Dienstag, 18. Juni 2013

Produkttest: Naschig

Seit einiger Zeit achte ich ja etwas mehr auf meine Ernährung. Esse regelmäßig, probiere genug zu trinken, esse abends keine Kohlenhydrate. Das klappt alles ganz gut. Trotzdem möchte ich net hin und wieder auf etwas süßes verzichten. Schokolade bei dem Wetter ist irgendwie net das richtige, also nehme ich lieber so Gummitiere. Davon dann 2 oder 3 und mein Süßigkeitenhunger ist gestillt. 

So Gummitiere gibt es ja genug. Haribo, Katjes, Red Band, Trolli und wie sie noch alle heißen. Mein Problem ist das ich gerne etwas gemischtes habe, aber meist in solchen Mischpackungen einiges ist das ich net mag. Normalerweise bekommen entweder die Katzen oder die Hühner Essen das wir über haben oder das keiner mag, aber so was kann man denen net geben und es würde im Müll landen. Also kaufe ich es garnet. Um nun dennoch an gemischtes Gummizeugs zu kommen ohne etwas weg schmeißen zu müssen habe ich mal im Internet geschaut und bin auf Naschig gestoßen. 




Naschig ist ein Online Süßigkeiten Shop in dem man Gummitiere, Brause, Lakritz, Bonbons und etliches anderes Süßes bekommt. Man kann sie in Gläsern bestellen, Süß abgepackt als Geschenke auf einer Hochzeit, einfach als Beutel und man kann sie selbst mischen in einer Tüte. Das war das richtige für mich!

Man geht einfach auf "Tüte mischen" und schon sieht man was man alles rein packen kann. Erstmal in die passenden Kategorien aufgeteilt damit man sich net doof suchen muss.


Die Auswahl finde ich schon hier echt Klasse. In der Retro Ecke gibt es echt noch Leckmuscheln!!! Die habe ich als Kind geliebt! Jelly Beans gibt es auch und hier kann man sich seine Lieblingssorte bestellen, da alle einzeln zur Verfügung stehen. Das finde ich fast am genialsten. :P 


Unter jedem Artikel steht "In die Naschtüte" und wenn man da drauf clickt geht es gleich in die Tüte und man sieht es in der Auflistung. Natürlich kann man auch erst eine Detailbeschreibung aufmachen, falls man genau wissen will was das ist.


Wenn alles drin ist wählt man die Verpackung. Es gibt eine normale Tüte die gratis ist und bei 10€ Warenwert eine Zuckerstange als Bonus drin hat und für 99cent gibt es eine Deluxe Tüte mit Überraschung. Was so eine Tüte kostet liegt natürlich daran was man rein tut. Sie kann 3€ kosten, aber auch 30€. 

Zum Schluss kommen noch die Versandkosten dazu. Auch hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Normalerweise kostet der Versand 3,50€. Wenn man für 20€ bestellt allerdings nur noch 2,99€ und bei 40€ ist es ganz kostenlos. Auch hier lohnt es sich also gleich mehr zu bestellen oder mit einer Freundin zusammen.

Wenn die Tüte kommt sieht es erst mal recht schlich aus. Weiße Tüte mit Schleifchen und Fenster. Ich fand gerade das aber toll. Die Papiertüte ist Umweltfreundlich und man kann sie sogar nochmal benutzten. (Ich habe Kekse gebacken und rein getan zum verschenken.)

Der erste Blick in die Tüte. Njom Njom!
Innen eine Mischung aus bekannten Dingen und mal ganz unbekannten. Das ist ja gerade das lustige an solchen Tüten. Mal etwas neues kennenlernen. Schnell hatten wir auch unsere Favoriten gefunden.
Marshmallow Bällchen mit Kokosraspeln, Katzentatzen und die Mäuse. Die sind bei der nächsten Tüte definitiv wieder mit dabei!

Das es viele Kategorien gibt, viel Auswahl gibt und die Preise, sowie die Versandkosten echt super sind, sind ja alles Pluspunkte. Der wichtigste Punkt kommt aber jetzt. Es war alles frisch! Bei offener Lagerung werden so Gummitiere schnell fest und ekelig, aber hier waren sie weich und die Marschmallow Bällchen schön fluffig. Für mich hat Naschig also perfekt abgeschlossen.

Kleiner Tipp zum Schluss - Meine Freundin heiratet bald und man mag ja spezielle Geschenke für die Gäste. Ich habe diese passenden blau/weißen Herzen (schließlich sind wir in Bayern!) gefunden. Auf einem Etikett kann man Namen und Hochzeitdatum drucken lassen und schon hat man ein perfektes Geschenk für seine Gäste....egal ob Hochzeit, Geburtstag oder Taufe. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen