Mittwoch, 24. Juli 2013

Zahnpflege mit blend-a-med und Oral-B

Ich habe in den letzten Wochen zusammen mit ganz vielen anderen und dem for-me-Team die neue blend-a-med Pro-Expert Zahncreme testen und kennenlernen dürfen.

Wie das immer so ist wenn man an so einem Produkttest mit einem Team teilnimmt bekommt man ein Paket mit dem Produkt das man selbst testet und kleineren Produkten zum weitergeben, damit Familie und Freunde mit testen können. Auch das for-me-Team hat mir ein tolles Paket zukommen lassen mit viel Inhalt.

 
Für mich war eine Tube Zahncreme in Original Größe dabei und zum weitergeben waren 10 Mini Tuben mit 15ml dabei. Außerdem 5 Packungen mit einem Stück Zahnseide. Dazu wie immer viel Information und Zettel zum ausfüllen und was man sonst so benötigt um den Mittestern genug Information zukommen zu lassen.

Die Zahnseide habe ich zuerst getestet. In jedem Beutelchen war 1 Stück Zahnseide für eine Behandlung.
Ich finde die Zahnseide etwas breiter als die die ich vorher kannte. Sie ließ sich sehr gut nutzen und hinterließ einen leicht brizzeligen Minzgeschmack auf den Lippen, der eine ganze Weile anhielt. Fand ich eigentlich sehr angenehm das ganze.

Die Zahnpasta habe ich dann angefangen zu nutzen und nun seit 2 Wochen genutzt.

Was ist nun anders an dieser Zahnpasta? Sie enthält Zinnfluorid und Polyphosphat. Zinnfluorid hat eine besonders antibakterielle Eigenschaft und ist deshalb anders als bei den Zahnpastas mit nur Fluorid. In der Zahnpasta sind Mikrokügelchen. Diese helfen bestehende Verfärbungen zu beseitigen und natürlich auch neuen vorzubeugen. Sie reinigen gründlich und geben einem ein sauberes Gefühl im Mund. Natürlich lösen sich die Kügelchen auf, also keine Sorge. :)
Ich muss zugeben das ich die Zahnpasta net wirklich als angenehm empfunden habe. Beim putzen entsteht wenig Schaum und ich hatte immer das Gefühl das ich garkeine Zahnpasta mehr im Mund hatte. Der Geschmack ist komisch...ich weiß garnet wie genau ich es beschreiben soll. Was mich aber wirklich gestört hat ist das die Zähne nachher stumpf waren. 

Aus meinem Familie-, Freundes- und Kollegenkreis kamen ganz verschiedene Meinungen dazu. Einige haben das selbe empfunden wie ich mit den stumpfen Zähnen, andere störten die Kügelchen und andere fanden die Zahnpasta super. 

Es ist also wie mit allem im Leben...jeder hat einen anderen Geschmack und man kann net jeden treffen. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen