ich so durch die fast leere Lobby schlenderte entdeckte ich einen echt lustigen Automaten. So einen kannte ich auch noch net.
Frankfurt
Ich musste natürlich gleich mal eine Dose ziehen. :D

Ich habe mich mit einem Tee wieder ins Bett verzogen und Schatzi ist wieder fotografieren gegangen. Irgendwann hat sich auch wieder alles beruhigt und ich habe mich wieder an den PC gesetzt und etwas gebloggt. Danach noch ein bissl gearbeitet. Irgendwann hat sich dann der leere Magen zu Wort gemeldet und ich wusste es wird Zeit etwas zu essen. Schatzi war weg...samt Auto...und ich wusste net wie weit weg das nächste Restaurant ist. Was tut man also? Lieferando nutzen! :D
Lieferando
Nach dem essen ging es mir auch wieder richtig gut und ich habe den restlichen Abend im Bett vorm Fernsehen genossen. Fehlten nur meine Katzen. :P

Als Schatzi dann nach Mitternacht wieder kam erzählte er das er am Abend vorher wieder auf den Parkplatz hinten gefahren ist...der wo das Tor offen war. Als er raus wollte war es aber zu. Wir wussten ja das es kostenpflichte Parkplätze gab, aber durch das offene Tor hatten wir keine Karte oder so was. Die Dame in der Lobby hat ihm dann das Tor aufgemacht und er durfte einfach so raus fahren. Das fand ich echt super!

Am letzten Tag war der Morgen fast gleich....Schatzi früh raus zum fotografieren und ich schlafen bis um 9 Uhr. :D Dann wieder runter zum Frühstück. Es war diesmal weniger los...anscheinend waren viele schon vor uns da gewesen. Leider war nämlich noch weniger da als am Tag vorher. Croissants leer, Volllkornbrot leer, Osterhasenbrötchen (hab ich auf anderen Tellern gesehen :P) leer, Wurst leer. Was voll war, waren die Eier....die wieder kalt waren. Ich glaube die kochen morgens um 6 einfach 100 Eier und fertig.

Nach dem Frühstück haben wir noch ein bissl im Zimmer entspannt und dann hieß es packen und los. Schatzi musste schon ein paar mal laufen bis wieder alles im Auto war. :D Das aus checken dauerte net lange. War ja alles durch den Gutschein geklärt und so mussten wir nur die Schlüsselkarten abgeben und gehen. :P

Schlecht war das Hotel net, aber so einiges fanden wir einfach unschön. Was wir aber wirklich ganz toll fanden sind die Mitarbeiter. Egal ob am Empfang, Housekeeping oder im Service beim Frühstück. Sehr freundlich und immer hilfsbereit.

Ganz zum Schluss bekommt ihr nun einige von Schatzis Fotos. Sie sind mal wieder echt toll geworden und ich würde euch am liebsten alle zeigen, aber das würde diesen Beitrag sprengen. :D 
Skyline
Skyline
Skyline
SkylineSkyline
Skyline
Das letzte ist vom Maintower aus gemacht mit dem Spielzeugmodus. :)
Maintower
Ich habe also nix von Frankfurt gesehen...außer das was ich bei der Fahrt zu sehen bekam. :D Fand ich aber net schlimm. Nix gegen Frankfurt, aber ich wollte ja einfach mal nix tun und nur chillen. Das hab ich geschafft. :P

Wichtigste Frage aber...wie findet ihr Schatzis Fotos? Ich bin echt begeistert. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen