Sonntag, 7. Juli 2013

Produkttest: Granar

Ich mag Säfte sehr gerne, trinke aber eher selten welche. Schatzi dagegen trinkt jeden Tag Saft...wenn auch als Schorle. Er nimmt immer 1,5 Liter mit zur Arbeit. Seit einigen Wochen beschäftigen wir uns ja nun mit dem Thema Ernährungsumstellung und Abnehmen und natürlich kam da das Thema Saft und der Zuckergehalt auch auf. Klar sind die Säfte in Aldi, Lidl, Edeka und Co günstig, aber wenn ich dann sehe was da an Zucker, Konservierungsstoffe und sonst was drin ist....oh la la. 

Wir haben uns also entschieden nach einem Direktsaft zu schauen. Im Edeka bekommt man minimale Auswahl und im Reformhaus haben mich die Preise ehrlich gesagt vom Hocker gehauen. Ich bin also mal wieder in mein geliebtes Internet ausgewichen. Meist sind die Sachen da doch günstiger und das obwohl ja noch Versandkosten drauf kommen können. Ich bin lustigerweise bei Amazon fündig geworden und habe dort einen Direktsaft von Granar gefunden. Da ich wenn ich online bestelle lieber gleich mehr bestelle und net nur eine Sorte wollte...wird ja langweilig...habe ich nachgeschaut ob es mehr Sorten gibt und habe herausgefunden das es von diesem Anbieter sogar einen eigenen Online-Shop gibt.




Was als erstes auffällt ist das der Shop wirklich sehr schön gestaltet ist. Die Bilder sind schön gemacht und es gibt wirklich viel Information zu jedem einzelnen Saft. Es gibt 2 Kategorien in denen man stöbern kann. Bio-Direktsaft und 100%-Direktsaft. Beide Sorten kommen aus der Türkei....also schönes süßes Obst das hier verarbeitet wird. :)

Neben den "normalen" Sorten wie Apfel und Orange findet man hier sehr viele rote Früchte die sehr gesund sind wie Granatapfel, Maulbeeren oder Johannisbeeren. Es gibt aber auch Exoten zu finden wie Quitte oder Honigmelone. Man bekommt die Säfte in 1 Liter und 250ml Flaschen. Die Flaschen sind immer aus Glas. Das hat den Hintergrund das der Hersteller net nur dem Menschen etwas gutes mit dem Saft tun möchte, sondern auch der Umwelt. Deshalb wird auf Plastik verzichtet! 

Bei den Versandkosten gibt es nicht nur einen festen Preis, sondern verschiedene je nachdem was man bestellt. 

Bis zu 6 Flaschen zahlt man 6€
Bis zu 12 Flaschen zahlt man 9€
Mehr als 12 Flaschen kosten 12€
Ab 90€ Bestellwert ist der Versand kostenlos.

Zahlen kann man dann per Überweisung und Paypal. Innerhalb einiger Tage kommt dann das Paket an und innen war wirklich alles Top verpackt. Da gab es kein geklapper und nichts war kaputt.
Für meinen Test war Granar so freundlich mir ein gemischtes Paket mit ganz verschiedenen Sorten in 250ml Flaschen zu schicken. Wir haben nun in den letzten Wochen alle Sorten probiert. Dabei waren 

- Apfelsaft
- Schwarze Maulbeere Saft
- Granatapfelsaft
- Heidelbeersaft
- Honigmelonensaft
- Granatapfelsaft mit Karotten und Kirschen
- Granatapfelsaft mit Karotten und Quitten

Die Säfte sehen in den Flaschen schon ganz anders aus als die Säfte die man im Laden kauft. Man merkt das da nichts verwässert ist, denn die Säfte sind etwas dickerer und man sieht wenn sie eine Weile liegen gewissen Absätze. Durch schütteln vermischt sich dann wieder alles und man kann es trinken.

Wir haben beim Test natürlich erst mal mit etwas bekannten angefangen. So kann man am besten vergleichen. Apfelsaft. :P
Man sieht an der Trübheit schon das es ein Natursaft ist. Der Geschmack war dann aber trotzdem nochmal ganz anders als zu den Natürtrüben Säften die man im Supermarkt kauft. Ganz intensiv und obwohl kein Zucker drin ist schön süß.

Durch die Roten Säfte haben wir uns nach und nach getestet. Schatzis Schwester trinkt sehr gerne Granatapfelsaft weil er ja auch sehr gut ist z.B. bei Blasenentzündung. Was sie allerdings trinkt sieht aus wie Wasser mit einem Spritzer rot.....da sah unserer von Granar ganz anders aus.
Der Geschmack ist auch was ganz anderes. Nicht ganz so süß mit einer leicht bitteren Note, die ich sehr angenehm fand. 

Ein Exot war auf dabei. Honigmelonensaft! ich liebe Honigmelone ja total, aber einen Saft hatte ich davon noch nie.

Der Geschmack ist sehr dominant und wirklich süß. Schmeckt total nach einem süßes, reifen Stück Honigmelone. Ein absoluter Traum! 

Es kommt vielleicht davon das wir Direktsäfte net gewöhnt sind, aber wir fanden die schon sehr stark und haben sie deshalb so wie bisher auch mit anderen Säften mit Wasser gemischt und Schorle daraus gemacht, was wirklich sehr gut geht. Da die Säfte eh dicker sind, bleibt trotz mischens noch ein herrlicher Geschmack!

Wir sind total begeistert von den Direktsäften. Das einzige was ich ein bissl Schade finde ist das es im Shop kein Paket gibt wo man mehrere Sorten gemischt hat. So könnte man sich zum testen so ein Paket bestellen und dann die nachbestellen die man mochte. Das ist aber auch mein einziger Kritikpunkt...ansonsten volle Punktzahl und Daumen hoch von uns!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen