Sonntag, 14. Juli 2013

Produkttest: FruchtBar

Ich mag Obst und Gemüse ja sehr gerne und speziell im Moment brauche ich sehr viel. Täglich 5 Portionen Obst und Gemüse stehen bei mir auf dem Plan. Da wir Abends nur Fleisch oder Fisch mit Salat essen habe ich meine Gemüseportion täglich drin, aber bei dem Obst hapert es oft. Die Erdbeeren in unserem Garten sind langsam leer und meist ist das Obst das ich am Wochenende gekauft habe dann Mitte der Woche schon weg weil es ja sonst auch matschig wird. Was nun also die letzten Tage der Woche? Tja...da habe ich mir kleine Helferlein gesucht und zwar von FruchtBar.


FruchtBar bietet nämlich Trinksnacks und Fruchtpürees. So hat man immer welche im Haus und muss sich keine Sorgen machen das sie schimmeln, braun werden oder matschig werden. Da sie in Flaschen oder Plastikpacks verpackt sind, sind sie auch für Unterwegs total praktisch. Gerade am Wochenende habe ich gemerkt wie praktisch das ist. 


Was mir wirklich super gefällt ist das man hier Frucht hat...und nur Frucht. 100% Bio und das ohne jegliche Zusätze. Keine Geschmacksverstärker, kein Zucker, keine Aromen...nur Frucht.
FruchtBar war so freundlich mir vor einiger Zeit ein Testpaket zukommen zu lassen und ich habe nun nach und nach alles probiert und nun wird es Zeit euch meine Meinung mitzuteilen. :)

Ich fange mal mit dem niedlichsten Teil des Paketes an. Es war eine kleine Tasche dabei.

Diese Tasche kann jeder haben. Einfach die leeren Quetschbeutel sammeln und zwar 30 davon. Gut auswaschen und wieder verschließen. Die Beutel dann an FruchtBar senden und schon hat man seine eigene kleine Tasche. Man muss nur den Versand tragen. Hier steht alles nochmal genau. 

Nun aber zu den Obstprodukten. :) Ich fange mit den Fruchtpürees an.
Erhältlich sind sie in 13 Sorten. Nur Obst, Obst mit Gemüse, mit Hafer, mit Müsli...ganz nach eigenem Geschmack. 

Die kleinen Beutelchen lassen sich super in die Kindergartentasche, den Picknickkorb oder die Handtasche packen. Durch den Drehverschluss kann man sie jederzeit auf- und wieder zumachen. Unterwegs kommt etwas Hunger auf? Dann Beutel auf und direkt raus genießen. 

Mit 2 Beuteln habe ich aber etwas anderes probiert. Ich habe sie mal zu Pfannkuchen serviert und ich sag euch das ist gut angekommen! Ganz schnell waren die Schüsseln leer. :)

Geschmacklich sind sie gut...sehr frisch und angenehm. Durch Joghurt oder Quark sind die net wie ein Obstmus, sondern eher wie ein Dessert. :)

2 Beutel Bio-Früchtchen waren auch noch dabei.
Das ist so was wie Gummibärchen nur halt aus reinem Obst und etwas Bienenwachs. Sie sind süß, aber fruchtig und man kann die Beutel schön wieder verschließen.

Zuletzt kommen nun die Trinksnacks....Smoothies.
8 verschiedene Sorten gibt es hier. Erdbeeren, Bananen, Mangos, Maracuja, Brombeeren, Kirsche und noch viel mehr findet man in diesen kleinen Fläschchen. Mit 250ml ein perfekter Snack für zwischen drin.
Vor dem trinken gut schütteln und dann hat man einen dickflüssigen Saft der einfach traumhaft ist! Man schmeckt genau raus was drin ist und es ist so lecker. 

Die kleinen Flaschen habe ich nachher alle gespült und aufbewahrt. Sie sind perfekt für wenn ich zu Weihnachten wieder Glühwein Sirup mache. ;)

Oben sagte ich das ich am Wochenende gemerkt habe wie praktisch diese Produkte sind...wir waren nämlich in einem Tierpark und da wollte ich net Äpfel, Banane und Kirschen für 2 in der Handtasche herumschleppen. Damit sie net matschig werden hätten sie in Boxen gemusst und die Tasche wäre voll gewesen. So hatte ich 2 kleine Flaschen dabei und 1 Beutel Fruchtpüree und 1 Beutel der Snacks. Als wir Hunger hatten haben wir einfach dazu gegriffen und die leeren Packungen dann passend entsorgt. Auf zukünftigen Ausflügen werden die FruchtBar Produkte nun immer dabei sein. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen