Dienstag, 24. Mai 2011

Produkttest: Futterland II

Ich hatte Futterland nochmal testen durfte und wie begeistert ich von den Veränderungen des Shops war.

Nun fehlt ja noch der Abschlussbericht und zu meiner Schande muss ich zugeben das es mir entfallen ist ihn zu schreiben. Ich habe gerade meine Mails aufgeräumt und dabei die von Futterland gefunden. Also kommt der jetzt...besser als nie gell?! :P


Der Bestellablauf lief ja einwandfrei wie ich schon beschrieben hatte. Am Ende hatte ich eine Summe von knapp über 25€. Ich löste den 25€ Gutschein ein und den Rest wollte ich per Überweisung zahlen. Was mir allerdings auffiel ist das Versandkosten dabei waren, obwohl es hieß ab 19€ Bestellwert sei es Versandkostenfrei.

Ich schrieb also den Kundendienst an der wie auch vorher freundlich antwortete und mir erklärte das wenn man einen Gutschein einsetzt der Warenwert um diesen reduziert wird und der Rest über 19€ sein muss, sonst fallen Versandkosten an. Leider habe ich dazu keinen Hinweis auf der Homepage gefunden.

Ich finde das leider einen Minuspunkt. Gutscheine sind ja auch Geld die jemand gezahlt hat, also finde ich es sehr unfair diese nicht als Geld zu zählen und Kunden mit Gutscheinen anders zu behandeln als Überweiser. Kannte ich auch noch von keinem anderen Shop. Ich finde den Shop ja sehr toll, aber ich würde niemandem empfehlen hier je einen Gutschein zu kaufen um ihn zu verschenken, da ihr damit dem Beschenkten keinen Gefallen tut. Schenkt ihm lieber das Geld, da er so Versandkostenfrei bestellen kann.

Ich habe dann gefragt ob es möglich sei einige Artikel zu stornieren, damit der Betrag niedriger wird und der Gutschein die Ware und den Versand abdeckt. Das ist aus Logistischen Gründen nicht möglich, was ich dann verstehe. Wenn es ein großes Lager ist das evtl Computer gesteuert wird und Pakete auch schon fertig sind und nur auf Zahlung warten, ist es natürlich schwer wieder etwas zu verändern.

Ich habe den Restbetrag also überwiesen und nach ein paar Tagen (Banken arbeiten ja auch langsam :P) kam per Mail eine Versandbestätigung mit anhängender Auflistung meiner Bestellung. Das fand ich sehr gut. So wusste ich das es unterwegs ist und das ich bald damit rechnen könnte.

Innerhalb von ein paar Tagen war mein Paket da und auch hier merkte ich gleich Unterschiede zum letzten mal. Diesmal kam nicht ein brauner Karton ohne Hinweis auf den Absender, sonder das Paket war mit Klebeband verschlossen auf dem Futterland stand.

Innen war alles gut verpackt und gepolstert, damit nichts passieren kann. Die Artikel ganz unten, dann die Rechnung und dann Verpackung.Die Rechnung war auch beim ersten Bestellen einwandfrei und auch diesmal gab es nichts aus zusetzten. Es gab wieder eine positive Änderung. In dem Karton lag ein Zettel auf dem ein Danke für die Bestellung stand, das man sich bei Problemen oder Anregungen gerne melden soll und dies war per Hand unterschrieben von der Person die mein Paket gepackt/kontrolliert hat. So etwas machen viele Firmen und ich finde das sehr positiv da man bei Fehlern oder Problemen nachverfolgen kann wer Teil des Prozesses war.Die Produkte waren alle einwandfrei. Die MHD Daten waren nicht gleich in der nächsten Zeit, sondern wie normal. Es war nichts defekt oder kaputt. Sogar an den Menschen wurde gedacht mit ein paar Gummitierchen. ;)

Ich kann also nur wiederholen was ich schon im ersten Bericht zum erneuten Test gesagt hatte. Ich bin absolut begeistert von den Veränderungen bei Futterland. Der einzige Minuspunkt war das mit dem Gutschein, aber sonst ist alles einfach Klasse!!

Kommentare:

  1. Hallo Cinny,

    besten Dank für den Produkttest.
    Kannst du mir sagen, welche Adresse auf dem Retourenzettel steht. Mich würde interessieren, wo die Logistik von futterland.de sitzt.

    LG. J

    AntwortenLöschen
  2. Sorry Jan,

    leider habe ich die rechnung net mehr. :(

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Cinny,

    danke aber dennoch für's Nachschauen.

    Gruß. Jan

    AntwortenLöschen