Mittwoch, 10. September 2014

Meine Rasselbande hat Felix Crunchy Crumbles getestet

Im Moment leben unsere Katzen im Paradies. Futtertests ohne Ende. Das neue Felix Crunchy Crumbles testen sie jetzt schon eine ganze Weile und bei uns ist es unglaublich gut angekommen. Wir durften das ganze über den Nestlé Marktplatz testen und das Testpaket das ankam war wirklich toll!

 
Damit auch Freunde mit testen konnten waren 15 kleine "Weitergeb" Packungen dabei. Es war immer 1 Beutel Feuchtfutter drin plus die passende Menge "Crunchy Crumbles" in einem kleinen Beutel. Ausserdem gab es noch einen Gutschein.
Neben einem Informationsheft für mich gab es dann noch ganz viele Gutschein Hefte. Gutscheine für das Crunchy Crumble, für Leckerchen und für andere Sorten Felix. Ich habe selbst 2 behalten und den Rest an Freunde weiter gegeben.
Nun zu dem Teil der für uns drin war. 2 Packungen Crunchy Crumbles. Pro Packung sind 10 Beutel Feuchtfutter und 1 Beutel mit den Crunchy Crumbles.
Jetzt ist dann wohl der Punkt mal zu erklären was an diesem Futter anders ist. Normalerweise hat man halt Feuchtfutter oder Trockenfutter. Crunchy Crumbles kombiniert das ganze. Man hat die normale Menge an Feuchtfutter und gibt als Bonus die Crumbles drüber. So hat die Katze etwas mehr zu kauen und frisst etwas langsamer, als wie sie es nur bei Feuchtfutter allein tut. 

Im Normalfall dosiert man die Crumbles mit einem Teelöffel. In unserem Paket war allerdings ein ganz niedlicher Bonus, den man momentan auch noch in einigen Geschäften dazu bekommt bei einer gewissen Kaufmenge. Ein kleiner Spender für die Crumbles.
Man nimmt den Kopf ab und füllt den ganzen Beutel ein. Hinten ist ein kleiner Hebel den man drückt und unten geht eine Schublade auf mit genau der richtigen Menge für einen Beutel Futter.
Was mir gleich als erstes positiv auffiel ist das die Sorten Vielfalt in der Packung echt toll ist. So bekommen die Katzen jeden Tag etwas anderes. 

Was aus den Beutel kam war auch toll. Schöne Stücke, die eher abgerissen als geschnitten aussehen. So haben die Katzen gut was zu kauen. Viele Sorten haben ja so Mini Stückchen drin und da kauen die Katzen kaum. 
Oben drauf kam dann die Schublade Crumbles. Hier hat man kleinere Brocken...also net vergleichbar mit normalem Trockenfutter.
Napf hingestellt und der Ansturm ging los! Was ich Anfangs schon sagte zeigte sich hier dann auch. Durch die Crumbles mussten die Katzen mehr kauen.....durch die Fetzen Fleisch allerdings auch. So haben sie länger gebraucht zum fressen und haben net so sehr geschlungen wie sie es manchmal tun.
Der Vorteil des ganzen ist für mich das sie durch das langsamere Fressen auch weniger Luft dabei schlucken. Oft schlingen sie und keine 5 Minuten nach dem Fressen macht es "WÜRG" und das Fressen ist wieder draußen. Bei dem neuen Felix Crunchy Crumbles ist das noch net passiert. 

Meine Rasselbande war sehr begeistert von dem neuen Felix mit den Crunchy Crumbles und mir gefällt der tolle Nebeneffekt mit dem langsameren Fressen. Von meinen Mittestern habe ich gemischte Meinungen bekommen. Bei einigen sah es aus wie bei uns und anderen sagten mir das die Katzen es entweder nur teilweise gefressen haben oder garnet. Es handelt sich hier ja nun um Lebensmittel und Katzen sind nun mal wie wir Menschen....net jeder hat den selben Geschmack. ;)



Kommentare:

  1. Wir durften auch mit unserem Kater testen. Unser Urteil fiel aber anders aus..hier mein Bericht: http://absolutehrlich.blogspot.de/2014/09/felix-crunchy-crumbles.html LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. Durfte auch testen, so schnell konnte ich gar nicht schauen da wars wieder weg http://gewinnbiene.blogspot.de/2014/08/felix-crunchy-crumbles-produkttest.html

    AntwortenLöschen