Freitag, 16. Januar 2015

Ich weiss was meine Katzen tun wenn ich weg bin

Früher sind wir in Urlaub gefahren und alles war supi. Jetzt fahren wir weg und ich  mache mir immer Sorgen um die Katzen. Sie sind nun Senioren und da hab ich einfach immer öfters Angst das ihnen etwas passiert. Allein sind sie ja nie, da Schatzi´s Mama immer da ist. Wer es noch net weiß....wir haben ein großes Bauernhaus. Daran haben wir 2009 angebaut. Der Anbau hat unser Wohnzimmer, Esszimmer, Küche, Bad, etc. Unsere Schlaf- und Ankleidezimmer sind oben im alten Haus. Unten im alten Haus wohnt Schatzi´s Mama. Sie ist ja eigentlich immer Daheim und so haben wir immer einen Katzensitter.

Wenn wir weg fahren bekommen die Katzen einen Bonus und dürfen im Bett schlafen. Da oben sind sie dann auch die meiste Zeit und gehen eigentlich nur zum Fressen runter. Das Problem ist das Schatz´s Mama net nach oben geht und so bekommt sie ja auch net mit wenn dort etwas passiert. Genau das lässt mir einfach nie Ruhe wenn wir net da sind. Um mir wieder etwas Ruhe zu geben, haben wir uns eine Lösung gesucht. Eine Kamera, mit der ich jederzeit sehen kann was die Katzen machen!
dLAN LiveCam

Es hat eine Weile gedauert das passende zu finden. Ein Babyfone kam net in Frage, weil die ja nur eine gewisse Reichweite haben und wir ja öfters weiter weg fahren. Eine Webcam war auch net das wahre, weil wir dann ja extra einen zweiten Laptop hätten kaufen müssen. Die perfekte Lösung hat devolo angeboten mit einer dLAN LiveCam. Diese ist eigentlich für Babies und Kinder gedacht, aber meine Katzen sind ja meine Kinder. :P

Die devolo Produkte kann man bei Amazon kaufen, was das ganze total einfach macht. Ruck Zuck war mein Starter Kit da und ich hatte alles da was ich nun brauchte. Neben der Kamera ist das passende Kabel dabei und dann der dLAN Adapter mit Kabel. Dazu kommt noch eine Anleitung. 
dLAN LiveCam
Die Kamera kann einmal rundum bewegt werden und auf und ab. So kann man sie genau einstellen wie man sie möchte und kann genau das beobachten was man will.
dLAN LiveCam
Die Installation ist ganz einfach und ging recht schnell. Der dLAN Adapter wird mit dem Kabel am Router angebracht. Schon fertig von dieser Seite aus. Die Kamera wird am Strom angeschlossen und dort platziert wo man sie braucht. Entweder hängt man sie auf....was durch die beiden Löcher hinten wunderbar klappt...
dLAN LiveCam
...oder man stellt sie hin. Dank Anti-Rutsch Füßen steht sie so auch total sicher.
dLAN LiveCam
Der letzte Schritt ist nun das Verbinden der beiden Geräte. Dazu lädt man sich eine App aufs Handy und gibt die Kamera Daten ein. Genau hier kommt nämlich das clevere ins Spiel. Die Bilder der Kamera werden aufs Handy übertragen. So kann man von überall auf die Kamera zugreifen.
dLAN LiveCam
Das Bild das ich nun auf das Handy bekomme ist echt super. Keine Probleme und kein Haken....es sind fließende Live-Aufnahmen. Man sieht also wirklich alles was Zuhause passiert.
dLAN LiveCam
Selbst im dunklen sieht man noch alles...halt nur in Schwarz/Weiß. :P
dLAN LiveCam
Wer mag kann sogar Standbilder machen und diese mit einem Click auf Facebook, Google+ oder Instagram posten.
dLAN LiveCam
Das ganze haben wir nun zu Weihnachten ausprobiert. Da waren wir ja 2 Tage bei meinen Eltern. Es hat genau so funktioniert wie ich mir das vorgestellt habe. Ich konnte jederzeit zum Handy greifen und mal schnell schauen was bei uns im Schlafzimmer so los war. Waren sie alle am schlafen oder rannten sie rum oder rauften sie sich? Ich weiß nun das sie fast die ganze Zeit schlafen wenn wir weg sind. :D

Man kann auch die Kameras einzeln kaufen. Ich könnte also auch noch eine unten in der Küche aufstellen und diese mit dem System verbinden. So könnte man jedes Zimmer verbinden und immer überall Überblick haben. Ist wohl praktisch wenn man weg fährt und seine Teenies das erste mal allein lässt. :D

Für mich werden nun alle Urlaube viel besser sein, denn nun kann ich jederzeit schauen was Zuhause passiert und habe dann die Gewissheit das alles in Ordnung ist. Dieses Gefühl ist einfach super! Die dLAN LiveCam war also ein absoluter Volltreffer.

1 Kommentar:

  1. Hei Cinny, die Frage habe ich mir auch oft gestellt und denke immer die sind am pennen meine Racker. Da es deine auch waren, glaube ich die haben sich uns angepasst, wenn wir da sind nutzen sie die Zeit mit uns aus und den restlichen "freien" Tag schlafen sie .
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen