Dienstag, 25. Oktober 2011

Produkttest: Snäckbox

Snacks sind doch was tolles. Beim TV schauen, im Kino oder mal auf der Arbeit zwischendurch. Irgendwie ist es aber doch immer das selbe. Das meiste kauft man ja in großen Tüten und das muss ja leer gemacht werden. Nun habe ich aber mal was neues entdeckt das meinem Snackleben eine Abwechslung bietet. Snäckbox!

Snäckbox funktioniert nach dem "misch es dir selbst" Prinzip. Stellt euch das vor wie einen leeren Karton. Den kann man mit Dingen füllen die einem schmecken. Man kann aus folgenden Bereichen Produkte wählen:

- Nüsse
- Trockenobst
- Mischungen
- Müsli
- Säfte


Man kann nun durch die einzelnen Kategorien stöbern und das was einem gefällt in die eigene Box packen. Nüsse, Trockenobst und Mischungen kommen in 50g Beuteln. Das Müsli kommt in 85g Bechern. Im Moment gibt es 7 verschiedene Sorten...für jeden also etwas. Praktisch ist das man die Milch gleich in die Becher geben kann und keine extra Schüssel braucht. Säfte kommen in 200ml Flaschen. In jede Box müssen mind. 3 Artikel gepackt werden...nach oben offen. :)

Der Preis der Snäckbox kommt drauf an was man rein packt. An Versand kommt dann noch 3,90€ für ein Päckchen dazu. Zahlen kann man per PayPal oder Überweisung.

Meine Testbox kam gut bei mir an. Innen lagen ordentlich aneinander gereiht meine Snacks. :)An der Seite war eine kleine Schale damit man net aus den Tütchen knabbern muss.Ganz niedlich fand ich den kleinen Bogen der dabei war. Da ist eine kleine Box eingestanzt die man raus trennen soll, basteln soll, füllen und einer Kollegin auf den Tisch stellen.Das hab ich auch gleich mal gemacht, da ich die meiner Kollegin auf den Tisch packen wollte. Die Idee ist sehr süß, aber so ganz nützlich dann doch net. Neben der Box liegt mein Labello...Mit 2 Nüssen war die Box voll. LOL. Die müsste etwas größer gemacht werden, aber sonst echt süß.

In der Box waren 5 verschiedene Produkte. Alle schön sauber verschweißt und mit einem Etikett. Auf dem Etikett steht genau was drin ist und wo es herkommt. Das fand ich sehr gut!

Kernmischung
Die Mischung ist eine richtige Mischung. Da waren Walnüsse, Haselnüsse, Pinienkerne, Maccadamianüsse, Cashews und noch mehr drin. Alles in natura und ungewürzt. genau das richtige für mich. Auf der Arbeit perfekt um das Hirn etwas anzukurbeln. ;)

Cashewkerne
Zum snacken fand ich die net so gut, was aber eine Geschmackssache ist. Ich mag Cashewnüsse einfach gerne gesalzen. :P

Bahia-Mix
Dieser Mix ist eine Mischung aus Ananas, Papaya, Mango und anderen Tropischen Früchten. War eine recht interessante Mischung. Einige waren schön süßlich und einige etwas herber.

Aprikosen
Aprikosen oder Feigen mag ich getrocknet sehr gerne...das kommt noch aus meiner zeit in Zypern. Daher fand ich diesen Snack super. Die Früchte waren schön süßlich und noch leicht weich. Perfekt!

Walnusskerne
Wer mag Walnusskerne net gerne? selbst wenn ich die net so geknabbert hätte passen sie ja noch supi in einen Kuchen. :D Sie waren aber sehr lecker...keine trockenen oder dunklen dabei..ein richtig tolle Snacktüte.

Mein Fazit - Die Idee ist super. In dieser Form würde ich mir die Box net kaufen, sondern eher noch einen Saft und ein Müsli dazutun und 2 oder 3 Beutel der Snacks. Da hätte man dann eigentlich eine perfekte Box fürs Büro. Da aber jeder andere Geschmäcker hat finde ich es toll das man alles nach eigener Lust rein tun kann und so wirklich nur das bekommt was man mag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen