Sonntag, 21. Juli 2013

Produkttest: Herbal Essences Seidig Stark

Shampoo steht ja eigentlich in jedem Badezimmer und bei vielen ja auch noch Spülung. Bei mir war es immer so. Warum war? Weil ich nun eine ganze Zeit nur Babyshampoo genutzt habe und jegliche andere Pflegeprodukte weggelassen habe. Das hatte mit meiner Kopfhaut zu tun, die sehr stark juckte. Mittlerweile geht es der Kopfhaut wieder richtig gut und ich konnte endlich wieder ein anderes Shampoo und meine geliebte Spülung nehmen. Passend zu dieser Entscheide kam eine Einladung von Populis zu einem Herbal Essence Produkttest.

Ich habe nun in den letzten 2 Wochen das neue Seidig und Stark benutzt. Das soll durch Kämmen und Bürsten geschädigtes Haar reparieren und kräftigen. 

 
Der Duft ist richtig toll. Aprikose mit Honig...richtig fruchtig mit einer süßen Note. Ich liebe es ja wenn Shampoo gut riecht...speziell wenn der Duft länger im Haar bleibt.10 Stunden soll er im Haar bleiben.

Vom aussehen sind die Flaschen wie alle Haarprodukte von Herbal Essenses. Das machte s natürlich leicht sie im Regal zu finden. Nur die Farbe der Flasche ist jedes mal anders und dieses mal passend zum Aprikosenduft in Aprikot. :)

Wer Herbal Essences noch nie benutzt hat kennt auch die Kappe net. Die hat eine praktische Click Öffnung. Hinten auf die Öffnung drücken und Vorne geht ein Spalt auf aus dem man den Inhalt raus drücken kann.
Die wenigsten Shampoos/Spülungen haben heutzutage noch einen Deckel den man ganz abmachen muss, aber die meisten haben einen Deckel den man hoch macht und da ist mir schon öfters mal einer abgebrochen. Das kann hier garnet passieren. 

Was mich ein bissl stört an den Flaschen ist das das Shampoo normal rum steht und die Spülung auf dem Kopf. Warum steht das Shampoo net auch auf dem Kopf? So fließt das Shampoo automatisch nach unten und man kann sofort dosieren. Ich hab es eh immer auf dem Kopf stehen, damit ich es leichter nutzen kann. :P

Die Konsistenz des Shampoos und auch der Spülung sind wirklich toll. Das Shampoo ist ein wenig flüssiger als die Spülung.
Die Nutzung muss ich ja nun net in Detail erklären. Erst mit Shampoo waschen und ausspülen. Mir gefällt sehr das sich viel Schaum bildet und man es sehr gut verteilen kann. Danach dann die Spülung ein massieren und etwas einwirken lassen. Ausspülen und fertig!

Nach dem trocken rubbeln lässt sich das Haar dank der Spülung nun schön leicht kämmen und es entstehen keine Knoten oder Ziepen. Das hat mir sehr gefallen. Ich föhne den Pony immer und den Rest lasse ich mit der Luft trocknen. Der Duft den ich dabei ständig in der Nase hatte war wirklich super. Jedes mal wenn ich den Kopf bewegte kam ein Aprikosenduft in meine Richtung. Ich habe nicht auf die Uhr geschaut, aber nach 3 oder 4 Stunden war der Duft dann weg. 


Was mich doch sehr störte an der Seidig stark Serie ist das mein Haar schneller fettig wurde. Normalerweise wasche ich alle 3 Tage meine Haare, aber am Tag nach dem waschen fühlten sich die Haare net mehr schön an und ich bin dann wieder waschen gegangen. Das war dann auch der Grund dafür das ich es net weiterhin nutzen werde. Ich mag es wenn mein Haar sich lange frisch an fühlt und leicht und locker ist. 


Nutzt ihr Herbal Essences Produkte? Wie kommt ihr damit klar? Vertragt ihr sie besser als ich?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen