Donnerstag, 11. Dezember 2014

Ein neuer Taschenkalender muss her

Letztes Jahr um diese Zeit habe ich einen Taschenkalender erstellt, den ich dann eigentlich meiner Mama schenken wollten. Ich fand ihn dann doch so toll, das ich ihn behalten habe. :D Das ganze Jahr über habe ich Termine eingetragen, Eintrittskarten und Einladungen rein geklebt und alles rein getan das ich behalten wollte. Jetzt sieht es so ein bissl nach einem Scrapbook aus. Überall klebt was drin, überall ist buntes Tesa und es steht in bunten Stiften etliches drin. Das ganze hat mir so gefallen das ich mir für 2015 wieder eines machen wollte.

Ihr kennt mich....ich nutze gerne mal etwas neues. Deshalb habe ich auch hier net den selben Anbieter genutzt wie letztes mal, sondern diesmal Mein Taschenkalender ausprobiert. Nach viel positivem von Freunden wollte ich mir das auch mal anschauen.

Es gibt 3 Formate. DIN A5, DIN A6 und 15x14cm. Ich hatte das DIN A5 Format und bin auch diesmal dabei geblieben. Vor der Erstellung bleibt nur noch 1 Entscheidung. Classic oder Premium. Der Unterschied ist der Umschlag und das Gummiband. Beim Classic ist es ein dünnes Band um einen Kunststoffumschlag und beim Premium ist es ein dickes Band um eine hochwertige Lederfaser.

Ich habe das Classic gewählt und schon war ich auf der Gestaltungsseite. Vorder- und Rückseite kann farblich in 28 Farben gestaltet werden. Man kann vorgegebene Designs drauf platzieren und auch diese farblich anpassen. Wer mag kann auch eigene Bilder uploaden.

Es geht aber noch ein bissl mehr. Der Startmonat ist frei wählbar. So muss man net im Januar anfangen, sondern könnte auch den Mai nehmen. Text gehört auch dazu. Man hat 2 Textfelder und kann hier die Farbe wählen und aus 6 Schriftarten wählen. Zum Schluss bleibt noch die Farbe der Gummischnur. Fertig wäre die Außenhülle.

Nun geht es an das Innenleben. Vorne hat man meist eine Seite für Adresse und solche Daten. Das macht man hier schon vorher und trägt alles ein was auf diese Seite soll. Danach wählt man eigentlich nur noch einige kleine Dinge aus, wie die Seiten aussehen soll. Jede Seite sieht nämlich nun gleich aus. Es gab keine Adressen, keine leere Seiten für Notizen oder Feiertagsübersicht. Mittlerweile kann man so etwas auch zufügen, was ich gut finde.

Ab in den Warenkorb damit und schon ist man durch. Das erstellen geht echt schnell und ist total einfach. Bis ich den Taschenkalender hatte dauerte es dann auch nur 2 Tage, was ich echt super fand!

Der Kunststoffumschlag ist echt praktisch. Das kenne ich schon von meinem alten. So ist der Kalender immer gut geschützt. Das Gummiband finde ich eine gute Idee. So kann der Kalender in der Handtasche net aufgehen und innen bleibt alles geschützt.
Die Farben sind sehr kräftig und der Druck ist sauber. Sah echt schön aus von außen.

Innen habe ich für jeden Tag einige Zeilen Platz und kann so alles aufschreiben was ich erlebe. Auch für Eintrittskarten oder Erinnerungen ist viel Platz.
Ganz unten, unter jeder Woche gibt ein einen Teil wo man aufschreiben kann was einen in der Woche glücklich gemacht hat. Die Idee finde ich recht niedlich. So erinnert man sich ein bissl zurück in die vergangene Woche.
Leider gibt es aber auch einen negativen Punkt. Beim hin und her blättern fiel mir hinten die Kunststoffhülle und einige Seiten ab. Ich fädelte die mit viel Geduld wieder ein, aber beim nächsten mal waren wieder ein paar runter. :(
Eigentlich finde ich den Kalender recht schön.....ok...bis auf die ewig runter fallenden Seiten hinten...aber mir persönlich ist er zu schlicht. In dem alten gab es überall im Kalender die Möglichkeit Fotos einzufügen und ich habe die öfters im laufe des Jahres zum zeigen genutzt. Das fehlt mir hier total. Ich habe halt nur einen Kalender zum rein schreiben.

Mal sehen wie ich das mit den Blättern hinten in den Griff bekomme. Dann würde ich den Kalender nämlich wirklich meiner Mama schenken. Ich werde mir doch lieber wieder einen mit vielen Fotos erstellen, so wie dieses Jahr.

Wenn man einen Kalender braucht mit viel Platz zum schreiben für Termine, dann ist dieser total perfekt. Da man viel selbst erstellen kann, kann man ihn schön individuell machen. Qualitativ ist er auch wirklich schön und das Papier ist schön dick.

Wie seit ihr da so? Habt ihr einen Kalender? Lieber mit viel Platz zum schreiben oder mit viel Fotos?

Kommentare:

  1. der ist ja toll, ich brauche auch dringend noch einen kalender!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab mir dort auch einen Kalender für´s kommende jahr gemacht und bin ganz zufrieden, was mir nur fehlt ist das ich kein Einlegeband habe um die Aktuelle Woche schnell zu finden.... Schade das isch bei dir gelich Seiten gelöst haben, so wird er wohl kein ganzes Jahr überstehen ...

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag solche Kalender total gerne, aber wenn da ständig die Seite rausfällt bzw. der Rücken, finde ich es nervig nach der Zeit und greif es sicher nicht mehr an
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen