Sonntag, 18. März 2012

Produkttest: Frosta Koch kreativ

Dank Brandnooz durfte ich die neuen Frosta Produkte aus der Serie Koch kreativ testen. Koch kreativ sind Gemüsepfannen die man als Basis für eigene Kreationen nutzen kann. So macht es das Kochen leichter und schneller. Da es sich um gefrorenes handelt habe ich es selber einkaufen dürfen. Bei unserem Rewe gab es 3 der 9 Sorten. Winter Gemüse Pfanne, Toskana und Provence.
Link



Um die Sorten mal kennenzulernen haben wir gestern ein Kochduell gemacht. Dazu haben wir 6 Freunde eingeladen und zusammen gekocht. Schatzi und ich haben jeder ein Team gehabt und etwas anderes gekocht. Ich hatte vorher diverse Rezepte ausgedruckt und jedes Team hat sich eines raus gepickt.

Für ein Rezept mit dem Winter Gemüse hat sich keiner entschieden. Im Winter Gemüse sind Rosenkohl, Babykarotten und Blumenkohl. Rosenkohl mag ja nun net jeder und ich glaube deshalb blieb es an diesem Abend liegen. ;)

Mein Team und ich haben uns für eine Tomatensuppe mit italienischer Einlage entschieden. Schatzi und sein Team haben Sheppards Pie mal anders genommen. Es ging also ab in die Küche und los ging es mit dem kochen.

Bilder haben wir ein paar gemacht, allerdings nur von uns und den Resultaten. Unsere Freunde wollten net mit auf die Bilder und das haben wir respektiert. Ihr müsst als mit nur uns beiden Vorlieb nehmen. :D

Töpfe, Schneidbretter, Pfannen und Wender raus....das Duell hatte begonnen!!!


Für mein Team hieß es Tomaten schneiden und pürieren. Dann mit Sahne, Salz, Pfeffer und Muskat würzen und aufkochen lassen.


Sobald das ganze köchelt kam ein Beutel Frosta Koch kreativ Toskana dazu. Zucchini, Broccoli und Cherrytomaten mit nativen Olivenöl und Basilikum verfeinert. Passt perfekt zu Italien. Das ganze nun einfach köcheln lassen.

In der Zwischenzeit hat Schatzis Team ein bissl mehr zu tun gehabt. Hackfleisch anbraten, Kartoffelpüree machen und Sauce kochen. In der normalen Englischen Sheppards Pie kommt eine Dose Erbsen und Möhren dazu...wir haben Frosta Koch kreativ Provence dazu genommen. Champignons mit zarten Prinzessbohnen und Rosmarin und nativen Olivenöl.

Hackfleisch zuerst in die Auflaufform, dann die Sauce darüber, Gemüse drauf...




Dann als "Decke" Kartoffelpürree. Ab in den Ofen und so 10 Minuten vor Ende Streukäse drüber.


Beide Gerichte waren nun soweit und konnten probiert werden. Die Sheppards Pie mal anders mit einem Schopflöffel einfach auf den Teller.


Da wir es das erste mal gemacht haben war es noch net perfekt. Es hätte etwas länger im Ofen bleiben können, da das Gemüse noch recht knackig war. Da es gefroren war als wir es dazu gegeben haben hat es etwas gewässert und die Sauce war recht flüssig. Beim nächsten mal lassen wir das Gemüse lieber etwas auftauen und dann erst drauf.

Geschmeckt hat es trotzdem sehr lecker. Durch die Gewürze ganz anders als sonst. Jeder durfte Punkte für das Gericht vergeben..1 für net gut und 10 für perfekt. Die Punkte blieben erst mal verdeckt bis nach dem zweiten Gericht.

Tomaten Suppe Toskana.


Das Gemüse hat auch hier etwas gewässert. Dadurch war die Suppe etwas milder, aber dank der Gewürze trotzdem sehr lecker. Sie schmeckte richtig nach Süden und Sonne. Auch hier gab es eine Punktevergabe nachher.

Ich habe alle Punkte zusammen gerechnet und Sheppards Pie mal anders kam auf 49 von 80 Punkten und Tomaten Suppe Toskana auf 47 von 80 Punkten. Es war also ein sehr knapper Sieg für die Sheppards Pie mal anders.

Das Gemüse hat auf ganzer Linie gesiegt, da es sehr frisch und lecker schmeckt und das kochen einfacher macht. Ich würde sehr gerne Kreta, Mexiko und Balkan ausprobieren. Mein Rewe hatte die aber net. Praktischerweise bietet Frosta eine Händlersuche.

Einfach die Postleitzahl eingeben und schon werden alle Geschäfte in der Nähe angezeigt die Frosta Produkte anbieten. Nun heißt das ja nicht das sie das haben was ich will, also ab in die erweiterte Suche. Postleitzahl, Umkreis, Produktkategorie und dann das genaue Produkt was man möchte eingeben. Leider sind alle 3 Sorten nicht in meiner Nähe zu finden, sondern erst 30km weiter. Muss ich also beim nächsten Besuch in einer Großstadt nach schauen. :)

Kommentare:

  1. Hey Anouck!
    Toll dein Beitrag! Der Auflauf sieht suuuuuperlecker aus- da habe ich direkt Hunger bekommen- ich glaube den werde ich die Tage mal nachkochen.
    Ich finde es auch immer schön zu sehen wieviel Spaß du und dein Mann beim testen habt- da wäre man gerne mal dabei :)

    AntwortenLöschen
  2. Hey Anouck,
    sieht sehr toll aus, da würde ich glatt zum Essen vorbei kommen ;-) Ich drück dir die Daumen das du Gewinnst.

    AntwortenLöschen
  3. Hey Anouck, ich finde es super wie du und dein Mann die Produkte testen und welche Freude ihr dabei ausstrahlt:D
    und das Essen sieht super aus , werde es meinen Männern mal zeigen vllt habe ich ja Glück und darf es nachkochen :D

    LG Babzy

    AntwortenLöschen
  4. Hui, das sieht ja lecker aus und vor allem nach gaaanz viel Spaß :) Ich liebe es deine Berichte zu lesen, mach weiter so!

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt nach einem richtig lustigen Abend. Ich finds super und das ist mal eine andere Art zu testen. Wenn es dann auch noch geschmeckt hat umso besser. Weiter so :)

    AntwortenLöschen
  6. Der Pie klingt verdammt lecker :)

    AntwortenLöschen