Donnerstag, 13. März 2014

Meine Katzen haben nun ein Streu aus Maiskörnern

Heute dreht sich mal wieder alles um meine Mietzis denn es geht um ein neues Katzenstreu. Wir haben nun ja nur noch 3 Katzen bei uns im Haus, da Tailz ja vor 2 Wochen über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Ich glaube aber selbst wenn es nur noch 1 Katze ist bleiben wir bei 2 Katzenklos. Es ist für die Katzen einfach praktischer das sie oben im Haus eine haben und unten eine haben. 

Das Klo unten ist ein XXL Klo, oben ist nur ein normales. Das unten wird halt öfters benutzt da sie meist unten im Haus sind und deshalb ist das ein XXL. ;) Die Klos werden gut befüllt und dann werden die Häufchen raus geholt und bei Bedarf wird neues Streu nachgefüllt. Meist ist es dann so das nach 2 Wochen das Streu ganz raus muss und ganz neues rein muss. Als dieser Wechsel das letzte mal nun an stand haben wir net unser übliches Streu unten ins Klo rein sondern das von World´s Best Cat Litter



Was ist das besondere an diesem Streu? Was macht es anders? Erstmal das es 100% ein Naturprodukt ist und aus Maiskörnern ist. Ich kenne ja viele Streus, aber habe noch nie eines aus Maiskörnern gehabt. Das versprach interessant zu werden. 
Das Streu kommt in Plastikbeuteln mit entweder 3.18kg, 6,35kg oder 12,7kg. Wir haben 2 Beutel mit je 3,18kg bekommen. Da wir es unten im XXL Klo getestet haben waren beide Beutel gleich leer als wir das Klo ausgefüllt haben. 
Was beim auffüllen als erstes auffällt ist das man keinerlei Staub hat der umher fliegt. Das finde ich eine echt tolle Sache! Wenn man sich das Streu genauer anschaut sieht man auch überall kleine gelbe Maisreste. Sie sind ganz, ganz fein...also net störend. 
Ob ein Streu hier gut ankommt kommt natürlich in erster Linie auf die Katzen an. Die haben es aber sofort und ohne Probleme angenommen. Sofort musst jeder ein paar Tropfen rein machen um das revier zu markieren. :P

Wenn eine Katze rein macht klumpt das Streu sofort und so hat man schnell einen Klumpen und drumherum sauberes Streu. Ich renne net jedes mal hin wenn eine Katze macht...da würde ich ja ständig rennen. Ich mache das Klo einmal am Tag ganz sauber und entferne alle Klumpen. Was hier nun passiert ist für mich der größte Vorteil. Die Klumpen können nämlich ins Klo...also in unseres. Das Streu löst sich nämlich bei Kontakt mit Wasser vollkommen auf und somit verschmutzt man net die Umwelt. Man spült eigentlich nur Pups weg...so wie bei uns Menschen auch....obwohl...bei uns ist ja sogar noch Papier dabei. Also ist das der Katzen sogar besser! ;)

Was mir auch sehr gefällt ist der Geruch. Man riecht den Mais sehr eindeutig und dieser Geruch bleibt auch sehr, sehr lange zu riechen. Wenn die Katzen gut verbuddeln dann riecht man das Pups auch garnet. Beim entfernen habe ich auch bemerkt das die Pupshaufen recht trocken waren und selbst wenn mal etwas weicherer dabei war, ging es ganz Problemlos zu entfernen. 

Pluspunkte über Pluspunkte wie man liest. Selten gibt es aber ein Produkt das nur Pluspunkte hat und auch hier gibt es...zwar keine Negativpunkte....aber einen Neutralpunkt. :P Die Verfügbarkeit ist net so wie bei manch anderen Streus. Man bekommt es net in jedem Supermarkt. Wir müssten 33km fahren um zu einem Shop zu kommen wo es das gibt. Ich denke in einer Großstadt hat man dieses Problem eher weniger, aber da wohnt ja net jeder. :P 

Wenn ich Online ausweiche spare ich mir das fahren und hatte schnell eine Shop gefunden wo es das Streu in allen 3 Größen gibt und ab 19€ ist der Versand auch kostenlos. Preislich liegt das Streu natürlich net bei ein paar Euro. Für 3,18kg zahlt man je nach Shop zw. 9,50€ und 10€. Da man meist ja eh mehr als nur den einen Beutel braucht und wegen dem kostenlosen Versand wahrscheinlich sowieso eine gewisse Summe zusammen kommen muss würde ich einfach zum 12,7kg Beutel raten, denn aufs Kilo runter gerechnet ist der das günstigste von den 3 Beutel Größen.

Nun kommt ja eigentlich der Punkt wo mein Fazit kommt. Hier muss ich diesmal aber sagen es gibt nur ein Teilfazit. Laut der Firma soll man mit 1 Beutel und 1 Katze 30 Tage auskommen, mit 1 Beutel und 2 Katzen 15 tage und mit 1 Beutel und 3 Katzen 10 Tage. Ob das so ist kann ich net zu 100% sagen. Wir haben ja beide Beutel in das XXL Klo getan und die ersten Tage blieb das auch so. Dann allerdings wurde es etwas leer da drin und da wir nun keines mehr hatten mussten wir mit unserem üblichen Streu auffüllen. Somit ist das Streu nun gemischt. Es ist gemischt nun aber schon eine gute Woche drin und man riecht immer noch leicht den Maisduft und die Klumpen sind noch immer super. Ins Klo gebe ich diese nun aber net mehr, da ja nun auch anderes Streu dran ist. 

Ich kann also wirklich net zu 100% sagen ob das Streu so lange hält wie es halten soll, aber anhand der Erfahrung die wir gemacht haben tippe ich mal drauf das es das tut....ich denke wenn man die Klumpen regelmäßig raus nimmt und sauberes Streu nach füllt wird es sogar länger halten bis man das Klo komplett neu machen muss. Ich glaube wenn wir mal nur noch eine Katze haben wäre das echt ein Streu für uns, aber da wir ja hier 2 Klos haben für unsere 3 Katzen und drüben bei Schatzi´s Mama auch noch eines ist für Lilly, benutzen wir im Monat gut 60 bis 70kg Streu und bei einem Kilopreis von ca. 2,50€ ist mir das persönlich einfach zu teuer. Schade ist das schon, denn es ist ein tolles Streu das wirklich volle Punktzahl verdient hat!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen