Mittwoch, 14. März 2012

Produkttest: Lovala

Wandtattoos werden immer beliebter und immer mehr haben so etwas im Haus kleben. Wir in jedem Zimmer. Vor einiger Zeit durfte ich etwas anderes kennenlernen, nämlich einen Türaufkleber. Ich dachte nun kenne ich alles. Weit gefehlt. Ich habe jetzt Fenstertattoos entdeckt. Lovala ist ein Online-Shop voller schöner Tattoos für Wände oder Spiegel.

Lovala bietet Tattoos aus verschiedenen Bereichen. Sie werden alle selbst entworfen und nicht woanders gekauft. Das hat gleichzeitig zur Folge das alle Produkte zu 100% Made in Germany sind. Egal ob man nun etwas klassisches sucht, etwas Festives, etwas spielerisches oder einfach nur schöne Muster...alles gibt es im Shop.

Ich durfte mir nun mal ganz genau anschauen was es an Auswahl gibt, wie so ein Tattoo aussieht und wie es anzubringen ist.

Im Shop bin ich unter Fenstertattoo und dort konnte ich mir von jedem eine kleine Vorschau anschauen. Wenn mir etwas gefiel konnte ich auf Ansehen clicken und dann die Details ansehen wie z.B. Größe oder Verfügbarkeit. Ich habe mich für ein Frühlingserwachen entschieden. Nach einigen Tagen kam mein Fenstertattoo per Post bei mir an.Enthalten war natürlich das Fenstertattoo und eine genaue Anleitung wie man es anbringt. Als alter Wandtattoo-Hase bin ich super mit klar gekommen, aber wer so was noch nie gemacht hat kommt dank der Anleitung wirklich super zurecht.

Da das Fenstertattoo weiß mit leichtem Glitzer ist war das Fotografieren natürlich recht schwer.Man hat nun einen Bogen mit dem man arbeiten kann. Damit möglichst viel Folie verarbeitet werden kann ohne das viel in den Abfall muss arrangiert Lovala die einzelnen Bilderteile optimal auf dem Blatt. Man kann es nun natürlich net so abziehen und aufkleben. Einfach die einzelnen Teile ausschneiden. So liegen dann viele Teilchen auf dem Tisch wenn es losgeht.Ich habe mir das Wohnzimmerfenster neben meinem PC ausgesucht. So kann ich die Fensterdeko immer sehen und auch andere sobald sie auf unser Haus zugehen. ;) Das Fenster habe ich geputzt und dann ging es los.

Mit dem Bild nach unten auf den Tisch und mit einem Rakel drüber. Danach die weiße Folie abziehen und man hat das Bild auf der Trägerfolie. Das nun vorsichtig auf der Fensterscheibe platzieren.Nun wieder mit dem Rakel drüber und die Trägerfolie abziehen. Das war es schon! Nach und nach habe ich alle Teile die mir gefallen haben auf die Fensterscheibe aufgetragen und eine kleine Frühlingsoptik kreiert.Unten haben wir passend zu unserem Katzenhaushalt eine Katze mit Schmetterling sitzen.Weiter oben haben wir dann 2 Äste mit schönen Vögeln.

Es waren noch sehr viele Blumen und Schmetterlinge dabei, allerdings wollte ich es net zu voll haben und habe diese dann einfach hier und da auf Spiegeln im Haus verteilt.

Anbringen ist also mehr als simple. Aussehen tut es wirklich sehr toll. Wer sich Sorgen macht wegen dem Glitter muss das net. Es sieht aus wie eine Milchfolie und man sieht das glitzern nur ganz dezent. Ich habe mich sehr verliebt in das Fenstertattoo und werde mir noch einige kaufen für andere Fenster.

Wer nun ungern so etwas auf einem Fenster nach außen hat muss net traurig sein. Es gibt auch Spiegeltattoos und man kann die Fenstertattoos auch optimal auf Duschscheiben außen anbringen und so ein bissl Pep ins Badezimmer bringen. Schaut euch mal auf der Seite von Lovala um und ich wette ihr findet ein passendes Tattoo für euch. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen