Sonntag, 22. Mai 2011

Produkttest: Fuchs Feine Küche


Fuchs Gewürze sollten vielen ein Begriff sein, aber kennt ihr schon Fuchs Feine Küche?

"Wie aus Leidenschaft Genuss wird, beweisen Suppen, Saucen und Gourmet-Fixe von Fuchs. Die feine Küche durch ihre unerreichte Reinheit und Qualität. Entstanden aus der Zusammenarbeit zweier anerkannter Spezialisten des guten Geschmacks: FUCHS und Alfons Schuhbeck. Beide dem hohen Anspruch verpflichtet, den fein nuancierten Geschmack der Gourmet-Küche auch zu Hause erlebbar zu machen.


Leicht zuzubereiten und mit dem einzigartigen Genuss-Extra im extra Beutel – für das fulminante Geschmackserlebnis. Geschaffen für anspruchsvolle Genießer, die gern neue kulinarische Welten entdecken."

Ich höre jeden Freitag Alfons Schuhbeck auf Bayern3 und da sind oft echt geniale Rezepte dabei. Maggi Fix nutze ich auch hin und wieder wenn es schnell gehen muss. Fuchs Feine Küche bietet nun eine Mischung aus den beiden. Fix Produkte mir Alfons Schubeck entwickelt. Und genau die durfte ich in den letzten Wochen nun testen.Ich habe mir eine schöne Mischung aus Suppen, Saucen, Fixen und Suppe-to-go aussuchen dürfen. Nach und nach haben wir nun alle gemacht und ich stell sie euch nun alle einzeln vor. :)

Vorerst mal eine kleine Erklärung...alle Produkte sind immer 2 Beutel. Ein Hauptbeutel mit den Zutaten die man zuerst macht und dann ein schmaler Beutel in dem etwas ist das entweder ganz zum Schluss reinkommt oder bei einigen Suppe z.B. Croutons.

Fischfilet in Kräuterkruste
"Die einmalige Komposition aus herzhaften Zwiebeln, feiner Zitrone, Schnittlauch und dem feinen Geschmack von Dillspitzen in Öl aus dem FUCHS EXTRA BEUTEL verzaubern jedes Fischgerichte auf einzigartig würzige Weise."

Die Zubereitung ist ganz einfach. Der Beutelinhalt wird nach Anleitung gemischt und dann auf Fisch verteilt. Wir haben ganz normalen Fisch genommen, aber man kann hier echt alles nehmen...Thunfisch, Lachs, Pangasius. In diesem Fall wird der kleine Beutel, in dem sich Dillspitzen in Öl befinden, ganz am Schluss in die Mischung gegeben kurz bevor man es auf dem Fisch verteilt.

Dann ab in den Ofen und gut backen. Der Geruch ist schon echt lecker. Ich habe ein paar Kartoffeln und eine Kräutercreme dazu gemacht.Ich habe es an einem Tag gemacht als wir Schatzis Onkel zum Essen da hatten. Die beiden Männer und auch ich waren sehr begeistert. Die Kruste ist schön fest und sehr lecker. Man schmeckt super die Gewürze und es passt herrlich zu Fisch.

Champignon-Cremesuppe
"Eine elegante Suppenkreation aus Champignonscheiben, Sahne und Gewürzen verfeinert mit Schinkenspeck-Croutons aus dem FUCHS EXTRA BEUTEL für ausgewogenen Geschmack und zart cremiger Konsistenz."

Das Zubereiten ist ganz einfach. Wasser mit dem Inhalt des großen Beutels mischen und erhitzen. In dem kleinen Beutel waren in diesem Fall Bacon-Croutons, die ich nachher in die Suppe gegeben habe als diese auf dem Teller war.Ich esse keine Pilze, aber Schatzi hatte nix dagegen das er sie allein essen durfte. Beim Portionieren habe ich schon gemerkt das die Suppe schön cremig ist und keinesfalls wässrig. Schatzi war sehr begeistert und sagt das man ganz angenehm den Champignon schmeckt und die Croutons einen schönen Kick geben.

Lachs-Cremesuppe
"Unsere Terrinensuppen sind der ideale Snack für die Mittagspause im Büro, für Unterwegs oder einfach für zwischendurch."

Diese Suppe-to-go (wie ich sie immer nenne) ist für mich echt praktisch. Ich esse öfters im Büro und in den meisten Büros und Firmen ist ja ein Wasserkessel vorhanden. Mehr braucht man nämlich net.

Im Behälter ist unten das Suppenpulver drin......auf das man einfach kochendes Wasser gibt. Gut umrühren und ein bisschen stehen lassen. Fertig!Ich hoffe man sieht auf dem Bild ein bisschen wie schön cremig die Suppe ist. Es war ganz toll der Lachs zu schmecken und die Kräuter haben das ganze schön abgerundet. Fürs Büro definitiv geeignet, da sie auch gut satt machen!

Shrimps-Cremesuppe
"Ideal abgestimmt mit delikaten Shrimps, einem Hauch Zitrone und einer sahnigen Note. Feiner Geschmack garantiert, mit dem FUCHS EXTRA BEUTEL Dillspitzen in Öl."

Wie bei der Champignoncreme-Suppe wird auch hier der Inhalt des großen Beutels mit kaltem Wasser gemischt und dann erhitzt. Allerdings wird hier kurz vor Ende der Inhalt des kleinen Beutels dazugegeben. Darin sind Dillspitzen in Öl. Der Dill passt ja ideal zu Fisch.Man sieht schon wie schön cremig die Suppe ist. Wer nun denkt "Da sind aber Klümpchen drin!" denkt falsch. Das sind keine Klümpchen sondern Shrimps!Wenn man dann das kleine Beutelchen noch reingetan hat kurz vorm Ende kommen auch noch schöne grüne Dillspitzen-Punkte dazu. Die Suppe ist wirklich unglaublich lecker. Die sahnige Shrimpsnote mit etwas Zitrone und dann der Dill..hmmmmmm. Ich mag ja Fischsuppen und die hier ist echt eine der besten gewesen.

Zwiebelmedaillons
"Saftig-zarte Medaillons, viele Zwiebeln und aromatischer Rosmarin raffiniert verfeinert mit Bratenfond und Sherry im FUCHS EXTRA BEUTEL – die perfekten Zutaten für herzhaft leckeren Genuss."

Hier ist das Zubereiten wieder sehr einfach. Den Inhalt des großen Beutels nach Anleitung mischen. Medaillons anbraten und dann den Inhalt dazu geben. Ich muss zugeben ich war überrascht wieviel Zwiebel dabei war. Normalerweise sucht man die ja. :D
Nach dem köcheln lassen wird noch der kleine Beutel dazu gemischt. Darin ist ein Bratenfond mit Sherry. Das gibt dem ganzen ein echt tolle Note und daher kommt auch die etwas dunklere Farbe der Soße. Nudeln und Karotten dazu...fertig.Ich bin ja absolut kein Fan von Zwiebeln, also habe die runtergekratzt..aber die Soße!!! Oh leckerrrrrrrrrrrr!!!! Ich fand die so gut. Dieser leichte Sherrygeschmack und sie ist etwas dicker...hmmmmmmm. Die muss man probiert haben..auch wenn man keine Zwiebeln mag!

Ingwer-Karotten-Suppe
"Schonend verarbeitete Karotten, feine Gewürze und Sahne sowie die Ingwer Würzsauce aus dem FUCHS EXTRA BEUTEL geben dieser herzhaften Gemüsesuppe eine einmalige Würznote."

Mittlerweile wisst ihr ja wie es geht. Wasser + großer Beutel + erhitzen. ;) Man sah beim einrühren schon schön die Karottenstücke...Nach dem erhitzen kommt dann der kleine Beutel dazu. In dem ist diesmal Ingwer Würzsoße. Die Suppe ist schön cremig und dickflüßig und hat eine tolle dunklere Karottenfarbe.Uns persönlich war der Ingwergeschmack zu stark. Die Suppe an sich war echt lecker, aber ich glaube beim nächsten mal mache ich sie ohne den kleinen Beutel. Das ist aber immer Geschmackssache. :)

Nun zum letzten Produkt. Das habe ich bewusst bis zum Schluss gelassen, da ich diesmal das ganze etwas anders gemacht habe. Das letzte Produkt ist die Sauce Hollandaise und da wir die gerne essen habe ich die von Fuchs gemacht und noch eine andere. Wir essen davon nämlich viel. :P Das hat mir gleich die Möglichkeit gegeben mal vergleiche zu ziehen."Eine leichte Konsistenz, ein Hauch Zitrone und zart buttrig im Geschmack – diese feine Saucenkomposition mit würzigem Weißwein aus dem FUCHS EXTRA BEUTEL verspricht eine einmalige Geschmacksnote zu Spargel, Gemüse oder Kartoffeln."

Schon beim Zubereiten merkte ich die ersten Unterschiede. In die Fuchs Sauce kam mehr Butter und in der anderen war mehr Wasser. Die von Fuchs wurde dann immer dicker und ich war schon am zweifeln....dann kommt aber der kleine Beutel der diesmal Weißwein enthält. Plötzlich hatte die Sauce die richtige dickflüßigkeit und eine tolle Farbe. Schon gelb und kräftig.Die andere war eine Kräuter Hollandaise. Sie war aber eindeutig flüssiger und net so schön dunkel von der Farbe her.Ich habe dazu Minutensteaks und Kartoffeln gemacht. Für mich gab es Blumenkohl und Schatzi und Schwiegermama haben Spargel bekommen.Die Fuchs Sauce Hollandaise war ganz eindeutig die bessere! Die schmeckte wie im Restaurant. Cremig, dickflüssig, schön nach Butter und der Weißwein hat genial gepasst. Die andere war recht fad und einfach zu dünn. Wir haben die Fuchs total leer gegessen und Schatzi hat den Topf noch mit einer Scheibe Brot sauber gemacht. :D

Das waren sie alle...alle durchprobiert und alle gemocht. Einige mehr und andere weniger. Das beste war eindeutig die Sauce Hollandaise und danach die Zwiebelmedaillons. Die Suppen sind alle schön cremig. Durch den zweiten Beutel mit den Zusatzzutaten sind die Fuchs Produkte einfach einzigartig und bekommen eine Abrundung die man sonst net hat.

Bekommen tut man sie leider (noch) net überall. Es gibt aber einen Online-Shop. Dort kosten die Saucen z.B. 1,69€ plus 2,50€ je Bestellung. Wir waren vor einigen Tagen dann zufällig in Würzburg im Galeria und unten in der Gourmet-Lebensmittel-Abteilung finde ich was??? Eine riesige Auswahl an Fuchs Produkten! Da kosten sie allerdings 1,99€. Wenn man nur mal ein oder 2 kaufen will ist das natürlich günstiger...wenn man aber eh 10 bestellen will kommt der Online-Shop günstiger.

Wir haben aus der Galeria gleich nochmal Nachschub an der Sauce Hollandaise mitgenommen und ein paar neue zum ausprobieren. Ihr solltet euch also mal umschauen und definitiv mal ein paar zum probieren mitnehmen/bestellen. Fuchs Feine Küche sind zwar Fixprodukte, aber sie sind Fixprodukte mit Klasse und genialem Geschmack!

1 Kommentar: