Montag, 2. März 2015

Mit dem Subtel Batteriegriff ist das Fotografieren einfacher

Nachdem Schatzi nun schon mehrere Jahre fotografiert, kommt immer mehr an Zubehör dazu. Wir haben mehrere Stative, Objektive, Blitz, externes Licht, Boxen, Bücher und und und. Wenn er normal fotografieren geht, dann hat er seinen Fotorucksack dabei mir Kamera und zweitem Objektiv und einigen kleinen Sachen. Wenn er allerdings zu einem Shooting mit jemanden geht, dann hat er einen Trolley dabei mir vielem und noch einen Korb mit den größeren Sachen.

Im Dorf und bei unseren Freunden hat sich mittlerweile rum gesprochen das er gerne fotografiert und das er gut fotografiert. Immer öfter fragen welche an, ob er mal Bilder machen könnte. Dieses Jahr hat er wieder die Weinprinzessin und dann gibt es die Hochzeit einer Freundin und die meines Bruders. Für genau solche Shooting....also Portraits...wünschte er sich einen Batteriegriff. Damit kann man Hochkant Bilder genauso einfach machen, wie Querformat. Gefunden habe ich den Batteriegriff für seine neue Sony alpha 77II bei Subtel.
Subtel bietet sehr viel Zubehör für Handys, Notebooks und Kameras. Egal ob Kabel, Batterien, Taschen, Ladestationen oder anderes....hier findet man alles ganz einfach. Kategorie auswählen und dort den Hersteller angeben. Dann nur nach dem Modell oder der Teilenummer suchen und schon wird alles angezeigt. Das finde ich so praktisch!

Mein Paket kam innerhalb weniger Tage hier an...noch vor der Kamera. :D Da an seiner alten Kamera das Batteriefach anders war, passte der Griff auch net dort rein. Also mussten wir erst mal auf die Kamera warten und konnten dann los legen mit dem testen. In der Zeit habe ich mir den Griff mal genauer angeschaut. In der Hand liegt der Griff genauso wie die Kamera. Man merkt also keinen Unterschied.
In der Kamera selbst hat man nur eine Batterie. Durch den Batteriegriff sind es dann aber 2. Hier mussten wir erst mal ein bissl rätseln, da wir beide noch nie so etwas in der Hand hatten. Man schiebt hier net die Batterie einfach rein, sondern zieht einen Batterieträger raus. Dort kommen 2 Batterien rein und dann das ganze wieder in den Batteriegriff.

Man steckt den Griff nun unten auf die Kamera. Für den offenen Batteriedeckel ist im Griff eine Öffnung und dort passt der Deckel perfekt rein. 

 Am Batteriegriff ist ein Rädchen und damit schraubt man den Griff an der Kamera fest. Der Spalt wo das Rädchen ist, ist etwas schmaler wenn alles fest geschraubt ist und somit war es für mich einfacher als für Schatzi, mit den größeren Fingern.
Innerhalb von 1 Minute waren die Batterien drin (wenn man erst mal weiß wie es geht) und der Batteriegriff an der Kamera angebracht. Total einfach und unkompliziert.

Die Kamera ist nun echt riesig. Daran muss man sich erst mal gewöhnen. :D Man kann sie aber immer noch locker irgendwo hin stellen, ohne das sie umkippt.
Das fotografieren ist nun im Querformat und im Hochformat total einfach. Das Batteriefach bietet ja auch einen Auslöser und so hat man die Kamera immer gut in der Hand und kann ein Bild machen, egal wie man sie gerade hält.
Nachdem Schatzi die Kamera nun einige male mit dem Batteriegriff genutzt hat ist uns nun einiges aufgefallen. Wenn Schatzi Serienbilder macht oder Bilder mit einem sehr hohen ISO macht, dauert es net so lang wie vorher bis das Bild gespeichert ist. Ich denke das liegt einfach an den beiden Batterien. So hat er auch den Vorteil das er viel länger fotografieren kann, denn er hat ja doppelt Power.
Alle Funktionen am Batteriegriff funktionieren einwandfrei und es gibt keine Probleme mit dem Griff. Schatzi ist total happy und ich denke er wird den Griff sehr oft einsetzten. Die Kamera liegt damit gut in der Hand und man kann in jeder Lage super fotografieren.

Wir haben noch einige andere Produkte entdeckt für die Kamera, aber auch für meinen Laptop und das Handy. Ich denke da wird noch einiges gekauft. :P




1 Kommentar:

  1. das ist wirklich ein klasse accessoire! danke für die tolle vorstellung!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen