Samstag, 29. September 2012

Produkttest: Yoomig

Ich backe ja unwahrscheinlich gerne und meist klappt es auch echt gut. Es gibt aber genug die nicht wirklich gerne backen, die Zeit dafür net haben oder einfach net die Möglichkeiten. Trotzdem mag man ja doch gerne mal Kuchen essen oder verschenken. Dank dem Internet hat man ja heutzutage die Möglichkeit alles zu bestellen und für Kuchen gibt es da Yoomig.



Das besondere hier ist das es ein Kuchen im Glas ist, alles in Bio Qualität ist und man ganz individuelle Etiketten auf die Gläser machen lassen kann. Es gibt 3 verschiedene Sorten zu bestellen.

- Schoko-Cachaca
- Stracciatella
- Karotte-Nuss


Ich habe zum kennenlernen mal ein Glas Kuchen - klingt lustig oder?! - erhalten.
Das Etikett vorne geht recht weit rum und deshalb musste ich es in 2 Fotos knispen. :P

Die Qualität des Druckes ist wirklich sehr sauber und gut. Sieht also echt schön aus.

Hinten drauf alle wichtige Daten. Zutaten, Gewicht und MHD.
Der Kuchen ließ sich recht leicht aus dem Glas lösen....einfach mit dem Messer einmal drumherum und rauskippen.

Innen viel Schokolade wie man sieht. Den Kuchen selbst fanden wir eher trocken und etwas zu herb. Ich mag meine Kuchen generell schön saftig und das ist hier leider nicht der Fall. 

Die Idee selbst finde ich sehr toll...man hat ein schönes Geschenk, auch wenn es mal nur was kleineres sein soll. Das mit dem Geschmack ist ja immer so eine Sache...nur weil es net unserer war heißt ja net das es jedem so geht. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen