Freitag, 24. Oktober 2014

Gulasch Rezept und Maggi Fonds zum gewinnen

Als ich in Singen beim Maggi BloggerEvent war gab es am Ende ja einen Goodie Bag und da war der neue Fond von Maggi drin. Wir hatten uns den im Werk ja schon anschauen dürfen und waren vom Aussehen echt begeistert. Es kann locker mit dem einer großen Firma mit L mithalten mit dem goldenen Deckel, dem großen Glas und dem schönen Etikett. Den Geschmack habe ich natürlich erst Zuhause testen können. Ich hatte den Gemüse Fond in meinem Bag und habe mir eine Hochzeitssuppe daraus gemacht. Ich war total begeistert!

Neben dem Aussehen und dem Geschmack hat mich auch begeistert das nur die besten Zutaten verarbeitet werden und die Fonds ohne Geschmacksverstärker, ohne Konservierungsstoffe, ohne Farbstoffe und ohne künstliche Aromen.


3 Sorten gibt es. Gemüse Fond, Geflügel Fond und Rinder Fond. Pro Glas sind es 380ml. Das tolle ist das man kein Wasser aufkochen muss, kein verklumptes Pulver hat und es net erst zubereiten muss. Glas auf und rein in den Topf.
Purer Genuss Fond
Heute ist dann auch gleich das zweite Glas genutzt worden, denn ich habe Gulasch gemacht. Ihr wisst das ich viel im Thermomix kochen, aber Gulasch mag ich darin garnet. Mein Gulasch und auch meine Rouladen liebe ich aus dem Schnellkochtopf! Es geht schnell und das Fleisch wird irre zart.
Purer Genuss Fond
Zutaten:

* 1kg Gulasch (ich nehme am liebsten nur Rind)
* 2 EL Butter
* 1/2 TL Senf
* 1 EL Tomatenmark
* 1 Karotte 
* 200ml Rotwein
* 500ml Brühe
* 1 EL Creme fraîche
* 1 Zwiebel
* Gulaschgewürz
Purer Genuss Fond
Die Butter im Schnellkochtopf schmelzen und das Fleisch nach und nach anbraten. Am besten in 3 Teilen, damit alles schnell und gut angebraten ist. Das Fleisch beiseite stellen und die Zwiebel in kleinen Würfeln anbraten. Wer Zwiebeln gerne mag kann hier auch mehr nehmen. ;P

Die Karotten ebenfalls würfeln und dazu geben. Nach kurzer Anbrat-Zeit das Fleisch wieder dazu geben und Senf, Gulaschgewürz und Tomatenmark unterrühren. Mit Rotwein ablöschen und dann das Glas Rinder Fond, und etwas Wasser um die 500ml zu erreichen, dazu geben.
Purer Genuss Fond
Nun den Schnellkochtop schließen und sobald das Nüpsi hochkommt das ganze 30 Minuten kochen lassen. Das Gulasch ist nun fast perfekt. Ein bissl andicken muss noch sein. Ich mache das mit einem Soßenlebkuchen, aber es geht auch mit Speisestärke oder Mehl. Wenn man die richtige Dicke hat...da ist ja jeder anders...noch ein bissl Creme fraîche rein und bei Bedarf noch etwas würzen.
Purer Genuss Fond
In der Zeit wo das Gulasch kocht mache ich immer einen Salat...am liebsten Feldsalat...und ich koche Kartoffeln. Die Kartoffel gebe ich zu dem Gulasch und lasse das ganz zusammen noch einige Minuten kochen. Fertig ist mein Gulasch. :)
Was ich nun aus dem Paket net gebraucht habe ist das tolle Bratenthermometer, denn ein Gulasch geht ohne. Beim nächsten Braten aber kann ich es gleich einsetzten. Das Thermometer war nämlich auch in meinem Kennenlern-Paket. :)
Purer Genuss Fond
Möchtet ihr die neuen Fond nun auch mal kennenlernen? Ich biete euch die Chance...gleich 3 Pakete darf ich unter euch verlosen. Jedes Paket enthält je 1 Glas der neuen Fonds, das tolle Bratenthermometer und ein kleines Rezeptheft mit Ideen. 

Wie ihr so ein Paket gewinnen könnt? Ganz einfach...hinterlasst mir einen Kommentar und sagt mir was ihr als erstes mit den Fonds kochen würdet.Teilnehmen könnt ihr bis zum 31.10.2014 um Mitternacht. :)

Bitte beachtet!!!!

* Teilnahme erst am 18
* Teilnahme nur aus Deutschland
* Ihr stimmt mit der Teilnahme zu das ich im Fall des Gewinnes eure Adresse an den Hersteller weiter geben darf

Wenn ihr Lust habt dürft ihr das Gewinnspiel gerne teilen, aber es hat keinen Einfluss auf eure Gewinnchance. ;)

Nun wünsche ich euch allen viel Glück!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

AUSLOSUNG!!!

Mit etwas Verspätung habe ich heute die 3 Gewinner ausgelost. Herzlichen Glückwunsch an

- Birgit
- Lina 
-Jacqueline

Ich schreibe euch 3 an wegen der Adresse und dann bekommt ihr eure Pakete direkt zugeschickt. Ich wünsche euch viel Spaß damit und Guten Hunger! :)

Kommentare:

  1. Ich benutze gerne die Produkte der Konkurrenz. Ich freue mich, dass Maggi jetzt auch sowas in Angebot hat...man kann schnell mal ein Gericht aufpimpen...ich folgt Dir auf Facebook unter meinem Namen :Renate Kietz

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Cinny, das ist mal wieder ein sehr schöner Bericht von dir.Ich habe jetzt direkt Appetit auf Gulasch bekommen :-).Ich würde dein Gulasch nachkochen und einen leckeren Gemüseeintopf mit Hackklößchen kochen.Lg Birgit A.

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde eine leckere Bolognesauce damit zubereiten.
    LG
    Luckie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    das Paket wäre echt super für mich. Ich selbst ernähre mich vegetarisch, meine Männer möchten aber gerne Fleisch essen. Für mich ist es immer nicht einfach, den richtigen Geschmack zu treffen oder auch zu testen, ob das Fleisch den richtigen Garpunkt hat. Da sich meine Männer immer wieder einen Rinderbraten wünschen, würde ich den zuerst versuchen und sie damit überraschen.
    LG von Elke
    becjat(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
  5. Den Rinderfond würde ich zu einem richtig bunten Gemüseeintopf verarbeiten. Ich mag Gemüseeintopf mittlerweile sehr gerne, als Kind konnte man mich mit allen Eintöpfen und Suppen jagen. Was ich nur nicht mag: Suppenfleisch. Dann lieber mal die fertige Fondvariante aus dem Glas.

    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Cinny! Ich mag zur Zeit so ziemlich alle deftigen Speisen :-) Aber ein Gulasch wäre jetzt bestimmt auch nicht verkehrt :-)
    Liebe Grüße
    Tanjushka

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde dein Gulasch nachkochen und einen leckeren Gemüseeintopf
    kochen

    AntwortenLöschen
  8. Ich würde dein Gulasch nachkochen und einen leckeren Gemüseeintopf
    kochen

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Cinny,

    ich würde einen leckeren Kalbsgulasch mit den Fonds zubereiten. Dies gibt einfach einen unverwechselbaren Geschmack und das Gericht bekommt eine besondere Note.
    LG Sandra ( http://ypsilotta.blogspot.de/ )

    AntwortenLöschen
  10. Ich würde meinen Zigeuner-Eintopf damit machen und meinen Gemüseintopf damit aufpimpen.

    Gruß, Lina

    AntwortenLöschen
  11. Fast verpasst :-)
    Koche eigentlich nicht mit diesen Fonds. Aber probieren kann man es ja mal.
    Aber was ich damit kochen kann, keine Ahnung, da ich das nie verwende. Würde mir dann was aus dem Rezeptheft raussuchen.
    Verfolge dich auf FB mit Nicole Höscheler.
    VLG

    AntwortenLöschen
  12. deftige Hausmannskost essen meine lieben hier gerade in der kalten Jahreszeit eccht gerne, da gibts dann auch öfter mal Gulasch u co, bisher hab ich diese fertigen Fonds allerdings noch nicht verwendet, Denke würd hier wohl als erstes in einem Wirsingeintopf oder so mal ausprobeirt werden.

    AntwortenLöschen
  13. Huhu, ich finde die rouladen, die auf dem Rezeptheft sind sehen sau lecker aus und die würde ich gleich mal ausprobieren ;)

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,

    ich bin gerne Fan auf Facebook- Name: Daniela Schiebeck und Leserin über GFC - Name: Eisteepfirsich und würde mit den tollen Fonds als erstes leckere Rinderrouladen zaubern.

    Hierüber bin ich erreichbar:

    daniela.schiebeck@t-online.de

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,

    also ich würde doch mal einen schönen Rollbraten versuchen. Vielleicht bekomme ich den damit auch mal einigermaßen hin ;-)
    ich traue mich nämlich nicht so gerne an Braten und so ran.
    Ich habe hier geteilt:
    https://twitter.com/glimmerchen/status/527794543819640832

    Liebe Grüße und alles Gute wünscht

    Kerstin

    AntwortenLöschen