Dienstag, 3. Dezember 2013

Backen und naschen mit Küchle

Ihr kennt mich...ich liebe es zu backen! Leider tu ich es im Moment net mehr so oft wie früher, was daran liegt das ich ja gerade abnehme und wenn man Kuchen im Haus hat isst man ihn auch. :P Ich backe also eigentlich nur noch wenn Besuch kommt oder wenn jemand Geburtstag hat. 

beim backen geht es mir wie beim kochen...ich mache es am liebsten mit Rezept und allen Zutaten. Wie beim kochen aber auch gibt es Tage wo es mal schneller gehen muss und da finde ich es praktisch mal zu einer guten Backmischung zu greifen. Genau da kam mir nun die Firma Küchle einige male zu Hilfe.



Küchle war so freundlich und hat mir ein unglaublich tolles Testpaket zum ausprobieren und kennenlernen zugeschickt.
Ich wusste garnet wo ich anfangen sollte und was ich mit allem machen sollte. Ich habe nun einiges weitergegeben und anderen eine Freude gemacht, habe einige benutzt und einiges ist noch da zum benutzten. :)

Als Kind konnte man bei unserem Kiosk Esspapier kaufen und ich fand das toll. So als Erwachsener hat mich das eher weniger gereizt und ich habe es auch schon seit Jahren net mehr gegessen. Küchle bietet unglaublich viele Varianten an Esspapier und ich hatte einiges im Paket.
Die "normalen" Sorten gibt es in 4 verschiedenen Geschmacksrichtungen. Orange, Erdbeer, Grüner Apfel und Tutti-Frutti. Beim googlen habe ich dann herausgefunden das Esspapier garnet mal so viele Punkte im WeightWatchers System hat und ich so was bei Lust auf Süßes doch super naschen kann. Also sind einige Packungen hier geblieben, aber einige habe ich an Freundinnen mit Kindern verschenkt. 

Zu den "normalen" Sorten gibt es aber auch noch 3 besondere Sorten.
Hello Kitty, Spongebob und Star Wars stehen auch zur Verfügung. Für so eine Kinderparty doch perfekt. Ich glaube wenn unsere Nichte im Januar Geburtstag hat bestelle ich mal einige Pakete davon, als Geschenkchen für die Kiddies. :)

Es geht aber noch interessanter. Schwarzes Esspapier mit einem essbaren Stift! 
Das fand ich so niedlich! In so einer Schultüte macht sich das doch bestimmt ganz toll. Man kann mit dem Stift auf das Esspapier schreiben und danach es einfach essen. Sogar ein Anspitzer war gleich passend dabei.
Das schöne an dieser Variante finde ich auch das man eigene Notizen machen kann und das Esspapier dann z.B. in Sterne schneiden kann und das als Platzkarte nutzen oder individuelle Muffins machen oder etwas für einen Kuchen mit Beschriftung machen. Hier sind echt keine Grenzen gesetzt und ich denke zum Valentinstag werde ich damit mal rumspielen. :P

Das letzte aus der Esspapier Seite des Paketes sind Zungentattoos.
Zungentattoos sind Esspapier Oblaten mit einem Bild drauf. Man legt sie sich auf die Zunge und das Bild färbt ab und schon hat man es auf der Zunge. Ging bei mir natürlich net, da ich ein Piercing in der Zunge habe und die Oblate somit net passte. :D 
Kommen wir nun zu den Backprodukten und Backhelfern. Die Torten- & Dessert-Cremes gibt es in Schoko-Sahne, Erdbeer-Sahne und Käse-Sahne. 
Man kann entweder einen Dessert raus machen oder es als Tortencreme nutzen. Jede Variante wird ein bissl anders zubereitet, aber beides geht ganz schnell. Ich habe aus der Schoko-Sahne und der Käse-Sahne einen Dessert gemacht und die Erdbeer-Sahne kam in ein Biskuittorte.
Die Cremes sind soooo lecker! Ganz fluffig und cremig. Pur oder wie in meinem Fall mit Plätzchen dazwischen super zu genießen. In der Torte sehr stabil und so ideal zu benutzen.

Biskuit perfekt und San-apart sind auch 2 kleine Helfer. Beide habe ich leider noch net ausprobieren können, aber aufgeschoben ist ja net aufgehoben. :)
Ich finde die Helfer wirklich Klasse und wer gerne backt sollte mal echt danach Ausschau halten. So gelingen Kuchen und Torten echt perfekt.

Jetzt wurde dann aber auch mal gebacken. Ich hatte Backmischungen für Kuchen und für Muffins in meinem Testpaket. Die Muffins habe ich vor einiger Zeit gemacht als wir Freunde mit Kindern zu besucht hatten. Die Herren waren dann aber mehr begeistert als die Kinder. :D
Das machen ist ganz leicht. Backmischung, 1 Ei, etwas Wasser und etwas Öl und dann rühren. Man braucht netmal ein Rührgerät....ein Schneebesen reicht. Die Muffinformen sind natürlich mit dabei. Nach dem backen mit ein bissl Wasser den grünen Guss anrühren und dann die Figuren aus Esspapier oben rein. 
Ich habe wohl etwas zu viel Wasser genommen, denn der Guss war etwas flüssig. Hat aber niemanden gestört und alle fanden sie total niedlich und sehr lecker. 

Kuchenmischungen gab es 3 verschiedene. 2 davon habe ich schon gebacken und die letzte gibt es zu Weihnachten. 
Warum zu Weihnachten? Weil ich finde das Apfelkuchen super zu dieser Zeit passt. Ich werde es ein bissl mit Marzipan aufpimpen und dann ist es der perfekte Kuchen für die Feiertage. Das ist generell sehr gut an diesen Backmischungen....aufpimpen und verändern geht problemlos. 

Ich habe als erstes den Käsekuchen gemacht und habe da schon gewisse Abwandlungen gemacht. Butter ersetze ich immer durch Margarine, Milch nur 1,5% und wenn Zucker rein soll nehme ich teilweise Süßstoff. Trotzdem ist der Kuchen einwandfrei geworden. 
Er ist wunderschön aufgegangen, hat eine tolle Schicht oben bekommen und war innen genau richtig. Absolut perfekter Käsekuchen!
Mandarinen hätte ich noch rein tun können, aber da gab die Speise keine mehr her. Ich liebe Mandarinen nämlich im Käsekuchen. Das zubereiten und backen war total einfach und unsere Gäste waren ganz begeistert.

Der letzte Kuchen wurde letztes Wochenende zum Geburtstag von Schatzis Mama gemacht. Ein Kirsch-Schmand-Kuchen. Den Schmand habe ich durch Low Fat Joghurt ersetzt und trotzdem ist er echt super geworden.
Einen schönen Boden, auf dem ein Glas Kirschen und dann die (nun) Joghurt-Mischung. Ich hatte ein bissl bedenken aber er ist innen schön fest geworden und schmeckt richtig frisch und angenehm. Auch net so übersüßt, wie es ja leider oft bei Backmischungen ist.
Mich haben die Backmischungen genauso überzeugt wie die anderen Produkte die wir testen durften und ich habe bestimmt net zum letzten mal zu Küchle gegriffen.

Wenn ihr nun keine Produkte von Küchle im Supermarkt findet...keine Panik. Es gibt einen Online-Shop in dem ihr alles bestellen könnt. Der Mindestbestellwert ist 15€ und dazu kommen dann noch 5€ Versandkosten. Diese fallen bei 25€ allerdings weg, also am besten gleich mehr bestellen. 

Ich habe gleich soviel gefunden das ich gerne bestellen würde. Backletts, Weihnachts-Muffins, Star Wars Schokokuchen, einen Plätzchen Portionierer (ja sowas gibt es und es schaut genial aus!), die wunderschönen "Weißt du eigentlich wie lieb ich dich habe?" Geschenkdose (ich bin nun mal ein Hasen-Fan!) und dann Kuchen, Muffins, Whoopies und Brauselinos in Hello Kitty für Sophie´s Geburtstag, Ich glaube ich könnte mich dort arm shoppen. :P

Kommentare:

  1. das sind ja wirklich super tolle und niedliche produkte!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ein wirklich tolles Testpaket. Das hat mich schwer beeindruckt. Die Produkte und die Ergebnisse sehen klasse aus! Werde mir den online-shop mal anschauen!

    AntwortenLöschen