Dienstag, 24. April 2012

Produkttest: ars habitandi

Bei Geschenken verzweifle ich jedes mal. Mein kleiner Bruder und seine Freundin sind die einzigen die noch einfach sind weil die die erste Wohnung noch vor sich haben. Alle anderen haben seit Jahren ein Zuhause, haben was sie sich wünschen und kaufen sich das was sie brauchen. Wenn man nun ein Geschenk machen soll wird es immer schwer. Da ist es immer gut wenn man einen Shop findet der mal anderes bietet und ganz neue Artikel die man sonst vielleicht net so findet. So ein Shop ist ars habitandi.

Ausgefallene Artikel, niedliche Geschenke, trendy Sachen...alles findet man hier. Aufgeteilt in Kategorien kann man schön stöbern und genau das richtige finden.


Jede Kategorie hat Unterkategorien. Wenn man jetzt z.B. bei Genießen schaut ist es nochmal in Besteck, Kaffee&Tee und mehr aufgeteilt. Teilweise sind diese Unterkategorien dann auch nochmal aufgeteilt.

Wer ein Geschenk sucht wird in der Kategorie Just for fun/Geschenke finden. Dort kann man nach Tierkreiszeichen schauen...nach etwas kleinem für zwischen drin...nach Geschenken für Kinder...etc.

Ich habe ein süßes Testpaket von ars habitandi bekommen damit ich mich mal überzeugen konnte von der Qualität der Produkte, der Auswahl und des Services.Neben meinen beiden Testprodukten war noch eine Rechnung dabei und ein Rücksendeaufkleber. Wenn man also etwas bestellt und dann es doch net gefällt, es net so das richtige ist oder sonst etwas net stimmt kann man absolut problemlos zurückschicken. Einfach wieder gut verpacken, Aufkleber drauf und ab zur Post. :)

Das erste Produkt ist ein Schmuck- & Schlüsselbaum.Der Baum ist aus Plastik und von Koziol. Erhältlich ist es in klein und groß...in weiß oder schwarz. Er besteht aus 2 Teilen. Der Schale unten und dem Baum selbst den man einfach einsteckt. Das praktische ist das wenn der Baum mal verstaubt oder schmutzig ist kann er in die Spülmaschine.


In meinem Fall ist Schmuck und Haargummis auf dem Baum gelandet. Unsere Schlüsselbunde sind beide sehr groß und der Baum wäre verloren. :D Ketten kann man schwer dran hängen weil sie zu lange sind, aber Ringe, Ohrringe und Armbänder passen perfekt drauf. In die Schale unten kann man nun alles legen was net zu hängen ist wie Anhänger, Klammern oder kleiner Krimskrams. :)

Das zweite Produkt sieht erst mal total niedlich aus...Yellow Submarine! Dahinter versteckt sich ein Tee-Ei.


Das U-Boot ist aus Silikon und daran eine Metallkette. So kann es nach der Nutzung natürlich auch in die Spülmaschine. Den vorderen Teil kann man ganz leicht abziehen. Damit er net verloren geht ist er mit einem Band am restlichen U-Boot befestigt. Den Tee gibt man nun einfach ins U-Boot.


Nun einfach durch leichtes zusammendrücken das U-Boot schließen und ab ins heiße Wasser damit.


Durch die Löcher kann sich der Tee nun im heißen Wasser verteilen. Leider sieht man es auf dem Bild net so schön da es in meinem Fall Pfefferminztee war.

Wenn der Tee fertig ist am besten das Tee-Ei etwas auskühlen lassen und dann einfach den Tee rausklopfen. Etwas ausspülen und schon ist es wieder sauber.

Beide Artikel finde ich Klasse und als kleines Geschenk...für sich selbst oder jemand anderen...doch echt perfekt. Zu dem lustigen Tee U-Boot eine schöne Tasse und losen Tee dazu und zu dem Schmuckbaum ein hübsches Schmuckstück. Schon sind 2 tolle Geschenke gefunden!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen