Freitag, 25. November 2011

Cinny in Dubai - Teil 7


Es wird Zeit für den letzten Bericht aus Dubai. *tränchen wegwisch* War schön euch davon zu berichten da ich die Reise so im Kopf nochmal durch gemacht habe.

Wir hatten ja geplant am letzten Tag zum Strand zu fahren um dort Bilder zu machen. Ich war mittlerweile recht gut Erkältet und somit wollte ich eh net schwimmen gehen...aber anschauen und Füße ins Wasser wollte ich schon. Wecker war auf früh gestellt, damit wir noch ein letztes mal das Frühstück so richtig genießen konnten und dann wollten wir los. Wie das im Leben aber oft so ist kommt alles doch anders als geplant!


Wecker war auf 7 Uhr gestellt..aufgestanden sind wir allerdings um 6 Uhr. Aufgeweckt hat uns net der Wecker sondern der Feueralarm! Nachdem ich mich von dem Schock der Lautstärke erholt habe musste ich erst mal lachen. Letztes Jahr in Hamburg hatten wir das selbe Spiel. Da war ein Fehlalarm um 5.30 Uhr. Wir haben also erst mal locker gemacht. Ich musste eh erst mal Linsen rein tun, da ich sonst herzlich wenig sehe. Dann haben wir uns angezogen und ich habe Schatz gesagt das wir das Zimmer net ohne seine Kamera verlassen oder den Inhalt des Safes. Er hat also die Kameras eingepackt und ich habe den Safe in meine Handtasche entleert und mein Dubai Tagebuch geholt. Dann sind wir raus und da wusste ich das es wirklich brannte. Es roch sehr stark nach Rauch und aus den Fahrstühlen lief Wasser. Auf ging es zu den Treppen und 18 Stockwerke nach unten. Natürlich waren alle auf dem Weg nach unten und immer mal wieder Feuerwehr-Männer auf dem Weg nach oben. Unten sammelten wir uns alle auf einem Parkplatz neben dem Hotel. Die Gäste wurden nach der Zimmernummer gefragt um sicher zu gehen das alle da sind. Man sah das es oben weniger rauchte und man sagte uns es sei nur ein kleiner Brand. Ich glaube etwas über eine Stunde waren wir draußen. Mir taten die kleinen Kinder leid und die die gerade anreisten und nun keinen Check-in machen konnten. LOL. Irgendwann durften wir wieder ins Hotel. Fahrstühle gingen aber natürlich net, da sie ja nass geworden waren. Man machte den Weg zu den Treppen sauber und wer hoch wollte konnte hoch. Wir sind lieber erst mal zum Frühstücken. Angezogen waren wir ja und Hunger hatten wir auch. Wir hatten sogar Glück und bekamen noch einen Platz...andere Frühstückten im stehen.

Nach einem guten Frühstück wollten wir dann hoch ins Zimmer. Strand war nun eh zu spät und ich denke der Shuttlebus wäre eh ausgefallen. Ein Angestellter des Hotels erklärte uns das wenn wir weiter oben im Hotel seien könnten wir den Mitarbeiter Aufzug nehmen. So bekam wir auch die Küche mal zu sehen, denn da musste man durch. :P Dauert zwar alles etwas länger, da es nur 2 Aufzüge waren, weniger Personen rein passten und die Mitarbeiter ja auch noch die Aufzüge nutzen mussten...aber alles war besser als 18 Etagen nach oben. :D

Oben haben wir uns dann erst mal wieder ins Bett gehauen. Geschlafen haben wir zwar net, aber in Ruhe etwas TV geschaut und entspannt. Wir hatten uns noch 2 Dinge für den letzten Tag vorgenommen. Wir wollten nochmal in die kleine Mall, da dort eine DaVince Ausstellung war die Schatzi knipsen wollte und ich wollte nochmal in den Supermarkt um noch einige Dinge zu kaufen für Deutschland. Wir sind dann also gegen Mittag raus aus dem Hotel. Die Aufzüge gingen immer noch net, also wieder mit den anderen. ;)

Schatzi fühlt sich immer schuldig wenn er Fotos macht und ich daneben stehe und mich doch eher langweile. Da ich eh recht matschig war haben wir uns getrennt und so konnte er in Ruhe Bilder machen und ich konnte machen was ich wollte. Ich bin erst in die Pharmacy und habe etwas für den Flug geholt. Erkältungsmedizin mit einem leichten Schlafmittel. Dann bin ich noch durch oben durch die Luxus-Abteilung und dann ab in den Starbucks. Dort habe ich mir einen Latte gegönnt und mich einfach hingesetzt. Irgendwann kam Schatzi vorbei und schon hatten wir uns wieder. :P Er hat viele Bilder von den DaVini Ausstellungen gemacht, aber ich fand die von der Mall die er gemacht hat viel schöner, also bekommt ihr die zu sehen. :PIch bin immer wieder begeistert wie toll sein Auge fürs Fotografieren doch ist. Als ich durch die Luxus-Abteilung bin hatte ich etwas gefunden das ich ihm unbedingt zeigen musste. Ich wollte mir noch einen Traum erfüllen. Christian Louboutin Schuhe zu tragen!!!So ein Traum!!! 1300€ kosten die Schuh. Ich würde die in eine Vitrine stellen und anbeten. LOLOLOLOL.

Wir sind dann raus aus der Mall. Wieder im Hotel stand ein Schild vor dem Essensraum. Das Team entschuldigte sich für den früher Weckruf, das die Fahrstühle noch net gingen und luden alle Gäste bis 15 Uhr zum Mittagessen ein. Es war viertel vor 15 Uhr! Wir haben uns also noch schnell einen Platz gesucht und von dem tollen Buffet etwas gegönnt. Roast Beef mit Reis und Gemüse und Sauce...hmmmmmm. Schatzi hat einfach alles genommen was es gab. :D Sie haben dann doch net um 15 Uhr abgeräumt weil noch einige zum essen kamen. So hatten wir noch Zeit uns an dem tollen Dessert-Buffet zu bedienen. Eis, Obst und Torten ohne Ende. Irreeeeeeee lecker!

Im Zimmer habe ich dann angefangen zu packen. Um 22.30 Uhr würde uns ein Fahrer abholen und zum Flughafen bringen. Ich wollte dann fertig sein und ganz beruhigt das alles eingepackt ist. Außerdem wollte ich nochmal etwas schlafen. Wir hatten ja einen Flug die ganze Nacht vor uns und ich war mir net sicher das ich da schlafen könnte. Schatzi wollte allerdings nochmal zur Dubai Mall und dort die Dancing Fountains fotografieren. Ich hab ihm vorgeschlagen dort alleine hinzufahren. Mit der Metro oder Taxi dürfte das doch ohne Probleme gehen. Ich habe ihm einige Sätze in Englisch aufgeschrieben damit er klar kommt und ihm gesagt das er sich bis 21 Uhr wieder da sein sollte, da ich nochmal in den Supermarkt wollte und wir uns ja noch umziehen mussten und aus checken mussten.

Auch ohne viel Englisch ist er net verloren gegangen und hat es geschafft mir der Metro dahin zu fahren und mit dem Bus wieder zur Metrostation zu kommen und damit zurück zum Hotel. :)Er hat dort schöne Bilder gemacht. Viiieeelllleee schöne Bilder. :P Hier mal nur ein paar davon.Gegen 20.30 Uhr kam er recht abgehetzt wieder im Hotel an. Ich hatte in der Zwischenzeit alles gepackt bis auf einige Dinge im Bad und die Klamotten die wir anziehen wollten. Ich habe dann einen Umschlag auf dem Boden bemerkt. Es war nochmal eine Entschuldigung des Hotel und ein Gutschein für ein Essen im Restaurant im 19. Stock. Leider hatten wir einfach net mehr genug Zeit um das tolle Angebot anzunehmen.

Wir sind nochmal schnell in den Supermarkt. Dort haben wir noch ein paar Süßigkeiten, einen Adventskalender, etwas zu trinken und ein paar Kleinigkeiten gekauft. Außerdem haben wir unser restliches Geld wieder in Euro gewechselt bis auf einige Scheine.

Im Hotel habe wir dann noch geduscht und uns fertig gemacht. Dann ging es runter. Mittlerweile liefen 3 der 4 Aufzüge wieder. Im Aufzug trafen wir auch den netten Manager wieder mit dem wir uns schon ein paar mal unterhalten hatten. Ich fragte was denn passiert sei morgens und er erzählte das es in der Sauna einen Brand gegeben hatte. Er fragte ob wir schon essen waren und ich erklärte das wir einfach keine Zeit gehabt haben. Das Hotel war ja gut ausgebucht. 18 Etagen mit gestimmt 20 Zimmer pro Etage. Finde ich ja schon net schlecht die alle zum Essen einzuladen. Unten haben wir dann ausgecheckt und dann ging es mit einem Auto zum Flughafen.

Dort hatten wir ja nun auch noch Zeit bis es los ging und so sind wir noch etwas durch die Duty Free Läden. Ich habe mir noch ein recht tolles Buch gekauft. Die Top 10 von allem aus 2012. Da stehen die Top 10 aus Gebäuden, Musik, Lebensmitteln, Tieren und vielem mehr drin. Ganz interessant. Boarding war um 1.10 Uhr und um 1.45 Uhr ging es in die Lüfte.

Schatzi und ich haben beide 2 Tabletten von der Erkältungsmedizin genommen. Es gab einen tollen Snack und was zu trinken. Ich habe dann angefangen Freunde mit gewissen Vorzügen zu schauen, aber bin dann doch eingeschlafen. Das Licht im Flugzeug war ja runter und so war es dunkel genug. So richtig fest habe ich net geschlafen und ich bin immer wieder leicht aufgewacht weil es ja doch recht unbequem war. Ich hatte eigentlich das Gefühl kaum geschlafen zu haben. Irgendwann ging Licht im Flugzeug an und es wurde Frühstück gebracht. Ich hatte tatsächlich fast 4 Stunden geschlafen. Zum Frühstück gab es warme Brötchen, Marmelade, Obst, etwas Aufschnitt, Kracker und einen himmlischen Pfannkuchen mit Apfel/Zimt Füllung. Dazu hab ich einen Tee getrunken und einen O´Saft. Ich habe dann noch ein oder 2 Serien so halb geschaut...ich bin immer wieder eingenickt.

Wie auf dem Hinflug gab es wieder eine Zwischenlandung in Amsterdam mit 1 Stunde Aufenthalt. Ich habe uns einen Kaffee geholt in der Hoffnung richtig wach zu werden. Im Cityhopper gab es dann auch noch einen leckeren Snack und gegen 8 Uhr waren wir wieder in Frankfurt. Wir haben unser Gepäck geholt und den Shuttle-Dienst angerufen. Gott war es kalt in so dünnen Klamotten. Ich war froh das der Shuttle-Bus nur 10 Minuten gebraucht hat. In unserem Auto ging es dann nach Hause. Da ich immer noch total groggy war bin ich wieder eingeschlafen und erst 2 Minuten vor Zuhause aufgewacht.

Nun kam das wovor ich am meisten Angst hatte. Wie würden meine Katzen reagieren. Ich hatte sie noch nie so lange allein gelassen. Lucky schoss draußen gleich auf uns zu und drinnen kamen die restlichen gleich an. Was war ich froh. :P Wir waren also wieder Zuhause. Ich war zwar erkältet und meine Ohren waren nach dem Flug noch zu, aber es war doch schön.

Dubai ist ein absoluter Traum. Ich kann es nur jedem empfehlen. Fliegt mal hin und macht es wie wir...net aufs Geld achten! Wir haben Tours gemacht und alles wozu wir Lust hatten. Wir sind spontan an jeden Tag gegangen und haben trotzdem viel gesehen und erlebt. Ich weiß das ich wieder hin will...es ist einfach ein sehr faszinierender Ort!

Kommentare:

  1. Echt tolle Berichte und auch super schöne Fotos, danke das du deine Erinnerungen an den Urlaub mit uns geteilt hast.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen