Mittwoch, 23. November 2011

Cinny in Dubai - Teil 6


Langsam kam das Ende unseres schönen Urlaubs näher. Wir haben am Samstag mal ausgeschlafen. Wir hatten ja erst Nachmittags was geplant. Wir sind also erst um 10 Uhr runter zum Frühstück. Danach sind wir nochmal etwas in der Umgebung spazieren gegangen. Schatzi hat in einem Kameraladen ein neues Stativ gefunden. Es ist viel leichter als das alte und hat eine Tasche mit Gurt. So muss er net ewig das alte tragen. :P

Danach haben wir im Zimmer etwas rumgegammelt. Ich habe die Wiederholung von Deutschland sucht den Superstar gefunden und so hatten wir was zum lachen. :P Um 15 Uhr habe ich mich spontan entschieden ein Vollbad zu nehmen. Wanne war ja noch ungenutzt, da wir immer nur geduscht hatten. Schatzi ist lieber aufs Dach in den Pool. Wir haben uns danach fertig gemacht und sind dann um 17.30 Uhr runter wo ein Shuttle Bus auf uns wartete. Ich hatte euch ja im letzten Bericht erzählt das wir etwas gebucht hatten. Wir machten uns also auf den Weg...ins BURJ AL ARAB!!!!! *schrei*


Hier muss ich mal etwas erklären. Das Burj al Arab wurde 1999 fertig gebaut. Vor 10 Jahren habe ich mal auf VOX eine Reportage darüber gesehen und seit dem war es mein Traum dieses Hotel zu besuchen. Natürlich wäre eine Nacht drin auch Klasse, aber ein Besuch innen wollte ich unbedingt. Das Burj al Arab ist eines der teuersten und luxuriösesten Hotels der Welt. Innen ist alles was blinkt auch echtes Gold. Von unserem Dach aus konnte man es sehen und auch vom Burj Khalifa aus haben wir es gesehen. Als wir am Jumeirah Resort waren war es ganz nah...ist aber immer noch etwas anderes als rein zu gehen. Wo nun das Problem ist einfach rein zu gehen? Tja..das geht net!

Ins Burj al Arab kann man net einfach so reingehen. Die Gäste zahlen dort eine gewisse Summe und das Burj al Arab legt Wert darauf das sie ihre Privatsphäre haben. Wenn jeder einfach ins Burj al Arab rein könnte wäre da echt was los, da bestimmt jeder auch rein gehen würde. Das Burj al Arab ist auf einer kleinen Insel vor Dubai und man kommt dort über eine Brücke hin. Um auf die Brücke zu kommen muss man an einer Wache vorbei und da kommt man nur vorbei mit einer Zimmerkarte oder einer Reservierungsnummer. Eine Möglichkeit gibt es allerdings. Man kann ein Essen buchen. Das hatte ich mir in Deutschland schon angeschaut, aber fand die Preise schon echt happig. Als wir die Wüstentour gebucht hatten habe ich aus Interesse mal gefragt wie das mit einem Besuch im Burj al Arab aussieht. Sie sagte man kann auch nur eine Cocktail-Stunde buchen. Das kostet pro Person 300 Dirham...also fast 60€. Also net gerade wenig, aber wie oft bekommt man diese Chance? Genauso dachte Schatzi dann auch und hat es für uns gebucht.

Nun war ich also auf dem Weg ins Burj al Arab und war aufgeregter als vor dem Flug nach Dubai. LOL. Man zieht sich "smart casual" an...also schon bequem, aber etwas schick. Schatzi musste eine lange Hose anziehen, aber eine Jeans war ok. Dazu hatte er ein Hemd an. Ich bin etwas schicker und mit High-Heels. Die Wache war kein Problem, da wir ja eine Buchung hatten. Es war kurz vor 18 Uhr als uns der Fahrer ablieferte und wir hatten nun 2 Stunden bis er wieder da sein würde.

Innen habe ich erst mal gefragt ob fotografieren erlaubt sei. Man darf fotografieren, sollte allerdings vermeiden andere Menschen zu knipsen..außerdem sind Videoaufnahmen net gerne gesehen. Wenn man in die Lobby kommt hat man eine Rolltreppe vor sich mit einem Wasserspiel dazwischen. Neben den Rolltreppen gehen bis ganz nach oben Aquarien. Die Aussicht nach oben ist unglaublich!

Oben war dann ein Restaurant und drumherum Geschäfte für teuren Schmuck und Designerklamotten. Dort kann man sich hinsetzten und die ganze Lobby überblicken.Dann mussten wir einen langen Gang entlang und dort mit dem Fahrstuhl eine Etage tiefer.Unten war dann ein tolles Restaurant ganz im Asia-Stil. Seitlich davon war dann der Cocktail-Bereich. Tiefe Couchflächen mit einem Sternenhimmel oben und beleuchteten Tischen. Unser Kellner kam und erklärte uns das zu unserem Paket je ein Cocktail und je 2 Snacks gehörten und brachte uns eine Karte. Wir haben uns erst mal den Cocktail bestellt. Ich habe einen Colada genommen und Schatzi etwas mit Mandarine.Schatzi hat dann erst mal den Sternenhimmel fotografiert und natürlich mich. Beweis das wir drin waren. :PWir haben dann die Snacks bestellt. Allein schon wie die ausgesehen haben war der Hammer!Wir hatten Rind und Hühner Satay mit einer Erdnuss-Sauce, Dim Sums mit Süß/Sauer Sauce, Rinder und Kartoffelkroketten und schöne große panierte Shrimps mit Sauce. Es waren Snacks, aber so was von gut!Ich musste dann mal auf die Toilette und die hat mich so beeindruckt das Schatzi mit der Kamera auch gehen musste um es zu knipsen. :DDie Waschbecken waren auch Glas und es waren echt Handtücher und nix aus Papier!!! Alles mit kleinen Fliesen und Silber gemacht. Ne Hölle zum putzen, aber es sah schon echt edel aus.

Wir haben uns dann noch Cocktails bestellt. Schatzis hieß Berry Merry und hatte Himbeeren und andere drin. Ich habe mir einen Apple Breeze bestellt. Mannnnn war der lecker. Da ist Apfelsaft, Grenadine und Ginger Ale drin gewesen. Wir genossen den Cocktail und Schatzi drehte sich zu mir und stellte die Frage aller Fragen!!! Noch perfekter ging es ja net. In meinem Traumhotel fragt er mich! Hmmmmmm.

Während ich nun die beiden Cocktails bezahlt habe ist Schatzi nochmal in die Lobby um einige Fotos zu machen.Schatzi hat auch mal hoch fotografiert damit man sieht wo die Zimmertüren sind.Ganz vorne im Eingangsbereich hingen dann Bilder von 3 Herren die ich nach mittlerweile sehr gut kannte. In der Mitte ist der Präsident von den Arabischem Emiraten. Daneben sind seine Söhne.

Wir sind extra früher hoch damit Schatzi noch Zeit zum fotografieren von außen hatte. Um 20 Uhr war der Fahrer dann wieder da und ich musste mich von meinem Burj al Arab trennen. *schnief*

Im Hotel sind wir dann nochmal schwimmen gegangen. Nochmal schnell die Chance genutzt im Dunkeln zu schwimmen. :P Danach bin ich nochmal los und habe uns etwas zu essen geholt. Es waren ja genug kleine Läden ums Hotel herum.

Ein wunderschöner Tag war vorbei und es gab jetzt nur noch einen Tag in Dubai. Wir hatten für 9 Uhr den Schuttlebus zum Strand gebucht und freuten uns darauf dort zu fotografieren. Es gibt also morgen nochmal einen letzten Bericht. :)

Kommentare:

  1. Hachja. Schick, schick sieht das alles aus!

    AntwortenLöschen
  2. schade das nur noch ein Bericht folgt...aber schon mal danke für diesen tollen Einblick

    AntwortenLöschen