Dienstag, 2. Oktober 2012

Produkttest: LeuchtenZentrale

Ich habe das Gefühl das es bei Lampen und Leuchten bei uns kein Ende nimmt. An der Decke haben wir ja nun unten im Neubau überall Lampen die uns gefallen. Nun liegen aber noch die oben in dem alten Bau vor uns, dann möchte ich in der Küche noch Unterschrank Lampen, in der Vitrine hätte ich gerne so LED Strips und hier und da würde auch noch Standleuchten hin passen. Wie immer hilft da natürlich Google und ich bin in der LeuchtenZentrale gelandet.


LeuchtenZentrale bietet Innenleuchten, Außenleuchten, Leuchtmittel und Zubehör. In jeder Kategorie gibt es ganz viele Unterkategorien und man merkt schon wie riesig hier die Auswahl ist. Wer hier nicht fündig wird der ist verloren. ;)


Wir haben uns dieses mal für eine Standleuchte entschieden. Wenn wir mal auf der Couch sitzen, einen Film schauen und kuscheln mag ich net immer das Deckenlicht anhaben, aber ohne ist das Zimmer einfach zu dunkel. Es sollte also ein Standleuchte sein die ein warmes indirektes Licht spendet. 

Bei Innenleuchten einfach in die Unterkategorie und schön hat man 66 Seiten voller Leuchten. Man kann nun sogar noch weiter in Unterkategorien. Leseleuchten, Bodenleuchten, Deckenfluter, etc. Ich bin da net weiter, da ich doch gerne alle Möglichkeiten sehen wollte. Trotzdem kann man noch Eingrenzungen angeben.



Ganz oben kann man nun angeben was man sucht. Mit Dimmer, mit Leuchtmittel, Energiesparend, etc. Preis, Material, Farbe, Watt, Anzahl der Leuchtmittel, Form oder Stil kann man auch noch eingrenzen und so genau die richtigen Lampen angezeigt bekommen. 

Angezeigt wurden mir dann einige die mir gefallen haben, aber ich muss ja immer auch noch an die Katzen denken. Lampen die etwas filigraner sind oder auf dünnen Füßchen stehen passen nicht zu meiner Rasselbande, da sie doch öfters durch die Bude fegen. Ich habe dann eine gefunden die mir vom aussehen gefiel und auch zu unseren Katzen passte. Die Lampe Clira One

Ab in den Warenkorb damit. Am besten gleich noch einiges mehr kaufen, da LeuchtenZentrale einige tolle Aktionen bietet. Ab 40€ Bestellwert fallen die Versandkosten von 4,90€ weg, bei Vorkasse bekommt man noch 5% und bei höheren Bestellwerten gibt es noch mehr Rabatte. 

Innerhalb weniger Tage hielt ich mein Paket in den Händen. Innen gut mit Papier gepolstert lag der Karton mit meiner Lampe.
Der Karton war ganz flach und innen dann eine Art Baukasten-System. :P
Die Anleitung war sehr einfach gemacht und mit der kommt garantiert jeder klar.
4 Teile waren es nur und die musste man nur einfach zusammen bauen.
Die beiden Metallteile wurden aufeinander gesteckt und mit der Fassung und einem Schraubgewinde fest verbunden. Lampe rein und fertig war Teil 1.


Nun nur noch die Außenhülle in die Häckchen unten am Metallgestell...nach oben ziehen und oben auch in die Häckchen und fertig ist die Lampe!


Die Lampe ist 50cm hoch und 20cm breit. Obwohl sie nur auf kleinen Metallfüßen steht ist sie sehr stabil. Das Außengehäuse ist aus weißem Papier das mit kleinen Holzstäbchen hinterlegt ist. Man bedient die Lampe mit einem kleinen Fußschalter. Laut Details auf der Homepage sollen 2 Leuchtmittel rein passen, aber es ist nur eine Fassung dabei. 

Die Lampe ergibt ein wunderschönes Licht...dezent und warm.
Ich mag meine neue Standleuchte total und überlege schon noch eine zweite zu holen, da unser Wohnzimmer doch recht groß ist. Außerdem wird es langsam Zeit für Unterschrank Leuchten für die Küche. Wenn ich koche oder backe ist es mir abends oft doch zu dunkel. Wo ich die her bekomme weiß ich ja nun. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen