Sonntag, 18. März 2012

Produkttest: Lebepur

Schatzi und ich trinken sehr gerne Smoothies. Ich kaufe uns öfters mal einen im Supermarkt oder ich mache einen frisch. Das Problem dabei ist das die im Supermarkt echt teuer sind und selbst machen heißt ich muss alles im Haus haben. Das Problem haben wir nun aber gelöst indem wir Lebepur entdeckt haben.

Lebepur bietet Smoothies, aber mal GANZ anders. Man bekommt ein Pulver und daraus mixt man sich seinen eigenen Smoothie. Der Smoothie ist also schnell gemacht, man kann ihn praktisch lagern und er ist gesund da es sich um BIO Obst und Gemüse handelt. Das wird gefriergetrocknet und gemahlen und enthält keinerlei Zusätze.

Nun bleibt halt die Frage ob das auch wirklich schmeckt. Genau das durften wir nun herausfinden.Unser Testpaket enthielt 2 Smoothie-Pulver und einen Shaker. Natürlich könnte man jeden beliebigen Shaker nehmen, aber dieser hier hat doch etwas ganz besonderes.Das kleine Metallding da unten drin nennt sich ein Blender Ball. Der ist aus Edelstahl und durch den mixt sich der Smoothie besser und es gibt keinerlei Klumpen.

Der Smoothie ist nun einfach genug gemacht. 200ml Wasser in den Shaker. Da der Shaker eine Skala an der Seite hat muss man das Wasser nicht vorher abmessen sondern kann das direkt im Shaker machen.Der Blender-Ball rein und dann das gewünschte Smoothie-Pulver dazu. Im Moment bietet Lebepur 3 verschiedene Sorten. Himbeere pur, Rote Beete Beeren und Apfel Kiwi. Das Pulver kommt in einem Beutel der Lichtundurchlässig ist um das Pulver zu schützen. Außerdem hat es oben einen Ziplock-Verschluss damit man es nach dem nutzen wieder zu machen kann.Pro Smoothie nimmt man 3 EL Pulver. In jedem Beutel sind 200g. Man kann damit 10 Smoothies machen. Der Beutel kostet 9,90€ plus 5,90€ Versand. Das Pulver kommt einfach oben auf das Wasser drauf.Den Shaker zuschrauben und los schütteln. Man merkt sofort wie sich das Pulver mit dem Wasser vermischt und relativ schnell hat meine eine dickflüssige Masse.Vom aussehen definitiv ein Smoothie! Der Geruch ist sehr frisch und speziell bei dem Himbeer hat man sofort gerochen was es ist. Das Gefühl im Mund ist etwas "knirschiger" als bei einem normalen Smoothie, aber es schmeckt! Eindeutig ein Smoothie!

Dank einer kleinen Rezeptkarte die es dazu gibt kann man auch einiges anderes ausprobieren. Joghurt statt Wasser z.B. ergibt einen leckeren Snack, Buttermilch ist auch ganz interessant und man kann sogar ein Eis rausmachen. ;)

Der Himbeer ist hier sehr gut angekommen und ist auch schon leer. Der Rote Beete Beere ist weitergereicht worden. Hier mag leider keiner rote Beete. Ich habe trotzdem mal einen gemacht und weder Schatzi noch meiner Schwiegermama gesagt was es ist und beide haben sofort gesagt "Da ist rote Beete drin oder?". Es ist also kein künstliches Zeug sondern man schmeckt ganz eindeutig was man da trinkt.

Wenn man bei Lebepur bestellt empfehle ich mehr als nur einen Beutel. Bei einem Beutel und 10 gemachten Smoothies kommt man nämlich auf knapp 1,60€ und das kosten die im Laden teilweise auch. Bei 2 Packungen sind es dann nur noch 1,30€ und bei 3 Packungen noch weniger. Am besten also gleich Vorrat bestellen.

Geschmacklich kann Lebepur mit einem normalen Smoothie wirklich mithalten. Ich hoffe man auf noch mehr Sorten. ;) Man könnte mit mehreren Sorten Zuhause auch nach Lust und Laune mischen. Anstatt 3 Löffel Himbeere 2 Löffel und noch 1 Löffel Apfel Kiwi dazu. Auf alle Fälle sind die Lebepur Smoothies praktischer, da ich sie mir jederzeit schnell zubereiten kann. Das Pulver lagre ich normal im Schrank und habe net den halben Kühlschrank voll mit Smoothie-Flaschen. ;)

Wenn ihr also auch gerne mal Smoothies trinkt, schaut mal bei Lebepur vorbei. Ist mal was ganz anderes und total lecker.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen